Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | Sprache:  English Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


   direkt aus dem Katalog bestellen
 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsüberblick

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Wissen > Recht und Politik

Schriftgröße: 


Die Gerechtigkeitslücke (Taschenbuch), Ottmar Schreiner
Die Gerechtigkeitslücke (Taschenbuch), Ottmar Schreiner


915 061    Ottmar Schreiner


Die Gerechtigkeitslücke (Taschenbuch)


In Deutschland tut sich eine soziale Kluft auf wie nie zuvor in der Geschichte der Bundesrepublik. Schreiner rechnet mit dem Versagen der Politik ab, notwendige Reformen sozialverträglich zu gestalten und zeigt Wege aus der Krise auf.



statt geb. Originalausgabe  
€ 19,90 

Taschenbuch  
€ 9,95
In den Warenkorb


Weitere Titel von Ottmar Schreiner

Daten
271 Seiten, Tb. (Ullstein, 2010)

Kurzbeschreibung
In Deutschland tut sich eine soziale Kluft auf wie nie zuvor in der Geschichte der Bundesrepublik. Gerade mal 15 Prozent der Bundesbürger halten ihren Staat noch für gerecht. Auf der einen Seite Hartz IV, Ein-Euro-Jobs, Kinderarmut und Schrumpfrente, auf der anderen Seite schwindelerregende Gewinne und Gehälter der Konzerne und ihrer Manager. Unter Verweis auf die »Stürme der Globalisierung«, denen der »Standort Deutschland« trotzen müsse, wird der Sozialstaat, Markenzeichen einer beispiellosen Erfolgsgeschichte seit den Zeiten Adenauers und Erhards, zum Abschuss freigegeben nicht nur von Arbeitgeberseite, sondern auch von der Politik.

Beschreibung
In einem aufrüttelnden Buch, das Zahlen und Fakten nennt und Wege aus der Krise weist, rechnet der Sozialdemokrat Ottmar Schreiner mit dem Versagen der Politik ab, notwendige Reformen sozialverträglich zu gestalten, auch mit den krassen Versäumnissen der eigenen Partei. Er warnt vor den Gefahren für den gesellschaftlichen Zusammenhalt, die die wachsende Gerechtigkeitslücke heraufbeschwört, und verweist auf den Wert der Gleichheit, den das Grundgesetz nicht geringer achtet als den der Freiheit. Mit Blick auf die deutsche Geschichte erinnert er daran, dass eine tiefgreifende soziale Spaltung der Gesellschaft zum Totengräber der Demokratie werden kann. Im bevorstehenden Bundestagswahlkampf wird soziale Gerechtigkeit das entscheidende Thema sein. Schreiners Buch geht alle an, die sich um die Zukunft unseres Landes Sorgen machen.

Autorenporträt
Ottmar Schreiner, geboren 1946 in Merzig/Saarland. Seit 1969 Mitglied der SPD, für die er seit 1980 im Bundestag sitzt. Er war von 1990 bis 1997 sozialpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, 1997/98 deren stellvertretender Vorsitzender und 1998/99 Bundesgeschäftsführer seiner Partei. Seit 2000 ist er Bundesvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragenund seit 2001 Mitglied des SPD-Bundesvorstands.

Rezension
»Ottmar Schreiner ist einer jener Politiker, die man die Unbeugsamen nennen könnte. Sie wackeln und wanken nicht.« Der Spiegel »Vermutlich gibt es keine andere linke Analyse der Agenda-Politik, die gleichzeitig so genau und so emotional ist.« Elisabeth Niejahr/ Die Zeit/ 4.09.2008 »Jenseits des alarmistischen Tons liefert das Buch eine beeindruckende Faktensammlung.« FRANKFURTER RUNDSCHAU/ 11.09.08/Karl Doemens »Sehr emotionale und ungemein genaue Analyse« SÜDDEUTSCHE ZEITUNG/ 07.10.08/ Heidrun Graupner »Ein wenig erfüllt es einen mit Wehmut, wenn man hier einer sozialdemokratischen Haltung und einem moralischen Ernst begegnet, die beim heutigen Typus des Karrierepolitikers nicht mehr vorhanden sind.« FREITAG/ 17.10.08/Thomas Rothschild




Die Top-3 aus der Rubrik Wissen
Platz 1
Die herzlichsten Glückwünsche, Duden Duden
Die herzlichsten Glückwünsche

statt  
€ 7,95 

nur  
€ 4,95

Platz 2
Eselsbrücken - Die schönsten Merksätze und ihre Bedeutung, Duden Duden
Eselsbrücken - Die schönsten Merksätze und ihre Bedeutung

statt  
€ 8,95 

nur  
€ 3,99

Platz 3
In medias res - Lexikon lateinischer Zitate und Wendungen CD-ROM In medias res - Lexikon lateinischer Zitate und Wendungen CD-ROM

statt  
€ 30,00 

nur  
€ 4,95


Top 100 Wissen anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Wissen > Recht und Politik




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen