Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | Sprache:  English Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


   direkt aus dem Katalog bestellen
 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsüberblick

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Belletristik > Märchen und Sagen

Schriftgröße: 


Reineke Fuchs mit den einzigartigen Illustrationen von Wilhelm von Kaulbach (Sonderausgabe), J. W. Goethe
Reineke Fuchs mit den einzigartigen Illustrationen von Wilhelm von Kaulbach (Sonderausgabe), J. W. Goethe



Reineke Fuchs mit den einzigartigen Illustrationen von Wilhelm von Kaulbach (Sonderausgabe), J. W. Goethe



Reineke Fuchs mit den einzigartigen Illustrationen von Wilhelm von Kaulbach (Sonderausgabe), J. W. Goethe


638 129    J. W. Goethe


Reineke Fuchs mit den einzigartigen Illustrationen von Wilhelm von Kaulbach (Sonderausgabe)





Neu aufgelegt zu Ehren des 200. Geburtstages des berühmten Künstlers, der im Jahre 1837 zum Hofmaler des Bayerischen Königs Ludwig I. avancierte und 1849 zum Direktor der bayerischen Akademie berufen wurde. Drei Jahre zuvor schuf Kaulbach die stilvolle und viel beachtete Bebilderung für Goethes Werk Reineke Fuchs. Reprint der Prachtausgabe von 1926.


Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung


Preis € 29,95
In den Warenkorb


Weitere Titel von J. W. Goethe

Weitere Informationen
Die Fabel von Reineke Fuchs, seinen Gefährten und Gegenspielern hat über Jahrhunderte hinweg nie an politischer und gesellschaftskritischer Relevanz verloren, denn der Sieg der Schlauheit über die Rechtschaffenheit, das Recht des Stärkeren über den Schwächeren, der Egoismus der Regierenden, die Bevorzugung der Staatsraison vor moralischen Bedenken sind nach wie vor aktuell. Die Schilderung der listenreichen Taten des gerissenen Fuchses entstammen im deutschsprachigen Raum in ihrer wohl am meisten gelesenen Form der Hexameterdichtung von Johann Wolfgang v. Goethe. Zu dieser 1794 erschienen Fassung schuf der in München lebende Hofmaler Wilhelm von Kaulbach (1804-1874) eine kongeniale Bebilderung mit zahlreichen Stahlstichen.
Doch der Ursprung der vielschichtigen Motivik entstammt nicht dem europäischen Kulturkreis, sondern seine Wurzeln lassen sich bis ins vorchristliche Indien zurückverfolgen. Das Märchen um den verschlagenen Schakal wurde in der Antike von Äsop nach Europa gebracht und von den Dichtern Phädrus, Babrios und Avianus aufgegriffen. Vom Lateinischen gelangte der Stoff in das Französische, wo der Fuchs noch heute nicht grundlos "le renard" nach Reineke bezeichnet wird. In der Folge läßt sich die Wanderung des Motivs von der Volkstradition der Flamen und Niederländer in den deutschsprachigen Raum durch die Handelsbeziehungen der Hanse nachvollziehen. Die niederdeutsche Ballade über „Reynke des Vos" wurde von Johann Christoph Gottsched 1752 in Prosa übertragen und diente wohl Goethe als Vorlage für sein Werk.

Wilhelm von Kaulbach (1804 - 1874)

Geboren am 15. Oktober 1804 in Arolsen (Waldeck), gestorben am 7. April 1874 in München. Nach der Ausbildung von 1822 bis 1826 an der Düsseldorfer Akademie bei Peter von Cornelius, der ihn auch finanziell unterstützte, ging Kaulbach 1826 nach München. 1835 führte ihn eine Studienreise nach Venedig, 1838/39 nach Rom. Mit seiner Ernennung zum Hofmaler König Ludwigs I. 1837 entfremdete er sich zunehmend von Cornelius. Seit 1847 arbeitete er im Auftrag König Friedrich Wilhelms IV. von Preußen auch in Berlin. 1849 wurde Kaulbach Direktor der Münchner Akademie und begann wenig später mit seinen Entwürfen für die Fresken an der Neuen Pinakothek. Kaulbach, der vor allem durch seine satirisch pointierten Illustrationen etwa zu Johann Wolfgang von Goethes »Reineke Fuchs« oder Friedrich Schillers »Verbrecher aus verlorener Ehre« sehr populär wurde, war einer der wichtigsten und erfolgreichsten deutschen Maler seiner Zeit.


Daten
(SA) 257 S., 36 ganzs. Stahlstiche, 24 Vignetten, 29 x 35,5 cm, Ln. mit aufwendiger Goldprägung (Melchior, 2005) Sonderausgabe




Die Top-3 aus der Rubrik Belletristik
Platz 1
Das große Buch der Bauernregeln und Sprichwörter (Sonderausgabe) Das große Buch der Bauernregeln und Sprichwörter (Sonderausgabe)

statt geb. Originalausgabe  
€ 45,00 

Sonderausgabe  
€ 7,95

Platz 2
Die große Brocklaus - Das komplett erfundende Lexikon (Mängelexemplar), A. Frölich u.a. A. Frölich u.a.
Die große Brocklaus - Das komplett erfundende Lexikon (Mängelexemplar)

statt  
€ 20,00 

Mängelexemplar  
€ 9,99

Platz 3
Die Geheimnisse des schwarzen Turms (Mängelexemplar), Louis Bayard Louis Bayard
Die Geheimnisse des schwarzen Turms (Mängelexemplar)

statt  
€ 9,99 

Mängelexemplar  
€ 4,95


Top 100 Belletristik anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Belletristik > Märchen und Sagen




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft
Dunkel war's, der Mond schien helle (Sonderausgabe), Horst Kunze (Hrsg.) Horst Kunze (Hrsg.)
Dunkel war's, der Mond schien helle (Sonderausgabe)

Preis  € 9,95

Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen