Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | Sprache:  English Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


   direkt aus dem Katalog bestellen
 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsüberblick

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Weitere Bereiche > Zeitgeschichte Diverses

Schriftgröße: 


Roter Stern über Deutschland, Ilko-Sascha Kowalczuk
Roter Stern über Deutschland, Ilko-Sascha Kowalczuk


914 041    Ilko-Sascha Kowalczuk


Roter Stern über Deutschland


Fünf Jahrzehnte lang standen auf deutschem Boden sowjetische Truppen, die dreimal stärker waren als die Nationale Volksarmee der DDR. An der Nahtstelle zwischen Ost und West verfügten diese Eliteeinheiten über atomare Mittelstreckenraketen auf mobilen Abschußrampen und standen für offensive Kampfhandlungen gegen die Bundesrepublik bereit. Die Autoren dokumentieren nicht nur die politische und militärische Entwicklung von 1945 bis 1994, sondern schildern anhand von bisher geheimen Dokumenten und überraschenden Zeitzeugenaussagen auch das Innenleben der Kasernen und der streng abgeschirmten 'Russenstädtchen' sowie das oft konfliktreiche Verhältnis zur ostdeutschen Bevölkerung.


Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung


Preis € 20,00
In den Warenkorb


Weitere Titel von Ilko-Sascha Kowalczuk

Weitere Informationen
Ilko-Sascha Kowalczuk
Stefan Wolle
Roter Stern über Deutschland
Sowjetische Truppen in der DDR

Fünf Jahrzehnte lang standen auf deutschem Boden sowjetische Truppen, die vier mal stärker waren als die Nationale Volksarmee der DDR. An der Nahtstelle zwischen Ost und West verfügten diese Eliteeinheiten über atomare Mittelstreckenraketen auf mobilen Abschußrampen und trainierten regelmäßig offensive Kampfhandlungen gegen die Bundesrepublik.

Fünf Jahrzehnte lang standen auf deutschem Boden sowjetische Truppen, die dreimal stärker waren als die Nationale Volksarmee der DDR. An der Nahtstelle zwischen Ost und West verfügten diese Eliteeinheiten über atomare Mittelstreckenraketen auf mobilen Abschußrampen und standen für offensive Kampfhandlungen gegen die Bundesrepublik bereit. Zugleich diente die Streitmacht der Absicherung des östlichen Herrschaftsblocks, was während des Volksaufstandes am 17. Juni 1953 und beim Einmarsch in die Tschechoslowakei im August 1968 besonders deutlich wurde.Die Autoren dokumentieren nicht nur die politische und militärische Entwicklung von 1945 bis 1994, sondern schildern anhand von lange Zeit geheimen Dokumenten und überraschenden Zeitzeugenaussagen auch das Innenleben der Kasernen und der streng abgeschirmten »Russenstädtchen« sowie das oft konfliktreiche Verhältnis zur ostdeutschen Bevölkerung. Zahlreiche Fotos, Statistiken und Zitate komplettieren diese einzigartige Überblicksdarstellung.

Autor: Dr. Ilko-Sascha Kowalczuk
Jahrgang 1967, 1990-95 Studium der Geschichte an der HU Berlin, 1995-98 Mitglied der Enquete-Kommission »Überwindung der Folgen der SED-Diktatur im Prozeß der deutschen Einheit«, 1998-2000 Mitarbeiter der Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, seit 2002 wiss. Mitarbeiter der Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen.

Autor: Dr. Stefan Wolle
Jahrgang 1950, Studium der Geschichte an der Humboldt-Universität Berlin, 1972 Relegation aus politischen Gründen, Arbeit in einem Produktionsbetrieb, 1976-89 Mitarbeiter der Akademie der Wissenschaften der DDR, 1984 Promotion, 1990 Mitarbeiter des Komitees für die Auflösung des Ministeriums für Staatssicherheit, 1991-96 Assistent an der Humboldt-Universität, 1996-98 Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft, 1998-2000 Referent bei der Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, danach freier Autor, zeitweilige Mitarbeit im Forschungsverbund SED-Staat der Freien Universität Berlin, seit 2005 wissenschaftlicher Leiter des DDR-Museums Berlin.

Pressestimmen:
Die beiden aus dem kritischen Potential der ehemaligen DDR stammenden Autoren Ilko-Sascha Kowalczuk und Stefan Wolle haben einen Band vorgelegt, der voll ist mit spektakulären Einzelberichten, der jedoch gleichzeitig den roten Faden, die Frage nach den Auswirkungen der Stationierung sowjetischer Truppen in der DDR , nie aus dem Auge verliert.
Der Band leistet durch seine einfühlsamen einordnenden Kommentare zu den aufgeworfenen Fragen einen gelungenen Beitrag zur Diskussion um die Frage nach Selbständigkeit und Abhängigkeit der DDR und ihrer eigenen Armee.
F.A.Z.

Das Verdienst von Kowalczuk und Wolle liegt in der Entmystifizierung der einst heldisch überhöhten Sowjetsoldaten. Sie decken den unbekannten Mikrokosmos der abgeschirmten Truppen schonungslos aber fair und unter Benennung der sozialen wie politischen Ursachen im historischen Gesamtzusammenhang auf. Ein Lesestoff, der überrascht und erschüttert.
Mitteldeutsche Zeitung

Eine knappe, lesbare und sehr nützliche Übersicht zum Thema. Trotz des überschaubaren Umfangs passiert ein breites Kaleidoskop Revue.
Den beiden Autoren, der DDR-Bürgerrechtsbewegung nahestehend, gelingt in ihrem Buch auch eine menschliche Gratwanderung. Ob die oft beschworenen Vergewaltigungen oder auch andere kriminelle Handlungen - kein heikles Thema bleibt tabu. Gleichzeitig wird allen Pauschalverurteilungen der Russen eine Absage erteilt.
Das Historisch-Politische Buch
------------------------------



Daten
256 S., 16 x 23 cm, geb. (Ch. Links, 2010)

Beschreibung
Fünf Jahrzehnte lang standen auf deutschem Boden sowjetische Truppen, die dreimal stärker waren als die Nationale Volksarmee der DDR. An der Nahtstelle zwischen Ost und West verfügten diese Eliteeinheiten über atomare Mittelstreckenraketen auf mobilen Abschußrampen und standen für offensive Kampfhandlungen gegen die Bundesrepublik bereit. Zugleich diente die Streitmacht der Absicherung des östlichen Herrschaftsblocks, was während des Volksaufstandes am 17. Juni 1953 und beim Einmarsch in die Tschechoslowakei im August 1968 besonders deutlich wurde.
Die Autoren dokumentieren nicht nur die politische und militärische Entwicklung von 1945 bis 1994, sondern schildern anhand von bisher geheimen Dokumenten und überraschenden Zeitzeugenaussagen auch das Innenleben der Kasernen und der streng abgeschirmten "Russenstädtchen" sowie das oft konfliktreiche Verhältnis zur ostdeutschen Bevölkerung.

Autorenporträt
Ilko-Sascha Kowalczuk, Jahrgang 1967, Studium der Geschichte in Berlin, 1995/98 Mitglied der Enquete-Kommission "Überwindung der Folgen der SED-Diktatur im Prozeß der deutschen Einheit", 1998 bis 2000 Mitarbeiter der Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur. Lebt als freier Autor in Berlin. Bücher u.a. "Der Tag X - 17. Juni 1953. Die "Innere Staatsgründung" der DDR als Ergebnis der Krise 1952/54" (Hg. mit Stefan Wolle und Armin Mitter), 1995; "Zwischen Selbstbehauptung und Anpassung. Formen des Widerstands und der Opposition in der DDR" (Hg. mit Ulrike Poppe und Rainer Eckert), 1995; "Legitimation eines neuen Staates. Parteiarbeiter an der historischen Front", 1997; Stefan Wolle; Jahrgang 1950; Studium der Geschichte, 1976-1989 Mitarbeiter der Akademie der Wissenschaften der DDR; 1984 Promotion; 1991-1996 Assistent an der Humboldt Universität, 1996-1998 Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft; 1998 2000 Referent bei der Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur; freier Autor; Mitarbeiter des Forschungsverbundes SED-Staat an der Freien Universität Berlin; Wissenschaftlicher Leiter des DDR-Museums in Berlin.

Rezension
"Die beiden aus dem kritischen potential der ehemaligen DDR stammenden Autoren Ilko-Sascha Kowalczuk und Stefan Wolle haben einen Band vorgelegt, der voll ist mit spektakulären Einzelberichten, der jedoch gleichzeitig den roten Faden, die Frage nach den Auswirkungen der Stationierung sowjetischer Truppen in der DDR , nie aus dem Auge verliert. Der Band leistet durch seine einfühlsamen einordnenden Kommentare zu den aufgeworfenen Fragen einen gelungenen Beitrag zur Diskussion um die Frage nach Selbständigkeit und Abhängigkeit der DDR und ihrer eigenen Armee." (F.A.Z.)
"Das Verdienst von Kowalczuk und Wolle liegt in der Entmystifizierung der einst heldisch überhöhten Sowjetsoldaten. Sie decken den unbekannten Mikrokosmos der abgeschirmten Truppen schonungslos aber fair und unter Benennung der sozialen wie politischen Ursachen im historischen Gesamtzusammenhang auf. Ein Lesestoff, der überrascht und erschüttert. Mitteldeutsche Zeitung Eine knappe, lesbare und sehr nützliche Übersicht zum Thema. Trotz des überschaubaren Umfangs passiert ein breites Kaleidoskop Revue. Den beiden Autoren, der DDR-Bürgerrechtsbewegung nahestehend, gelingt in ihrem Buch auch eine menschliche Gratwanderung. Ob die oft beschworenen Vergewaltigungen oder auch andere kriminelle Handlungen - kein heikles Thema bleibt tabu. Gleichzeitig wird allen Pauschalverurteilungen "der Russen" eine Absage erteilt." (Das Historisch-Politische Buch)




Die Top-3 aus der Rubrik Weitere Bereiche
Platz 1
Das große Buch vom Wild (Sonderausgabe) Das große Buch vom Wild (Sonderausgabe)

statt geb. Originalausgabe  
€ 69,90 

Sonderausgabe  
€ 14,99

Platz 2
Phantasies of Gay Sex, Ed Cervone Ed Cervone
Phantasies of Gay Sex

statt  
€ 49,95 

nur  
€ 24,95

Platz 3
100 Rezepte Kartoffeln 100 Rezepte Kartoffeln

Preis  € 3,99

Top 100 Weitere Bereiche anzeigen

Suchen Sie auch nach:
1945

Weitere Artikel aus der Rubrik Weitere Bereiche > Zeitgeschichte Diverses




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen