Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | Sprache:  English Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


   direkt aus dem Katalog bestellen
 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsüberblick

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Kunst > Bildbände

Schriftgröße: 


Magnum Magnum (Sonderausgabe), Brigitte Lardinois (Hrsg.)
Magnum Magnum (Sonderausgabe), Brigitte Lardinois (Hrsg.)



Magnum Magnum (Sonderausgabe), Brigitte Lardinois (Hrsg.)



Magnum Magnum (Sonderausgabe), Brigitte Lardinois (Hrsg.)



Magnum Magnum (Sonderausgabe), Brigitte Lardinois (Hrsg.)


912 697    Brigitte Lardinois (Hrsg.)


Magnum Magnum (Sonderausgabe)


Am 22. Mai 1947 wurde offiziell besiegelt, was seit mehr als zehn Jahren in den Köpfen von drei Männern unterschiedlichen Alters, unterschiedlicher Nationalität und noch unterschiedlicheren Temperaments als Idee und Vision herangereift war. An diesem Tag erfolgte der Eintrag von 'Magnum Photos, Inc.' ins Handelsregister des County of New York und die Erfolgsgeschichte der bis heute berühmtesten Photoagentur nahm ihren Lauf. Bei den drei Männern, die der Zufall oder das Schicksal im Paris des Jahres 1934 zusammengeführt hatte, handelte es sich um die 'Gründerväter' von Magnum: den Polen David Szymin, genannt Chim, den Ungarn André Friedman, genannt Robert Capa, und den Franzosen Henri Cartier-Bresson. Bei aller Unterschiedlichkeit gab es doch einige entscheidende gemeinsame Nenner: die Leidenschaft für die Photographie, die Neugierde an Menschen und den Ärger über die Vermarktung ihrer Bilder in den Medien. Magnum Magnum ist das größte, schönste und authentischste Buch über die Agentur und ihre Photographen, das es bisher gab!


Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung


Preis € 29,80
In den Warenkorb


Weitere Titel von Brigitte Lardinois (Hrsg.)

Daten
(SA) 568 S., 25,7 x 22 cm, 413 Abb., meist in Farbe, kart. (o. A.) Sonderausgabe

Beschreibung
Magnum Magnum, unsere 2007 erschienene großformatige Festschrift zum 60. Geburtstag der legendären Photoagentur, war so schnell vergriffen, dass wir ein Jahr später bereits eine leicht verkleinerte Neuauflage herausbrachten. Für alle, die Magnum Magnum noch nicht besitzen sollten, bieten wir jetzt eine Sonderausgabe in noch handlicherer Version an: im Small-Size-Format und als Flexbroschur - trotzdem hervorragend gedruckt und nach wie vor das schönste und authentischste Buch über die Agentur und ihre Photo graphen, das es je gab! Und das Geschichtsbuch des Jahrhunderts dazu.
Die Agentur Magnum, 1947 als Kooperative Gleichgesinnter gegründet, wurde bald zum Forum der internationalen Elite der Photojournalisten. Bei aller Unterschiedlichkeit der Gründerväter David Szymin, genannt Chim, Robert Capa und Henri Cartier-Bresson gab es doch einige entscheidende gemeinsame Nenner: die Leidenschaft für die Photographie, die Neugierde an Menschen und den Ärger über die unkontrollierte Vermarktung ihrer Bilder in den Medien. So wurde Magnum, einmal institutionalisiert, zwar nicht zum Erfinder des Urheberrechts in der Photographie, aber zum Garant für dessen weltweite Respektierung.




Die Top-3 aus der Rubrik Kunst
Platz 1
Deutsche Kolonialarchitektur und Siedlungen in Afrika, M. Hofmann M. Hofmann
Deutsche Kolonialarchitektur und Siedlungen in Afrika

Preis  € 19,99
Platz 2
Der Kirchen-Atlas, M.-L. Goecke-Seischab M.-L. Goecke-Seischab
Der Kirchen-Atlas

Preis  € 21,99
Platz 3
Der Dom zu Fritzlar, Rainer Humbach Rainer Humbach
Der Dom zu Fritzlar

Preis  € 19,95

Top 100 Kunst anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Kunst > Bildbände




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen