Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | Sprache:  English Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


   direkt aus dem Katalog bestellen
 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsüberblick

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Kunst > Bildbände

Schriftgröße: 


Fra Angelico (Sonderausgabe), St. Beissel


Fra Angelico (Sonderausgabe), St. Beissel


834 394    St. Beissel


Fra Angelico (Sonderausgabe)


Guido di Petro, Fra Angelico, begab sich 1436 in das Kloster San Marco in Florenz, wo er im Kreuzgang und in der Kapelle Fresken malte. Als einer der ersten wandte er die von Leon Battista Alberti propagierte Technik der Perspektive an. Seine Methode der Darstellung von Bewegung und sein Einsatz von Farbe und Gesichtsausdruck, um Anmut und Gefühl zu betonen, ordnen ihn in die Reihe der wichtigsten Maler der europäischen Gotik und Frührenaissance ein.



Preis € 14,95
In den Warenkorb


Weitere Titel von St. Beissel

Weitere Informationen
Guido di Petro wurde 1387 in der Toskana in der Nähe von Fiesole geboren. Er trat schon in sehr jungen Jahren dem Dominikanerorden bei und schwor Armut und Gehorsam. Sein Talent erwies sich schon bald als sehr hilfreich, als er damit begann, Miniaturen für Messbücher und andere religiöse Werke zu malen. Im Jahr 1436 begab er sich gemeinsam mit einer Reihe weiterer Mönche in das Kloster San Marco in Florenz, wo er im Kreuzgang und in der Kapelle Fresken malte. Der Wechsel nach Florenz bedeutete eine große Veränderung für ihn, da er sich nun in einem wichtigen Kunstzentrum unter dem Schutz der Medicis, den größten Kunstmäzenen der damaligen Zeit, befand.
Er gehörte zu den ersten, welche die von Leon Battista Alberti propagierte Technik der Perspektive anwandten. Seine Methode der Darstellung von Bewegung und sein Einsatz von Farbe und Gesichtsausdruck, um Anmut und Gefühl zu betonen, ordnen ihn und herausragende Werke wie Verkündigung an Maria und Das Jüngste Gericht in die Reihe der wichtigsten Maler der europäischen Gotik und Frührenaissance ein. Gentile da Fabriano könnte einer seiner Schüler gewesen sein. Der Dominikanermönch starb 1455 in Rom. Er wurde lange 'Der selige Angelico' genannt (Vasari datiert diesen Namen auf 1469), jedoch erst 1984 von Papst Johannes Paul II. Offiziell selig gesprochen.
Stephan Beissel enthüllt mit Hilfe einer Reihe von großartigen Illustrationen und einer künstlerischen und biographischen Untersuchung das Talent dieses einzigartigen Künstlers, der als Einziger wusste, wie man 'die christliche Seele malt' und den André Malraux als denjenigen Maler ansah, der die Grenze zwischen der sakralen Kunst des Mittelalters und der neuen Kunst der Renaissance markiert.

Daten
(SA) 256 S., 27 x 32 cm, durchg. farb. Abb., geb. (Parkstone, 2007) Sonderausgabe. Text: Englisch

Beschreibung
Guido di Petro wurde 1387 in der Toskana in der Nähe von Fiesole geboren. Er trat schon in sehr jungen Jahren dem Dominikanerorden bei und schwor Armut und Gehorsam. Sein Talent erwies sich schon bald als sehr hilfreich, als er damit begann, Miniaturen für Messbücher und andere religiöse Werke zu malen. Im Jahr 1436 begab er sich gemeinsam mit einer Reihe weiterer Mönche in das Kloster San Marco in Florenz, wo er im Kreuzgang und in der Kapelle Fresken malte. Der Wechsel nach Florenz bedeutete eine große Veränderung für ihn, da er sich nun in einem wichtigen Kunstzentrum unter dem Schutz der Medicis, den größten Kunstmäzenen der damaligen Zeit, befand. Er gehörte zu den ersten, welche die von Leon Battista Alberti propagierte Technik der Perspektive anwandten. Seine Methode der Darstellung von Bewegung und sein Einsatz von Farbe und Gesichtsausdruck, um Anmut und Gefühl zu betonen, ordnen ihn und herausragende Werke wie Verkündigung an Maria und Das Jüngste Gericht in die Reihe der wichtigsten Maler der europäischen Gotik und Frührenaissance ein. Gentile da Fabriano könnte einer seiner Schüler gewesen sein. Der Dominikanermönch starb 1455 in Rom. Er wurde lange "Der selige Angelico" genannt (Vasari datiert diesen Namen auf 1469), jedoch erst 1984 von Papst Johannes Paul II. Offiziell selig gesprochen. Stephan Beissel enthüllt mit Hilfe einer Reihe von großartigen Illustrationen und einer künstlerischen und biographischen Untersuchung das Talent dieses einzigartigen Künstlers, der als Einziger wusste, wie man, die christliche Seele malt und den André Malraux als denjenigen Maler ansah, der die Grenze zwischen der sakralen Kunst des Mittelalters und der neuen Kunst der Renaissance markiert.




Die Top-3 aus der Rubrik Kunst
Platz 1
Griechische und römische Kunst Griechische und römische Kunst

Preis  € 9,95
Platz 2
Skulptur - Von der Antike bis zur Gegenwart (Sonderausgabe) Skulptur - Von der Antike bis zur Gegenwart (Sonderausgabe)

Preis  € 29,99
Platz 3
Das deutsche Eisenbahnwesen der Gegenwart - Reprint der Ausgabe von 1911 - 2 Bände Das deutsche Eisenbahnwesen der Gegenwart - Reprint der Ausgabe von 1911 - 2 Bände

Preis  € 149,00

Top 100 Kunst anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Kunst > Bildbände




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft
Ywain, Schupp/Szklenar Schupp/Szklenar
Ywain

statt  
€ 19,80 

nur  
€ 6,99

Kunst verstehen, M. C. Prette M. C. Prette
Kunst verstehen

Preis  € 14,99
Von Rodin bis Tàpies - Werke der Sammlung Im Obersteg Von Rodin bis Tàpies - Werke der Sammlung Im Obersteg

statt  
€ 30,00 

nur  
€ 9,99


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen