Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | Sprache:  English Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


   direkt aus dem Katalog bestellen
 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsüberblick

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite >

Schriftgröße: 


Nomade auf vier Kontinenten - Auf den Spuren von Sir Richard Francis Burton (Taschenbuch), Ilija Trojanow


Nomade auf vier Kontinenten - Auf den Spuren von Sir Richard Francis Burton (Taschenbuch), Ilija Trojanow


875 201    Ilija Trojanow


Nomade auf vier Kontinenten - Auf den Spuren von Sir Richard Francis Burton (Taschenbuch)


Trojanow stellt das unkonventionelle Leben Burtons anhand von Ausschnitten aus seinem Werk vor und verknüpft sie mit den Erlebnissen seiner eigenen Reisen. Dadurch entsteht nicht nur ein plastisches Bild des exzentrischen Lebemanns aus dem 19. Jahrhundert, sondern auch eine historische Brücke zwischen damals und heute, die von den Veränderungen erzählt, die in den letzten hundertfünfzig Jahren erfolgt sind.


Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung


statt geb. Originalausgabe  
€ 24,95 

Taschenbuch  
€ 12,90
In den Warenkorb




Weitere Titel von Ilija Trojanow

Daten
438 Seiten, zahlr. s/w-Abbildungen, Tb. (DTV, 2008)

Kurzbeschreibung
Mit "Der Weltensammer" hat Trojanow einen historischen Roman mit Burton als Hauptfigur geschrieben - jetzt erweckt er ihn in einer auf abenteuerlichen Recherchen zusammengetragenen, von literarischem Esprit und verblüffender Weltkenntnis strotzenden Biographie zum Leben.

Beschreibung
Sieben Jahre lang ist Ilija Trojanow auf den Spuren des "Weltensammlers" Richard Francis Burton durch Indien, Arabien, Afrika und Nordamerika gereist.Er stellt den exzentrischen Lebemann anhand von Ausschnitten aus dessen literarischem Werk vor und verknüpft sie mit eigenen Reiseerlebnissen. Eine intensive, die Jahrhunderte überspannende Begegnung. Ergänzt durch Zeichnungen und Fotografien aus den Archiven der beiden Abenteurer.Bibliophile Ausstattung: Der zweifarbige Text, der die Stimmen Burtons und Trojanows gegeneinander absetzt, und zahlreiche Abbildungen machen das Buch auch im Taschenbuch zu einem Schmuckstück.

Autorenporträt
Ilija Trojanow, geb. 1965 in Bulgarien, aufgewachsen in Kenia, studierte und arbeitete viele Jahre in Deutschland. Seit 1998 lebt er in Bombay. Trojanow ist Autor, Herausgeber und Verleger. Er beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit afrikanischer Geschichte, Kultur und Literatur. Der Autor erhielt zahlreiche Preise: 1995 den Bertelsmann-Literaturpreis beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb in Klagenfurt, ein Aufenthaltsstipendium im Künstlerhaus Schloß Wiepersdorf sowie ein Arbeitsstipendium des Deutschen Literaturfonds e.V., 1996 den Marburger Literaturpreis, 1997 den Viktor-von-Scheffel-Preis und Thomas-Valentin-Preis der Stadt Lippstadt und 2000 den Adelbert-von-Chamisso-Preis. 2009 wurde ihm der Preis der Literaturhäuser verliehen und 2010 wurde er als 'poetischer Chronist der großen Exil- und Migrationsphänomene der Moderne' mit dem Würth-Preis geehrt.

Rezension
"Dieses Buch ist das Ergänzungsstück zu Trojanows Roman-Bestseller Der Weltensammler ein zweistimmiger Reiseroman, der eine fragmentarische Biografie des viktorianischen Weltreisenden, Abenteurers und Gelehrten Richard Burton mit autobiografischen Einsprengseln aus Trojanows Leben verschneidet, der 150 Jahre später Burtons Spuren nachreiste, in Parallelreisen auf vier Kontinenten. Ein Buch sui generis ist dabei entstanden: eine Art Burton-Reader, mit Kostproben aus dem riesigen Werk des Briten und eine Hommage Trojanows an sein Idol."
Literaturen November 2008






Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen