Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | Sprache:  English Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


   direkt aus dem Katalog bestellen
 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsüberblick

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Zeitgeschichte > 1914 bis 1949

Schriftgröße: 


Abgehört - Deutsche Generäle in britischer Kriegsgefangenschaft 1942-1945 (Taschenbuch), Sönke Neitzel

803 693    Sönke Neitzel


Abgehört - Deutsche Generäle in britischer Kriegsgefangenschaft 1942-1945 (Taschenbuch)


Durchschnittliche Kundenbewertung: (Mittelmäßig)

Was dachte die deutsche Generalität während des Zweiten Weltkriegs über Hitler, die Kriegslage und die Siegesaussichten? Was wußte sie über die Kriegsverbrechen? Sönke Neitzel gewährt erstmals unmittelbaren Einblick in das Wissen und Denken der Wehrmachtführung.


Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung


statt geb. Originalausgabe  
€ 26,00 

Taschenbuch  
€ 12,99
In den Warenkorb


Weitere Titel von Sönke Neitzel

Daten
640 S., s/w-Abb. auf 16 Tafeln, Tb. (List, 2007) Tb-Ausgabe

Kurzbeschreibung
Was dachte die deutsche Generalität während des Zweiten Weltkriegs über Hitler, die Kriegslage und die Siegesaussichten? Was wusste sie über die Kriegsverbrechen? Sönke Neitzel hat die Abhörprotokolle deutscher Stabsoffiziere in britischer Kriegsgefangenschaft ausgewertet und gewährt erstmals unmittelbaren Einblick in das Wissen und Denken der Wehrmachtführung.

Autorenporträt
Sönke Neitzel, geb. 1968, lehrt an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz Neuere und Neueste Geschichte. Seine Forschungen befassen sich vor allem mit der Geschichte des Hochimperialismus und dem Zeitalter der Weltkriege. 1994 Promotion, 1998 Habilitation, 2001 Gastdozentur an der University of Glasgow, seit 1994 Fachberater der ZDF-Redaktion Zeitgeschichte. Lehrstuhlvertretungen und Lehraufträge in Mainz, Karlsruhe und Bern, 2010 Fellow am Kulturwissenschaftlichen Institut (KWI) in Essen.

Rezension
»Vielleicht ist es hart an der Grenze des Erlaubten für einen Kritiker; ich tue es trotzdem, ich rufe laut: Leute, lest dieses Buch.« (Fritz J. Raddatz / Welt am Sonntag)
»Sönke Neitzel hat eine vorbildliche Edition vorgelegt, die die Einzelaussagen der kriegsgefangenen Offiziere mit den Quellen und Forschungen zur Geschichte des Zweiten Weltkrieges konfrontiert ... Für eine individuell oder gruppenbiographisch angelegte Motivanalyse liefern die Dokumente vielfältige Ansatzpunkte zu einer differenzierten Betrachtung der Vorstellungswelt deutscher Generäle und Stabsoffiziere, wie sie in dieser Unmittelbarkeit der Forschung bisher nicht möglich war.« (FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG)
»Durch das brisante Buch des Mainzer Historikers Söhnke Neitzel erfahren wir, dass die Briten auch über das Innenleben der deutschen Wehrmacht bestens informiert waren, weit besser jedenfalls, als man sich das in Deutschland damals vorzustellen vermochte.« (DIE ZEIT)
»Führende Offiziere der deutschen Wehrmacht waren offenbar viel früher und präziser über den Holocaust informiert als bislang angenommen - ohne dass sie je öffentlich gegen die Judenvernichtung protestiert hätten. Dies enthüllt der Mainzer Historiker Sönke Neitzel, 37, der erstmals in Gänze eine besondere Quelle erschließen konnte: die Abhörprotokolle von Hitler-Generälen in britischer Gefangenschaft.« (DER SPIEGEL)
»Die Abhörprotokolle, die in denNational Archives in London verwahrt werden, sind bereits 1996 freigegeben worden. Doch wurden sie bislang von der historischen Forschung kaum genutzt. Nun hat der Mainzer Historiker Sönke Neitzel das viele tausend Blätter umfassende Material in Auszügen veröffentlicht. Hervorzuheben ist die editorische Sorgfalt, mit der er dabei zu Werke gegangen ist. Er konfrontiert die Aussagen der Gefangenen mit den Ergebnissen der Forschung und korrigiert sie, wenn notwendig. Neben einer ausführlichen Einleitung und einem umfangreichen Anmerkungsteil enthält der Band Kurzbiografien aller ranghohen Offiziere, die in den Protokollen zu Wort kommen.« (Volker Ullrich, DEUTSCHLANDFUNK)
»Neitzels sorgfältig kommentierte und eingeleitete Edition macht deutlich, in welch hohem Maße die militärische Elite über die katastrophale Kriegslage und die vor allem an der Ostfront begangenen Kriegsverbrechen im Bilde war.« (Alfelder Zeitung)




Die Top-3 aus der Rubrik Zeitgeschichte
Platz 1
Der Berghof in Farbe Der Berghof in Farbe

Preis  € 14,95
Platz 2
Danzig 1930-1945 - Das Ende einer freien Stadt, D. Schenk D. Schenk
Danzig 1930-1945 - Das Ende einer freien Stadt

statt  
€ 30,00 

nur  
€ 9,99

Platz 3
Überschwere Panzerprojekte. Konzepte und Entwürfe der Wehrmacht, M. Fröhlich M. Fröhlich
Überschwere Panzerprojekte. Konzepte und Entwürfe der Wehrmacht

Preis  € 29,90

Top 100 Zeitgeschichte anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Zeitgeschichte > 1914 bis 1949




Kundenbewertungen

Durchschnittliche Kundenbewertung: (Mittelmäßig)

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.


 (Ausgezeichnet)  Rezensiert von semester22 (04.09.2009)

Ein hervorragendes Buch, welches das Denken der militärischen Elite nicht aus der Nachschau sondern noch vor der Kapitulation wider gibt. Es ist authentisch und zeigt, wie differenziert und teilweise kritisch/ablehnend diese Offiziere der politischen Führung gegenüberstanden. Es macht aber auch klar, wie sehr das NS-System diese Männer vereinnahmt, manipuliert und hat mitschuldig werden lassen. Ein weiteres Steinchen im Puzzle, welche Kenntnis die militärischen Führer von den Verbrechen seinerzeit hatten.


 (Sehr schlecht)  Rezensiert von wagen123123 (27.01.2008)

Unwahrscheinlich das Ganze. Warum tauchen die angeblichen Abhörprotokollejetzt erst jetzt auf? Warum wurden diese angeblichen Protokolle nicht im Nürnberger Kriegsverbrecherprozess gegen die Nazis verwandt?In der heutigen Zeit der modernen Computertechnik, Chemi, Papierherstellung dürfte es nicht schwer sein, solche Abhörprotokolle zu fälschen!! Zeit genug hatten die Briten dafür! Außerdem leben die meisten abgehörten Offiziere heute nicht mehr und können demnach nicht mehr befragt werden!!Die Briten sind auch bekannt für ihre Propagande die sie immer besser verkaufen konnten als die Deutschen, wobei die Wahrheit oft auf der Strecke blieb!Hier soll das Deutsche Volk wieder mal-mit Verlaub-verarscht werden!!


Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft
Die Beseitigung der Arbeitslosigkeit im Dritten Reich - Unter besonderer Berücksichtigung der Aufrüstung, F. Reinhardt u.a. F. Reinhardt u.a.
Die Beseitigung der Arbeitslosigkeit im Dritten Reich - Unter besonderer Berücksichtigung der Aufrüstung

statt  
€ 16,95 

nur  
€ 7,95

Heinrich Himmler - Biographie (Sonderausgabe), P. Longerich P. Longerich
Heinrich Himmler - Biographie (Sonderausgabe)

statt geb. Originalausgabe  
€ 39,95 

Sonderausgabe  
€ 19,99

Das Buch der Panzertruppe (Sonderausgabe), W. Haupt W. Haupt
Das Buch der Panzertruppe (Sonderausgabe)

Preis  € 12,95
Das Dritte Reich im Kreuzverhör, Robert M.W. Kempner Robert M.W. Kempner
Das Dritte Reich im Kreuzverhör

statt  
€ 24,90 

nur  
€ 4,99

Das Buch der Artillerie 1939-1945 (Sonderausgabe), J. Engelmann J. Engelmann
Das Buch der Artillerie 1939-1945 (Sonderausgabe)

Preis  € 10,95
Attentate und Repressionen - Ausgewählte Dokumente zur zyklischen Eskalation im besetzten Frankreich 1941/42, Regine M. Delacor Regine M. Delacor
Attentate und Repressionen - Ausgewählte Dokumente zur zyklischen Eskalation im besetzten Frankreich 1941/42

statt  
€ 45,50 

nur  
€ 4,99


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen