Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | Sprache:  English Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


   direkt aus dem Katalog bestellen
 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsüberblick

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Zeitgeschichte > 1914 bis 1949

Schriftgröße: 


Die Koblenzer Luftschutzbunker im alliierten Bombenhagel, W. Gückelhorn

873 098    W. Gückelhorn


Die Koblenzer Luftschutzbunker im alliierten Bombenhagel


Mehr als zwei Generationen nach Ende des Zweiten Weltkriegs erinnern in Koblenz noch viele Luftschutzanlagen an diese leidvolle Zeit. Diese Anlagen haben im Zweiten Weltkrieg die Koblenzer Bevölkerung vor größeren Opfern bei den Bombenangriffen geschützt. Obwohl die Bausubstanz im gesamten Stadtgebiet zu 67% und in der Innenstadt sogar zu 87% zerstört war, lag die Zahl der zivilen und militärischen Bombenopfer mit ca. 1.100-1.200 Toten vergleichsweise niedrig. Immerhin hatten die Koblenzer 37.000 bombensichere und 96.000 gas- und trümmersichere Schutzplätze im Stadtgebiet. Dieses Buch zeigt die Bunkeranlagen und verdeutlich deren Nutzung und Bedeutung.



Preis € 26,80
In den Warenkorb


Weitere Titel von W. Gückelhorn

Daten
142 S., durchg. SW-Fotos, 23 x 29 cm, geb. (Helios)

Beschreibung
Mehr als zwei Generationen nach Ende des Zweiten Weltkriegs erinnern in Kob-lenz noch viele Luftschutzanlagen an diese leidvolle Zeit. Überall in der Stadt stehen die Luftschutzbunker und -stollen mehr oder weniger bekannt für die Bürger. Diese Anlagen haben im Zweiten Weltkrieg die Koblenzer Bevölkerung vor größeren Opfern bei den Bombenangriffen geschützt. Obwohl die Bausubstanz im gesamten Stadtgebiet zu 67% und in der Innenstadt sogar zu 87% zerstört war, lag die Zahl der zivilen und mili-tärischen Bombenopfer mit ca. 1100-1200 Toten vergleichsweise niedrig. Immerhin hatten die Koblenzer 37.000 bombensichere und 96.000 gas- und trümmersichere Schutzplätze im Stadtgebiet.
Die Luftschutzbunker haben auch Volltreffern durch Sprengbomben widerstanden und unmittelbar nach dem Krieg vielen Heimkehrern aus der Evakuierung bzw. der Kriegsgefangenschaft eine erste Wohnunterkunft gegeben.
In den 1960er Jahren ist ein Teil der Anlagen für einen globalen Krieg mit dem Warschauer Pakt renoviert und ausgestattet worden.
Das Ende des Kalten Krieges und die politische Entspannung in Europa haben die Bedrohungslage eines atomaren Konflikts beseitigt. Erst jetzt wird klar, dass gegen den Einsatz von atomaren, biologischen und chemischen Kampfstoffen der Schutz der Bevölkerung nicht durchführ- und bezahlbar gewesen wäre.
Bund, Länder und Kommunen haben erkannt, dass alle bis heute vorgehaltenen Luftschutzbauten überflüssig geworden sind und wollen sich von dieser finanziellen Belastung freimachen. Denn gegen die ständige Gefahr von Terroranschlägen ist ein passiver Schutz unmöglich.
Im beginnenden 21. Jahrhundert könnten einige der original erhaltenen Koblenzer Luftschutzbunker für die Nachwelt erhalten bleiben.

Autorenporträt
Wolfgang Gückelhorn wurde 1947 in Bonn geboren und lebt seitdem in Bad Breisig am Rhein. Von 1968 bis 1970 diente er Zeitsoldat in einem Koblenzer Panzerbataillon und studierte an der Fachhochschule Koblenz. Seit seiner Jugend beschäftigte er sich mit Zeitgeschichte.




Die Top-3 aus der Rubrik Zeitgeschichte
Platz 1
Köhlers Flotten-Kalender 2016 - Internationales Jahrbuch der Seefahrt Köhlers Flotten-Kalender 2016 - Internationales Jahrbuch der Seefahrt

Preis  € 4,95
Platz 2
Atlas des Zweiten Weltkriegs. Von der Machtergreifung bis zur Gründung der Vereinten Nationen, A. Swanston A. Swanston
Atlas des Zweiten Weltkriegs. Von der Machtergreifung bis zur Gründung der Vereinten Nationen

statt  
€ 49,90 

nur  
€ 19,95

Platz 3
Tausend Tage bei der ›Asche‹ - Unteroffiziere in der NVA, Christian Th. Müller Christian Th. Müller
Tausend Tage bei der ›Asche‹ - Unteroffiziere in der NVA

statt  
€ 30,00 

nur  
€ 14,90


Top 100 Zeitgeschichte anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Zeitgeschichte > 1914 bis 1949




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft
Geschichte des Dritten Reiches, Benz Benz
Geschichte des Dritten Reiches

Preis  € 22,50
Hitler war's, Hannes Heer Hannes Heer
Hitler war's

Preis  € 29,90
Kriegstagebuch der Seekriegsleitung 1939-1945 - Band 60/2: 16.-30. August 1944

statt  
€ 26,00 

nur  
€ 9,99

Hundert Gassenhauer - Folge 3, 4 CDs mit Booklet Hundert Gassenhauer - Folge 3, 4 CDs mit Booklet

statt  
€ 24,00 

nur  
€ 14,95

Fred Bertelmann CD Fred Bertelmann CD

statt  
€ 12,80 

nur  
€ 8,95

Sämtliche Werke - Oden, Epoden, Satiren, Briefe, Horaz Horaz
Sämtliche Werke - Oden, Epoden, Satiren, Briefe

Preis  € 5,95

Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen