Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | Sprache:  English Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


   direkt aus dem Katalog bestellen
 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsüberblick

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Wissen > Sprachwissenschaft

Schriftgröße: 


Heine Handbuch Zeit-Person-Werk, Gerhard Höhn
Heine Handbuch Zeit-Person-Werk, Gerhard Höhn


824 623    Gerhard Höhn


Heine Handbuch Zeit-Person-Werk


Heinrich Heine ist das ewige enfant terrible der deutschen Literatur. Haben seine Werke gerade deshalb eine solche Wirkungskraft entfalten können? Gerhard Höhn widmet sich in diesem Standardwerk ausführlich Heine als Jude, Emigrant und kritischer Intellektueller. Im Vordergrund stehen dabei Heines Werk und Wirken. In Einzelartikeln zu jedem Werk wird die Entstehungs-, Text- und Druckgeschichte dargestellt. Darauf baut die inhaltliche Analyse, die Interpretations- und die Wirkungsgeschichte auf. Für diese Neuauflage wurden alle Teile gründlich durchgesehen und ergänzt, so daß das Handbuch den aktuellen Stand der Forschung repräsentiert.



statt  
€ 49,95 

nur  
€ 19,95
In den Warenkorb


Weitere Titel von Gerhard Höhn

Daten
(R) 590 S., 17 x 24 cm, geb. (Metzler)

Kurzbeschreibung
Der gesamte Aufbau des Heine-Handbuchs ist von der Absicht geleitet, umfassend und auf dem Stand der neuesten Forschung über die vielfältigen Apekte von Zeit, Person, Werk und Wirkung Heinrich Heines zu informieren.

Beschreibung
Heinrich Heine ist das ewige enfant terrible der deutschen Literatur. Haben seine Werke gerade deshalb eine solche Wirkungskraft entfalten können? Gerhard Höhn widmet sich in diesem Standardwerk ausführlich Heine als Jude, Emigrant und kritischer Intellektueller. Im Vordergrund stehen dabei Heines Werk und Wirken. In Einzelartikeln zu jedem Werk wird die Entstehungs-, Text- und Druckgeschichte dargestellt. Darauf baut die inhaltliche Analyse, die Interpretations- und die Wirkungsgeschichte auf. Für diese Neuauflage wurden alle Teile gründlich durchgesehen und ergänzt, so dass das Handbuch den aktuellen Stand der Forschung repräsentiert.

Rezension
"Die Metzler-Handbücher sind erstklassige wissenschaftliche Hilfsmittel und bieten zugleich eine tiefgründige, umfassende, aber gleichwohl komprimierte Einführung in das jeweilige Werk, die Person und die Zeit. Auch dieses jetzt erschienene Heine-Handbuch entspricht diesen Kriterien. Dabei steht Analyse und Deutung des Werks eindeutig im Mittelpunkt." (lehrerbibliothek.de)
"Das Standardwerk in Sachen 'Heine'. Gerhard Höhns 'Heine-Handbuch' hat sich längst den Rang eines Standardwerks erobert." (Cuxhavener Nachrichten)
"Die in den sechziger Jahren des 20. Jahrhunderts einsetzende Heine-Renaissance war durchschlagend: Spätestens Ende der achtziger Jahre war seine Kanonisierung vollzogen. Das bezeugt nicht zuletzt Höhns 'Heine-Handbuch', das 1987 erstmals erschien. Dass es 1997 zu einer zweiten Auflage kam und jetzt die dritte notwendig wurde, zeigt zum einen, wie anhaltend das Interesse an Heine ist, und zum andern, wie sehr sich das Handbuch bewährt hat.Es ist ein Standardwerk der Heine-Philologie und nötigt allein schon deshalb Respekt ab, weil es die Leistung eines einzigen Autors ist ..." (literaturkritik.de)
"Die Handbücher aus dem Metzler-Verlag sind ein wahrer Kultursegen. Wer, außer den wenigen Spezialisten, hat heutzutage noch Zeit, sich auf eine zeitraubende Quellensuche zu begeben? Was Dichter und Denker hinterlassen haben, sind meist ja wahre Textgebirge, in denen man sich ohne Orientierungskarte leicht verliert. Da greift man dankbar zu einem 'Metzler' und wird in aller Regel fündig, so auch beim überarbeiteten "Heine-Handbuch". (WALTHARI)
"Gerhard Höhns 'Heine-Handbuch' hat sich längst den Rang eines Standardwerks erobert. Im ersten Teil des Handbuchs wird Heines Zeit sowie seine besondere Stellung als gesellschaftlicher Außenseiter - Jude, Emigrant und kritischer Intellektueller - dargestellt. Im zweiten Teil folgt das schriftstellerische Werk, das chronologisch in Einzelartikeln behandelt wird." (Literatur-Report)




Die Top-3 aus der Rubrik Wissen
Platz 1
Das Geheimnis von Pi - Verhältnisse in der Mathematik, Joaquínn Navarro Joaquínn Navarro
Das Geheimnis von Pi - Verhältnisse in der Mathematik

Preis  € 9,95
Platz 2
In medias res - Das Lexikon der lateinischen Zitate, Ernst Bury Ernst Bury
In medias res - Das Lexikon der lateinischen Zitate

Preis  € 9,95
Platz 3
Die perfekte Pflanzenvermehrung, S. Bradley S. Bradley
Die perfekte Pflanzenvermehrung

Preis  € 2,50

Top 100 Wissen anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Wissen > Sprachwissenschaft




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen