Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | direkt aus dem Katalog bestellen | Sprache: Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsübersicht

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Zeitgeschichte > 1914 bis 1949

Schriftgröße: 


Oberleutnant Albert Blaich - Als Panzerkommandant in Ost und West (Sonderausgabe), H.-J. Röll
Oberleutnant Albert Blaich - Als Panzerkommandant in Ost und West (Sonderausgabe), H.-J. Röll


912 336    H.-J. Röll


Oberleutnant Albert Blaich - Als Panzerkommandant in Ost und West (Sonderausgabe)


1935 kam Albert Blaich zur Panzerwaffe. Beim Angriff auf die Sowjetunion war es seiner Führung zu verdanken, daß die Jasioldabrücke und die Szczarabrücke in deutsche Hand fielen. Durch seinen Einsatz trug er zum schnellen Vormarsch des XXIV. Armeekorps bei, wofür er im Juli 1941 mit dem Ritterkreuz ausgezeichnet wurde. Als Leutnant führte er im Dezember die 2. Kompanie des Panzerregiments 6 1945 in den schweren Kämpfen gegen die Sowjetarmeen in Ungarn. Dort fiel er im März 1945, nachdem er wenige Tage zuvor mit dem Deutschen Kreuz in Gold ausgezeichnet worden war.



Preis € 9,95
In den Warenkorb


Weitere Titel von H.-J. Röll

Daten
(SA) 160 S., 80 Abb., 17 x 24 cm, geb. (Flechsig, 2009) Preisleistung

Beschreibung
Dies ist die Geschichte von Oberleutnant Albert Blaich. Geboren am 3. Oktober 1913 bei Calw, trat der gelernte Maschinenschlosser im Alter von zwanzig Jahren in die Reichswehr ein. 1935 kam er zur neu gegründeten Panzerwaffe und meldete sich zwei Jahre später freiwillig zur Legion Condor , als deren Angehöriger er im Spanischen Bürgerkrieg kämpfte. Am Feldzug gegen Polen nahm er als Zugführer im Panzerregiment 5 der 3. Panzerdivision teil. Zum Panzerregiment 33 versetzt, war er an der Besetzung der Niederlande und Belgiens beteiligt und wurde im Frankreichfeldzug zum ersten Mal verletzt. Beim Angriff auf die Sowjetunion war es seiner geschickten Führung zu verdanken, dass kurz hintereinander die Jasioldabrücke und die Szczarabrücke in deutsche Hand fielen. Dabei vernichtete Albert Blaich, inzwischen zum Oberfeldwebel und Zugführer im Panzerregiment 6 befördert, im Alleingang 26 gegnerische Panzer, 16 Artilleriegeschütze und einige Panzerabwehrkanonen. Durch seinen unermüdlichen Einsatz trug er wesentlich zum schnellen Vormarsch des XXIV. Armeekorps bei, wofür er am 24. Juli 1941 mit dem Ritterkreuz ausgezeichnet wurde.
Im Mai 1942 kam er zur neu aufgestellten schweren Panzerabteilung 503, die mit dem neuen Panzer Tiger I ausgerüstet wurde. Schon im Herbst kehrte er zu seinem Panzerregiment 6 in den Südabschnitt der Ostfront zurück, wurde jedoch kurz darauf so schwer verwundet, dass er in ein Heimlazarett überführt werden musste. Wieder genesen, wurde Blaich im Juli 1943 zum Panzerlehrregiment 130 kommandiert. In den schweren Kämpfen an der Invasionsfront wurde Blaich drei Mal verwundet. Nach seiner Genesung kehrte er zu seinem alten Panzerregiment 6 zurück. Wegen Tapferkeit vor dem Feind am 15. Dezember 1944 zum Leutnant befördert und zum Führer der 2. Kompanie des Panzerregiments 6 ernannt, führte er ab Januar 1945 seine Kompanie in den schweren Kämpfen gegen die übermächtigen Sowjetarmeen in Ungarn. Dort fiel er am 15. März 1945, nachdem er noch wenige Tage zuvor für seine todesmutigen Einsätze mit dem Deutschen Kreuz in Gold ausgezeichnet worden war. Postum wurde er noch zum Oberleutnant befördert.




Die Top-3 aus der Rubrik Zeitgeschichte
Platz 1
Nationale Volksarmee - Die Geschichte, R. Wenzke R. Wenzke
Nationale Volksarmee - Die Geschichte

Preis  € 15,00
Platz 2
Leutnant Kurt Knispel (Sonderausgabe), F. Kurowski F. Kurowski
Leutnant Kurt Knispel (Sonderausgabe)

Preis  € 9,95
Platz 3
Großadmiral Erich Raeder - Mein Leben. Oberbefehlshaber der deutschen Kriegsmarine 1935 - 1943 Großadmiral Erich Raeder - Mein Leben. Oberbefehlshaber der deutschen Kriegsmarine 1935 - 1943

Preis  € 29,80

Top 100 Zeitgeschichte anzeigen

Suchen Sie auch nach:
1945

Weitere Artikel aus der Rubrik Zeitgeschichte > 1914 bis 1949




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft
Mit dem Eliteverband des Heeres 'Großdeutschland' tief in den Weiten Rußlands (Sonderausgabe), H. Rehfeldt H. Rehfeldt
Mit dem Eliteverband des Heeres 'Großdeutschland' tief in den Weiten Rußlands (Sonderausgabe)

Preis  € 14,95
Verschwiegene Schuld - Die alliierte Besatzungspolitik in Deutschland nach 1945 (Sonderausgabe), J. Bacque J. Bacque
Verschwiegene Schuld - Die alliierte Besatzungspolitik in Deutschland nach 1945 (Sonderausgabe)

Preis  € 19,95
Major Georg Michael - Als Kämpfer an den Brennpunkten der Ostfront, F. Kurowski F. Kurowski
Major Georg Michael - Als Kämpfer an den Brennpunkten der Ostfront

Preis  € 9,95
Tagebuch eines Blutzeugen - Rußland 1941, E. Klein E. Klein
Tagebuch eines Blutzeugen - Rußland 1941

Preis  € 14,95
Major Rudolf Witzig - Eroberer von Eben Emael, F. Kurowski F. Kurowski
Major Rudolf Witzig - Eroberer von Eben Emael

Preis  € 9,95
Geheime Waffenschmiede Peenemünde - V2, Wasserfall, Schmetterling (Sonderausgabe) Geheime Waffenschmiede Peenemünde - V2, Wasserfall, Schmetterling (Sonderausgabe)

Preis  € 10,95

Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen