Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | Sprache:  English Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


   direkt aus dem Katalog bestellen
 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsüberblick

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Belletristik > Romane

Schriftgröße: 


Fürst und Junker 3 Bände im Schmuckschuber, Friedrich Axmann


Fürst und Junker 3 Bände im Schmuckschuber, Friedrich Axmann


289 582    Friedrich Axmann


Fürst und Junker 3 Bände im Schmuckschuber


Axmann (1843-1876) entwarf in seinem großen historischen Roman aus der Frühzeit des Hauses Hohenzollern ein überwältigendes Panorama des späten Mittelalters. Er versetzt seine Leser in die Mark Brandenburg des 15. Jahrhunderts, wo sich die Feindseligkeiten zwischen den vormals reichsunabhängigen Junkern und der kaiserlichen Zentralgewalt immer mehr zuspitzen. Axmanns berühmter Kollege Karl May betreute als Redakteur den Erstabdruck des Romans, gab ihm den letzten Schliff und verfasste später auch eine Fortsetzung dazu.



Preis € 39,90
In den Warenkorb


Weitere Titel von Friedrich Axmann

Daten
Zus. 1.146 Seiten, Format 11 x 17 cm, Leinen mit Gold-, Schwarz- und Blindprägung. (Karl May Verlag)

Beschreibung
'Fürst und Junker' - das ist Ritterromantik pur, Heldentaten, Liebe und Verrat, prächtiges höfisches Leben, Intrigen und Schwertkämpfe, gewaltige Burgen und finstere Verliese. Friedrich Axmann (1843-1876) entwarf in seinem großen historischen Roman aus der Frühzeit des Hauses Hohenzollern ein überwältigendes Panorama des späten Mittelalters.Er versetzt seine Leser in die Mark Brandenburg des beginnenden 15. Jahrhunderts, ein historischer Moment, in dem sich die Feindseligkeiten zwischen den vormals reichsunabhängigen märkischen Junkern und der kaiserlichen Zentralgewalt immer mehr zuspitzen. Die Raubritter Dietrich und Hans von Quitzow auf der einen Seite und Markgraf Friedrich von Hohenzollern auf der anderen stehen sich unversöhnlich gegenüber. Axmanns berühmter Kollege Karl May betreute 1875/76 als Redakteur den Erstabdruck in der Zeitschrift 'Deutsches Familienblatt', gab dem Roman den letzten Schliff und verfaßte später eine Fortsetzung dazu: Ritter und Rebellen, Band 69 der Gesammelten Werke.
Ein ausführliches Vorwort von Peter Krassa informiert über Leben und Werk Friedrich Axmanns sowie seine Verbindung zu Karl May.




Die Top-3 aus der Rubrik Belletristik
Platz 1
Selten so gelacht! Das Superbuch der Witze Selten so gelacht! Das Superbuch der Witze

Preis  € 4,99
Platz 2
Blattschuss! Das Buch der Jägerwitze, Gerald Drews Gerald Drews
Blattschuss! Das Buch der Jägerwitze

Preis  € 4,95
Platz 3
Die besten Weihnachtswitze ... Humor ist, wenn man trotzdem lacht Die besten Weihnachtswitze ... Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Preis  € 5,99

Top 100 Belletristik anzeigen

Suchen Sie auch nach:
Junker

Weitere Artikel aus der Rubrik Belletristik > Romane




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen