Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | Sprache:  English Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


   direkt aus dem Katalog bestellen
 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsüberblick

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Belletristik > Romane

Schriftgröße: 


28 Stories über AIDS in Afrika, St. Nolen

797 936    St. Nolen


28 Stories über AIDS in Afrika


"Stephanie Nolen weiß, daß die Welt Afrikas Sterben ignoriert. Für sie gibt es dafür nur eine Bezeichnung: Genozid durch Gleichgültigkeit. Mit diesem Buch hat sie sich vorgenommen, uns 28 der 28 Millionen Menschen persönlich vorzustellen. Subjektiv, einfühlsam und schnörkellos erzählt sie für jeden der 28 Millionen Infizierten ein Schicksal: 28 Geschichten, in denen es um viel mehr geht, als von Leid und Tod zu berichten. Wir begegnen Frauen und Männern, die an vorderster Front erbittert gegen die Krankheit kämpfen: Tigist Haile Michael, einer 14-jährigen Waise aus Äthiopien, die sich und ihren kleinen Bruder in den Slums von Addis Abeba durchbringt; Alice Kadzanja, einer infizierten Krankenschwester aus Malawi, wo jeder sechste HIV-positiv ist und die Lebenserwartung 36 Jahre beträgt; Zackie Achmat, dem südafrikanischen Helden im Kampf gegen die unmenschliche Krankheit. ""28"" zeigt, wie der Virus funktioniert, wie er sich ausbreitet, wie er tötet. Es erklärt den fatalen Zusammenhang mit Konflikten, Hungerepidemien und dem Kollaps vieler afrikanischer Länder. Wir sehen, wie leicht Aids sich behandeln läßt, wenn man das Glück hat, Medikamente zu bekommen, und wie der Kampf ums Überleben für diejenigen aussieht, die nicht behandelt werden. "



Preis € 16,00
In den Warenkorb


Weitere Titel von St. Nolen

Daten
464 S., 13 x 21 cm, kart. (Piper, 2007)

Kurzbeschreibung
"28" macht uns mit starken und verzweifelten Persönlichkeiten bekannt, die trotz allem den Mut, die Hoffnung und ihre Würde nicht verlieren. In seiner ganzen Menschlichkeit, Schönheit und Traurigkeit appelliert "28" an jeden Einzelnen, der dieses Buch in die Hand nimmt.

Beschreibung
Wir begegnen Frauen und Männern, die an vorderster Front erbittert gegen die Krankheit kämpfen: Tigist Haile Michael, einer 14-jährigen Waise aus Äthiopien, die sich und ihren kleinen Bruder in den Slums von Addis Abeba durchbringt; Alice Kadzanja, einer infizierten Krankenschwester aus Malawi, wo jeder sechste HIV-positiv ist und die Lebenserwartung 36 Jahre beträgt; Zackie Achmat, dem südafrikanischen Helden im Kampf gegen die unmenschliche Krankheit. "28" zeigt, wie der Virus funktioniert, wie er sich ausbreitet, wie er tötet. Es erklärt den fatalen Zusammenhang mit Konflikten, Hungerepidemien und dem Kollaps vieler afrikanischer Länder. Wir sehen, wie leicht Aids sich behandeln lässt, wenn man das Glück hat, Medikamente zu bekommen, und wie der Kampf ums Überleben für diejenigen aussieht, die nicht behandelt werden.

Autorenporträt
Stephanie Nolen, geboren 1971 in Montreal, ist Afrika-Korrespondentin der kanadischen Zeitung The Globe and Mail. Die vielfach ausgezeichnete Journalistin gewann zweimal den »Newspaper Award for International Reporting«, dreimal den »Amnesty International Award for Human Rights Reporting« und 2007 den »PEN Canada/Paul Kidd Courage Prize«. Sie lebt mit ihrem Lebensgefährten und ihrem kleinen Sohn in Johannesburg.

Rezension
"Das beste Buch über Aids, das je geschrieben wurde. Es rührt mich zu Tränen und hat die Macht, zu verändern." Stephen Lewis, UN-Sonderbeauftragter für HIV/Aids "Glänzend, inspirierend, informativ." John le Carré, Schriftsteller "Eine eindrucksvolle Dokumentation der Gegenwart. Jedes einzelne Schicksal wird Sie tief treffen und aufrütteln." Bono, Musiker U2 "Stephanie Nolen zeigt uns: Der Kampf des Einzelnen muss der Kampf aller werden. Lesen Sie. Weinen Sie. Werden Sie wütend. Finden Sie den Mut zu handeln." James Orbinski, Ärzte ohne Grenzen "Pflichtlektüre im Zeitalter von Aids." Emma Thompson, Schauspielerin "Stephanie Nolen packt uns und zeigt uns das Gesicht von Aids." Christopher Hope, Schriftsteller "Von überwältigender Kraft. Von bezwingender moralischer Autorität." William Boyd, Schriftsteller




Die Top-3 aus der Rubrik Belletristik
Platz 1
Blattschuss! Das Buch der Jägerwitze, Gerald Drews Gerald Drews
Blattschuss! Das Buch der Jägerwitze

Preis  € 4,95
Platz 2
Rübezahl, J.K.A. Musäus J.K.A. Musäus
Rübezahl

Preis  € 3,95
Platz 3
Lustige Geschichten, Karl May Karl May
Lustige Geschichten

statt  
€ 5,00 

nur  
€ 3,99


Top 100 Belletristik anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Belletristik > Romane




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen