Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | Sprache:  English Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


   direkt aus dem Katalog bestellen
 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsüberblick

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Zeitgeschichte > Ab 1949

Schriftgröße: 


Natürlich kann geschossen werden - Eine kurze Geschichte der Roten Armee Fraktion, Michael Sontheimer
Natürlich kann geschossen werden - Eine kurze Geschichte der Roten Armee Fraktion, Michael Sontheimer



Natürlich kann geschossen werden - Eine kurze Geschichte der Roten Armee Fraktion, Michael Sontheimer


915 212    Michael Sontheimer


Natürlich kann geschossen werden - Eine kurze Geschichte der Roten Armee Fraktion


Am 14. Mai 1970 verhelfen in Berlin-Dahlem sechs Frauen und ein Mann ihrem Freund Andreas Baader zum Sprung in die Freiheit. Es ist ein Sprung in die Finsternis der RAF - was folgt sind 23 Jahre Terror. Spannend und temporeich erzählt Sontheimer die Geschichte der RAF von ihren Anfängen in der Studentenbewegung der 1960er Jahre bis zu den Ermittlungen unserer Tage.



Preis € 19,95
In den Warenkorb


Weitere Titel von Michael Sontheimer

Daten
214 Seiten, zahlr. s/w-Abbildungen, Format 14 x 22 cm, gebunden. (DVA, 2010)

Beschreibung
Vierzig Jahre RAF-Syndrom
Die Rote Armee Fraktion ist der schwarze Fleck in der Erfolgsgeschichte der Bundesrepublik Deutschland. 23 Jahre lang führten junge Menschen aus der Mitte der Gesellschaft Krieg gegen den Staat. Michael Sontheimer erzählt eine kurze Geschichte der RAF: Seine Darstellung basiert auf Gesprächen mit ehemaligen Mitgliedern und schildert die neuesten Erkenntnisse über die Verbrechen der Terrorgruppe.
Am 14. Mai 1970 verhalfen ein Mann und vier Frauen - darunter Gudrun Ensslin und Ulrike Meinhof - in West-Berlin mit Waffengewalt dem Strafgefangenen Andreas Baader zur Flucht. Es war die Geburtsstunde der Roten Armee Fraktion. Bis zu ihrem letzten Anschlag im Jahr 1993 versetzte die RAF die Republik immer wieder in Angst und Schrecken. Nach wie vor ist ein großer Teil der RAF-Taten nicht aufgeklärt; weiterhin halten neue Erkenntnisse Justiz, Politik und Gesellschaft in Atem.
Kompakt und spannend erzählt SPIEGEL-Autor Michael Sontheimer die Geschichte der Roten Armee Fraktion, und er versucht zu erklären, warum immer wieder intelligente junge Deutsche einen brutalen Kampf gegen den Staat aufnahmen. Ein Buch für all jene, die sich dem Phänomen RAF zum ersten Mal nähern, aber auch für diejenigen, die glauben, bereits alles über die Terrorgruppe zu wissen.

Autorenporträt
Michael Sontheimer, geboren 1955, studierte Geschichte, Politologie und Publizistik. 1979 - 1983 Gründungsmitglied der "tageszeitung"; anschließend Redakteur bzw. Autor der "Zeit", 1992 - 1994 Chefredakteur der "tageszeitung", danach Mitarbeiter beim "Spiegel" und Autor in- und ausländischer Zeitungen.

Rezension
"Michael Sontheimer lässt in seiner 'kurzen Geschichte' der RAF die Ereignisse und Taten sprechen und widersteht dem Ehrgeiz, sich mit Eigeninterpretationen in eine Ereignisfolge einzumischen. Wie nüchtern chronologisch der Autor die Vorkommnisse beschreibt, so gekonnt komponiert er die verschiedenen Schauplätze zu einem einheitlichen Geschehen: die konspirativen Wohnungen in Westdeutschland, die nahöstlichen Truppenübungsplätze, Flugrouten und Stationen mit gekapertem Flugzeug und schließlich der Ruheraum hinterm Eisernen Vorhang, genannt DDR. Sontheimer macht den Leser zum teilnehmenden Beobachter." (Deutschlandradio Kultur)




Die Top-3 aus der Rubrik Zeitgeschichte
Platz 1
Danzig 1930-1945 - Das Ende einer freien Stadt, D. Schenk D. Schenk
Danzig 1930-1945 - Das Ende einer freien Stadt

statt  
€ 30,00 

nur  
€ 9,99

Platz 2
Tausend Tage bei der ›Asche‹ - Unteroffiziere in der NVA, Christian Th. Müller Christian Th. Müller
Tausend Tage bei der ›Asche‹ - Unteroffiziere in der NVA

statt  
€ 30,00 

nur  
€ 14,90

Platz 3
Überschwere Panzerprojekte. Konzepte und Entwürfe der Wehrmacht, M. Fröhlich M. Fröhlich
Überschwere Panzerprojekte. Konzepte und Entwürfe der Wehrmacht

Preis  € 29,90

Top 100 Zeitgeschichte anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Zeitgeschichte > Ab 1949




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen