Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | Sprache:  English Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


   direkt aus dem Katalog bestellen
 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsüberblick

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Kunst > Bildbände

Schriftgröße: 


Gemäldegalerie Dresden - Alte Meister - Die Sammlung. Der Bau, H. Marx
Gemäldegalerie Dresden - Alte Meister - Die Sammlung. Der Bau, H. Marx


871 109    H. Marx


Gemäldegalerie Dresden - Alte Meister - Die Sammlung. Der Bau


Durchschnittliche Kundenbewertung: (Mittelmäßig)

Die Geschichte der weltberühmten Sammlung wie auch des Semperbaus dargestellt nach neuestem Forschungsstand. Von der kurfürstlichen Kunstkammer, den Erwerbungen des 18. Jahrhunderts und dem Neubau der Gemäldegalerie im 19. Jahrhundert bis hin zur aktuellen Hängung der Gemälde. 100 weltberühmte Meisterwerke: von Liotards 'Schokoladenmädchen' bis zu Michelangelos 'Sixtinischer Madonna'. Das Buch enthält 100 Reproduktionen von Gemälden und fachkundige Texte, die über ihren kunstgeschichtlichen Hintergrund Aufschluß geben.


Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung


Preis € 19,90
In den Warenkorb


Weitere Titel von H. Marx

Daten
208 S., 100 Farb-, 40 SW-Abb., 25 x 30 cm, geb. (Seemann, 2008)

Kurzbeschreibung
Die Geschichte der weltberühmten Sammlung wie auch des Semperbaus dargestellt nach neuestem Forschungsstand. Von der kurfürstlichen Kunstkammer, den Erwerbungen des 18. Jahrhunderts und dem Neubau der Gemäldegalerie im 19. Jahrhundert bis hin zur aktuellen Hängung der Gemälde. 100 weltberühmte Meisterwerke: von Liotards »Schokoladenmädchen « bis zu Michelangelos »Sixtinischer Madonna«.

Beschreibung
Der Semperbau bewahrt bis heute die in der ganzen Welt berühmte, von August dem Starken und August III. zusammengetragene Sammlung von Kunstwerken: die Gemäldegalerie Alte Meister. Sie lockt jährlich Tausende kunstinteressierter Besucher in die Elbestadt. Der langjährige Galeriedirektor Harald Marx würdigt in diesem Band Sammlung und Gebäude gleichermaßen und beschreibt die Genese der Gemäldegalerie und des eindrucksvollen Museumsbaus. Das Buch enthält 100 Reproduktionen von Gemälden und fachkundige Texte, die über ihren kunstgeschichtlichen Hintergrund Aufschluss geben.




Die Top-3 aus der Rubrik Kunst
Platz 1
Griechische und römische Kunst Griechische und römische Kunst

Preis  € 9,95
Platz 2
Skulptur - Von der Antike bis zur Gegenwart (Sonderausgabe) Skulptur - Von der Antike bis zur Gegenwart (Sonderausgabe)

Preis  € 29,99
Platz 3
Das deutsche Eisenbahnwesen der Gegenwart - Reprint der Ausgabe von 1911 - 2 Bände Das deutsche Eisenbahnwesen der Gegenwart - Reprint der Ausgabe von 1911 - 2 Bände

Preis  € 149,00

Top 100 Kunst anzeigen

Suchen Sie auch nach:
Michelangelo | Meisterwerke

Weitere Artikel aus der Rubrik Kunst > Bildbände




Kundenbewertungen

Durchschnittliche Kundenbewertung: (Mittelmäßig)

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.


 (Gut)  Rezensiert von Redaktion (20.06.2011)

Vielen Dank für Ihren Hinweis! Sie haben natürlich recht. Wie sich der - peinliche - Fehler eingeschlichen hat, ist nicht mehr nachzuvollziehen. Der Text wurde geändert. Das Buch ist auf jeden Fall empfehlenswert - wie alle Bücher aus dem Verlag E.A. Seemann.




 (Dürftig)  Rezensiert von Raffaela (18.06.2011)

Ein schwaches Bild, wenn in der "Beschreibung" die "Sixtinische Madonna" als ein Werk Michelangelos ausgewiesen wird. Hoffen wir mal, dass dies nicht aus dem Klappentext stammt. Mein Hinweis: bitte in "Raphael" oder "Raffael" ändern. Danke.


Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen