Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | direkt aus dem Katalog bestellen | Sprache: Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsübersicht

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Geschichte > Allgemein

Schriftgröße: 


Sex und Folter in der Kirche (Sonderausgabe), H. Herrmann
Sex und Folter in der Kirche (Sonderausgabe), H. Herrmann


896 276    H. Herrmann


Sex und Folter in der Kirche (Sonderausgabe)


Neuauflage des Standardwerks! Dieses Buch hat gleich nach seinem Erscheinen viel Aufsehen, ja Entsetzen erregt. Der international renommierte Autor zeigt: Die strenge Morallehre der Kirche leitete das natürliche Verlangen nach Sexualität um in die Lust an Grausamkeit: an Hexenjagden, Martern und Hinrichtungen.


Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung


statt geb. Originalausgabe  
€ 19,95 

Sonderausgabe  
€ 9,99
In den Warenkorb




Weitere Titel von H. Herrmann

Daten
(SA) 362 S., 14 x 21 cm, geb. (Lizenz Bertelsmann) Sonderausgabe

Kurzbeschreibung
Horst Herrmann, der international anerkannte Religionssoziologe, zeigt die dunkle Seite des christlichen Glaubens: die Anfälligkeit vieler in der Kirche für Barbarei und Folter. Die strenge Morallehre der Kirche leitete das natürliche Verlangen nach Sexualität um in die Lust an Hexenjagden, Martern und dunklen Obsessionen. Nicht zufällig treten nur Männer am Schreibpult wie in der Folterkammer auf den Plan. Frauen sind ausschließlich auf Seiten der Opfer zu finden.
Ein noch imer erschreckend aktuelles Buch.

Beschreibung
Das Standardwerk über die dunklen Seiten des christlichen Glaubens
Der renommierte Kirchenkritiker und Religionssoziologe Horst Herrmann zeigt die Anfälligkeit der christlichen Kirchen für Barbarei und ihre Mitverantwortung für grausame Verbrechen, begangen von Christen im Namen Gottes.
Handfeste Gründe sprechen dafür, dass dies keine Fehlleistungen einzelner Sadisten, sondern Konsequenzen einer bestimmten Theologie sind. Folterer werden nicht geboren, sondern gemacht.
Die strenge Morallehre der Kirche trug ein Wesentliches dazu bei. Sie leitete das natürliche Verlangen nach Sexualität um in die Lust an erbarmungslosen Hexenjagden, bestialischen Martern und kaltblütigen Hinrichtungen. Auch wenn heute - zumindest offiziell - die Kirche nicht mehr foltert, so beweisen unzählige aktuelle Berichte, dass sich immer noch Tausende von Christen als Folterer betätigen - wie über viele Jahrhunderte hinweg ihre gläubigen Vorgänger.
Die nach wie vor unterdrückte Sexualität und die jüngsten Missbrauchsfälle innerhalb der Kirche beweisen die ungebrochene Aktualität dieses Werks.

Autorenporträt
Horst Herrmann, geboren 1940, war von 1970 bis 1981 Professor der Theologie an der Universität Münster. 1975 wurde ihm wegen seiner Kritik an der Kirche die krichliche Lehrerlaubnis entzogen (der erste Fall in der Bundesrepublik). Von 1981 bis 2006 lehrte er Soziologie. Er gilt als der profilierteste Vertreter seines Fachgebiets und hat sich in vielen Publikationen mit der Geschichte der katholischen Kirche beschäftigt.




Die Top-3 aus der Rubrik Geschichte
Platz 1
Historisches Lexikon der Deutschen Länder - Die deutschen Territorien vom Mittelalter bis zur Gegenwart, Gerhard Köbler Gerhard Köbler
Historisches Lexikon der Deutschen Länder - Die deutschen Territorien vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Preis  € 19,95
Platz 2
Die Indianer Nordamerikas. Die kompletten Portfolios, Edward S. Curtis Edward S. Curtis
Die Indianer Nordamerikas. Die kompletten Portfolios

Preis  € 14,99
Platz 3
Die Schweizergarde in Rom 1506-2006, Paul M. Krieg Paul M. Krieg
Die Schweizergarde in Rom 1506-2006

statt  
€ 36,00 

nur  
€ 4,99


Top 100 Geschichte anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Geschichte > Allgemein




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft
Die Deutschen und ihre Mythen, Herfried Münkler Herfried Münkler
Die Deutschen und ihre Mythen

Preis  € 24,90
Bänderkatalog - Orden und Ehrenzeichen Deutschland 1800-1945, J. Nimmergut J. Nimmergut
Bänderkatalog - Orden und Ehrenzeichen Deutschland 1800-1945

Preis  € 14,90
Im dunkelsten Afrika - Aufsuchung, Rettung und Rückzug Emin Paschas 2 Bände, Henry Morton Stanley Henry Morton Stanley
Im dunkelsten Afrika - Aufsuchung, Rettung und Rückzug Emin Paschas 2 Bände

Preis  € 99,00
Ginkgo-Blatt - Silber Ginkgo-Blatt - Silber

statt  
€ 119,00 

nur  
€ 79,00

Geschichte Frankens - Vom Ausgang der Antike bis zur Gegenwart (Sonderausgabe), M. Peters M. Peters
Geschichte Frankens - Vom Ausgang der Antike bis zur Gegenwart (Sonderausgabe)

Preis  € 14,99
Keine Posaunen vor Jericho - Die archäologische Wahrheit über die Bibel (Taschenbuch), Finkelstein/Silberman Finkelstein/Silberman
Keine Posaunen vor Jericho - Die archäologische Wahrheit über die Bibel (Taschenbuch)

statt geb. Originalausgabe  
€ 26,90 

Taschenbuch  
€ 10,90


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen