Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | Sprache:  English Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


   direkt aus dem Katalog bestellen
 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsüberblick

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Filme > Geschichte

Schriftgröße: 


Die großen Schlachten 4 DVD

785 636


Die großen Schlachten 4 DVD


"Geschichte wird oft verstanden als Resultat großer Schlachten: Schlachten, die zu historischen Umbrüchen führten und sich tief in das Bewusstsein eingegraben haben. Große Schlachten sind jedoch mehr als ein militärisches Kräftemessen: Sie haben einen Nachhall in der Zeit, oft bis heute. DVD 1: ""1529 - Die Türken vor Wien"" Es ist das Jahr 1529. Eine gigantische türkische Streitmacht bedroht Wien: Fast 150.000 Mann haben sich Anfang Mai unter der Führung des türkischen Sultans, Suleiman dem Prächtigen, in Konstantinopel auf den Weg gemacht. Am 24. September erreichen sie Wien, den ""goldenen Apfel"" der Christenheit. Wenige Tage später ist die Stadt eingeschlossen. Wien ist auf sich allein gestellt - und die Übermacht ist erdrückend. Nur 17.000 kampferprobte Söldner halten sich in der Stadt auf. Auf ihnen ruht jetzt die ganze Hoffnung. Eine dreiwöchige Belagerung beginnt, nur mit knapper Not kann Wien gehalten werden. Suleiman berät sich mit seinen Anführern: ein letzter Angriff soll gewagt werden, ehe der Winter einbricht. Am 14. Oktober gelingt es den Türken, eine große Bresche ins Kärntnertor zu schlagen - Wien scheint besiegt. DVD 2: ""1631 - Das Massaker von Magdeburg"" 10. Mai 1631: vor Magdeburg lagert das kaiserlich-katholische Heer unter Graf Johann T. von Tilly, das nur darauf wartet, dass die reiche protestantische Hochburg endlich aufgibt und sich freikauft. 30.000 Menschen sind in der Stadt eingeschlossen. Für die Bevölkerung bahnt sich eine Katastrophe an, die sich in das Gedächtnis Europas einbrennen wird. Als in den frühen Morgenstunden dieses 10. Mai das Signal zum Angriff gegeben wird, stoßen die Söldner auf den erbitterten Widerstand der Magdeburger Bürgerschaft. Durch den Häuserkampf mit den Zivilisten frustriert, laufen Tillys Soldaten Amok und legen Magdeburg in Schutt und Asche. In nur vier Tagen wird die stolze Hansestadt restlos vernichtet, 20.000 Einwohner werden nieder gemetzelt. So beispiellos ist das Geschehene, dass die Zeitgenossen einneues Wort dafür erfinden: ""Magdeburgisieren"" wird zum Begriff größtmöglichen Grauens. DVD 3: ""1813 - Die Völkerschlacht bei Leipzig"" 16. Oktober 1813. Unter dem Oberbefehl von Fürst Karl von Schwarzenberg stellt eine Allianz aus Österreichern, Preußen, Russen und Schweden das napoleonische Heer bei Leipzig zur Entscheidungsschlacht. Knapp 500.000 Soldaten sind aufgeboten - und sie verwandeln Leipzig in das gewaltigste Schlachtfeld der Menschheitsgeschichte. Drei Tage lang kann keine der beiden Parteien einen entscheidenden Vorteil erringen. Bald ist der ganze Landstrich ein einziger Ort des Grauens. Am Ende des dritten Tages gelingt es den Alliierten endlich Napoleon in der Stadt einzuschnüren - seine Lage wird hoffnungslos. Noch in der Nacht vom 18. auf den 19. Oktober gibt er den Befehl zum Rückzug. Im Schutz der Dunkelheit flüchtet das französische Heer. DVD 4: ""1870 - Die Entscheidung von Sedan"" September 1870. Vier Uhr früh. Im Schutze der Dunkelheit überqueren deutsche Truppen die Maas. Die ganze Nacht haben Pioniere heimlich eine Pontonbrücke gebaut. Es gilt, die französische Zweite Armee, die sich auf einen Ruhetag freut, zu überrumpeln. Mit starkem Artilleriefeuer von allen Seiten wird die Stadt Sedan, in der sich der Hauptteil der französischen Armee verschanzt hat, unter Beschuss genommen. Die deutsche Armee, technisch weitaus besser ausgerüstet, spielt hier ihre ganze Überlegenheit aus. Kaiser Napoleon III., der bei seiner Armee in Sedan ist, eilt stundenlang ziellos über das Schlachtfeld, in der Hoffnung von einer deutschen Granate getroffen zu werden - schließlich entschließt er sich, zu kapitulieren. Über 100.000 französische Soldaten treten den Weg in die Kriegsgefangenschaft an."



Preis € 49,99
In den Warenkorb


Daten
Zus. ca. 180 Minuten




Die Top-3 aus der Rubrik Filme
Platz 1
Bad Girls Celebration 3 DVDs Bad Girls Celebration 3 DVDs

Preis  € 14,95
Platz 2
Jules Verne Gesamt Box 4 DVDs Jules Verne Gesamt Box 4 DVDs

Preis  € 18,00
Platz 3
150 Jahre amerikanischer Bürgerkrieg - Die großen Schlachten 3 DVDs 150 Jahre amerikanischer Bürgerkrieg - Die großen Schlachten 3 DVDs

Preis  € 9,95

Top 100 Filme anzeigen

Suchen Sie auch nach:
Napoleon | Wien

Weitere Artikel aus der Rubrik Filme > Geschichte




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen