Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | Sprache:  English Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


   direkt aus dem Katalog bestellen
 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsüberblick

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Theologie > Philosophie

Schriftgröße: 


Schriften in 9 Bänden (Sonderausgabe), Herbert Marcuse
Schriften in 9 Bänden (Sonderausgabe), Herbert Marcuse


597 155    Herbert Marcuse


Schriften in 9 Bänden (Sonderausgabe)


Marcuse bestimmte und beeinflußte die sozialphilosophischen, ästhetischen und psychologischen Auseinandersetzungen seiner Zeit in entscheidendem Maße. Inhalt: Bd. 1: Der Deutsche Künstlerroman, Bd. 2: Hegels Ontologie und die Theorie der Geschichtlichkeit, Bd. 3: Aufsätze, Bd. 4: Vernunft und Religion, Bd. 5: Triebstruktur und Gesellschaft, Bd. 6: Gesellschaftslehre des sowj. Marxismus, Bd. 7: Der eindimensionale Mensch, Bd. 8: Aufsätze und Vorlesungen, Bd. 9: Konterrevolution und Revolte.



Preis € 98,00
In den Warenkorb


Weitere Titel von Herbert Marcuse

Weitere Informationen
Marcuse war einer der bedeutendsten Philosophen und Sozialwissenschaftler des 20. Jhs. Die sozialphilosophischen, ästhetischen und psychologischen Auseinandersetzungen seiner Zeit wurden entscheidend durch ihn geprägt. Mehr noch: kaum ein Theoretiker hatte, bei aller kritischen Distanz, solch entscheidenden Einfluß auf die emanzipatorischen politischen Bewegungen diesseits und jenseits des Atlantiks wie er. Die Titel seiner Schriften waren Programm: Der eindimensionale Mensch entschleierte die selbstverschuldete Unmündigkeit der Konsumbürger; Die Permanenz der Kunst betonte die prinzipielle Unabgegoltenheit echter Kunstwerke; Repressive Toleranz zeigte, daß Toleranz nicht als höchster Wert eines vernünftigen Gemeinwesens gelten darf, da sie totalitären Entwicklungen Vorschub leisten kann. Trotz der kaum zu überschätzenden Bedeutung und Wirkmacht seiner Schriften sind viele der entscheidenden Texte Marcuses seit längerem vergriffen. Zum 25. Todestag von Herbert Marcuse am 29. Juli 2004 sind sie in einer preiswerten Ausgabe endlich wieder zugänglich. Die Ausgabe im Überblick: Band 1: Der deutsche Künstlerroman. Frühe Aufsätze, 594 Seiten; Band 2: Hegels Ontologie und die Theorie der Geschichtlichkeit, 368 Seiten; Band 3: Aufsätze aus der Zeitschrift für Sozialforschung 1934-1941, 320 Seiten; Band 4: Vernunft und Revolution. Hegel und die Entstehung der Gesellschaftstheorie, 399 Seiten; Band 5: Triebstruktur und Gesellschaft. Ein philosophischer Beitrag zu Sigmund Freud, 232 Seiten; Band 6: Die Gesellschaftslehre des sowjetischen Marxismus, 260 Seiten; Band 7: Der eindimensionale Mensch. Studien zur Ideologie der fortgeschrittenen Industriegesellschaft, 282 Seiten; Band 8: Aufsätze und Vorlesungen 1948-1969, 319 Seiten; Band 9: Konterrevolution und Revolte; Zeit-Messungen; Die Permanenz der Kunst, 241 Seiten.

Daten
(SA) Zus. 3.015 S., 12,5 x 20,5 kart. im Schuber (Lizenz Suhrkamp, o. J.) Sonderausgabe

Autorenporträt
Herbert Marcuse, geboren 1898 in Berlin, wird nach dem Militärdienst im 1. Weltkrieg für kurze Zeit Mitglied eines Soldatenrates in Berlin. Ab 1919 studiert er Literaturwissenschaft und Philosophie in Freiburg/Breisgau (u.a. bei Husserl und Heidegger). 1932 wird er Mitarbeiter des Frankfurter Instituts für Sozialforschung und emigriert 1934 nach New York, wo er am Institute of Social Research tätig ist und Mitbegründer der Kritischen Theorie der Gesellschaft wird. Während des 2. Weltkriegs arbeitet Marcuse für den amerikanischen Geheimdienst, um die Kriegsanstrengungen der Aliierten gegen Nazideutschland zu unterstützen. Nach dem Ende des Krieges kehrt er nicht, wie Horkheimer und Adorno, nach Europa zurück, sondern lehrt an verschiedenen renommierten Universitäten der USA: An der Harvard University, der Brandeis University, der Princeton University, der University of California. Hier verfasst er seine großen Werke. Am 29. Juli 1979 stirbt Herbert Marcuse während eines Deutschlandaufenthalts in Starnberg.




Die Top-3 aus der Rubrik Theologie
Platz 1
Die Engel-Bibel - Das Alte und Neue Testament - illustriert mit Engel-Darstellungen alter Meister - Leder mit Goldprägung und Kopfgoldschnitt Die Engel-Bibel - Das Alte und Neue Testament - illustriert mit Engel-Darstellungen alter Meister - Leder mit Goldprägung und Kopfgoldschnitt

statt  
€ 99,00 

nur  
€ 39,90

Platz 2
Die Kunst, recht zu behalten, Arthur Schopenhauer Arthur Schopenhauer
Die Kunst, recht zu behalten

Preis  € 3,95
Platz 3
Der Weg der Wahrhaftigkeit, Konfuzius Konfuzius
Der Weg der Wahrhaftigkeit

Preis  € 2,95

Top 100 Theologie anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Theologie > Philosophie




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen