Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | Sprache:  English Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


   direkt aus dem Katalog bestellen
 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsüberblick

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Geschichte > Neuzeit bis 1914

Schriftgröße: 


In Pantoffeln durch den Terror - Das Revolutionstagebuch des Pariser Bürgers Célestin Guittard, Aubert
In Pantoffeln durch den Terror - Das Revolutionstagebuch des Pariser Bürgers Célestin Guittard, Aubert


913 958    Aubert


In Pantoffeln durch den Terror - Das Revolutionstagebuch des Pariser Bürgers Célestin Guittard


Es ist kaum zu begreifen, dass dieses einzigartige Dokument bisher noch nie ins Deutsche übertragen wurde. Célestin Guittard zeichnete den Alltag jener Jahre des Aufbruchs und des Terrors akribisch nach. Der wohlgelaunte Witwer im besten Mannesalter beschreibt die Jakobinerversammlungen, die Einführung der Brotkarten, seine amourösen Abenteuer, die Erfindung der Guillotine und, dann doch etwas erschüttert, Namen und Stand der vielen Geköpften. Übersetzt von Claudia Preuschkoft und mit einem Essay des Historikers Volker Ulrich.


Wir haben nur noch 8 Exemplare auf Lager.

Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung


Preis € 36,00
In den Warenkorb


Weitere Titel von Aubert

Daten
429 Seiten, Format 12 x 22 cm, Leinen, mit Schuber und Leseband. Limitiert und nummeriert. (Die Andere Bibliothek)

Beschreibung
Ein einmaliges privates Zeugnis aus den Pariser Revolutionsjahren Es ist kaum zu begreifen, dass dieses einzigartige Dokument bislang noch nicht ins Deutsche übertragen wurde: das Revolutionstagebuch des Bürgers Célestin Guittard, der seinem Namen gern ein vornehmes "de Floreban" anhängte. Er war 66 Jahre alt, als er mit seinen Aufzeichnungen über den Alltag in jenen Jahren des Aufbruchs und des Terrors begann. Der wohlgelaunte Witwer im besten Mannesalter, mit guten Renten versehen, wusste die Gunst einer hübschen und pikanten Dame namens "Dasel", nicht halb so alt wie er, durchaus zu schätzen und versah die Tage des gemeinsamen Vergnügens stets mit einem Kreuzchen. Er beschrieb die Jakobiner-Versammlungen und den ersten öffentlichen Gottesdienst der Protestanten und vermerkte die Einführung der Brotkarten und die Ausgabe von Personalausweisen mit demselben Stoizismus wie die Erfindung der Guillotine und, dann doch etwas erschüttert, Namen und Stand der vielen Geköpften. Für die Andere Bibliothek traf Wolfgang Müller, lange Jahre Herausgeber der Rowohlt-Monographien, eine Auswahl der Texte und leitete sie ein. Claudia Preuschoft übersetzte die Tagebucheinträge. Der Historiker Volker Ullrich, Autor von glänzenden Studien zur Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts, rückt in seinem Essay die Notizen des "Bürgers" aus dem täglichen Leben während der Französischen Revolution in den großen Zusammenhang und erschließt damit die historische und mentalitätsgeschichtliche Bedeutung dieser unschätzbar originellen Chronik.




Die Top-3 aus der Rubrik Geschichte
Platz 1
Burgen in der Pfalz, Alexander Thon Alexander Thon
Burgen in der Pfalz

Preis  € 9,99
Platz 2
Der Dreißigjährige Krieg, C. V. Wedgwood C. V. Wedgwood
Der Dreißigjährige Krieg

statt  
€ 9,99 

nur  
€ 4,99

Platz 3
Heia Safari! Deutschlands Kampf in Ostafrika - Reprint der Originalausgabe von 1920 (Sonderausgabe), P. von Lettow-Vorbeck P. von Lettow-Vorbeck
Heia Safari! Deutschlands Kampf in Ostafrika - Reprint der Originalausgabe von 1920 (Sonderausgabe)

statt geb. Originalausgabe  
€ 250,00 

Sonderausgabe  
€ 16,95


Top 100 Geschichte anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Geschichte > Neuzeit bis 1914




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft
Allgemeine Deutsche Wappenrolle 1945-1988 10 Bände (Bd. 1-10) Leinenausgabe Allgemeine Deutsche Wappenrolle 1945-1988 10 Bände (Bd. 1-10) Leinenausgabe

statt  
€ 290,00 

nur  
€ 99,00

Geschichten vom lieben Gott CD, Rainer Maria Rilke Rainer Maria Rilke
Geschichten vom lieben Gott CD

statt  
€ 6,95 

nur  
€ 4,95

Spione, die die Welt bewegten. Von den Pharaonen bis Mata Hari, Manfred Reitz Manfred Reitz
Spione, die die Welt bewegten. Von den Pharaonen bis Mata Hari

Preis  € 24,90
Des Conrad Grünenberg Ritters und Bürgers Wappenbuch - Faksimile der seltenen Originalausgabe!, Dr. R. Graf von Stillfried-Alcantara Dr. R. Graf von Stillfried-Alcantara
Des Conrad Grünenberg Ritters und Bürgers Wappenbuch - Faksimile der seltenen Originalausgabe!

Preis  € 199,00
Historische Serienmörder Historische Serienmörder

Preis  € 22,00

Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen