Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | Sprache:  English Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


   direkt aus dem Katalog bestellen
 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsüberblick

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Zeitgeschichte > 1914 bis 1949

Schriftgröße: 


Ernst Jünger - Mein Kriegstagebuch 1914-1918, Helmut Kiesel (Hrsg.)
Ernst Jünger - Mein Kriegstagebuch 1914-1918, Helmut Kiesel (Hrsg.)



Ernst Jünger - Mein Kriegstagebuch 1914-1918, Helmut Kiesel (Hrsg.)


916 112    Helmut Kiesel (Hrsg.)


Ernst Jünger - Mein Kriegstagebuch 1914-1918


Die Erstveröffentlichung des Kriegstagebuchs - kommentierte Ausgabe mit Nachwort. Ernst Jüngers Frontbericht 'In Stahlgewittern' ist neben Erich Maria Remarques Roman 'Im Westen nichts Neues' das berühmteste deutschsprachige Buch über den Ersten Weltkrieg. Die 'Stahlgewitter' sind jedoch kein rein fiktionales Werk, sondern basieren auf den 15 Tagebuchheften, die Jünger während des Krieges von der ersten Fahrt an die Front am Jahreswechsel 1914/15 bis zu seiner letzten Verwundung im August 1918 kontinuierlich führte.


Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung


Preis € 32,95
In den Warenkorb


Weitere Titel von Helmut Kiesel (Hrsg.)

Daten
450 S., Faksimiles, Lesebändchen, 13 x 21 cm, geb. (Klett-Cotta, 2010)

Kurzbeschreibung
Die Erstveröffentlichung des Kriegstagebuchs - kommentierte Ausgabe mit Nachwort
Mit dieser Ausgabe sind Ernst Jüngers Tagebücher aus dem Ersten Weltkrieg erstmals allgemein zugänglich - ein einzigartiges literarisches und zeitgeschichtliches Dokument und eine editorische Sensation!"Wann hat dieser Scheißkrieg ein Ende?

Beschreibung
Ernst Jüngers Frontbericht "In Stahlgewittern" ist neben Erich Maria Remarques Roman "Im Westen nichts Neues" das berühmteste deutschsprachige Buch über den Ersten Weltkrieg. Die "Stahlgewitter" sind jedoch kein rein fiktionales Werk, sondern basieren auf den 15 Tagebuchheften, die Jünger während des Krieges von der ersten Fahrt an die Front am Jahreswechsel 1914/15 bis zu seiner letzten Verwundung im August 1918 kontinuierlich führte. Der Verlauf vieler Tage wird nur in kurzen Notizen festgehalten, die Kampfeinsätze in den großen Schlachten werden hingegen erzählerisch vergegenwärtigt: Persönliches steht neben Militärischem, Empfindsames neben Martialischem, Amouröses neben Barbarischem,Anrührendes neben Abstoßendem. Und bei alledem lässt sich genauestens mitverfolgen,wie die Erfahrungen des Krieges von Jünger psychisch verarbeitet und stufenweise literarisiert wurden.

Autorenporträt
Ernst Jünger, geboren in Heidelberg am 29. 3. 1895, war Soldat in der Fremdenlegion, dann in der Reichswehr und der Wehrmacht. Er ist der Bruder von Friedrich Georg J.; seine Schriften "In Stahlgewittern" (Tageb., 1920), "Der Kampf als inneres Erlebnis" (Essay, 1922) und "Feuer und Blut" (En., 1925) gelten als Verherrlichung von Soldatentum und Krieg. Später Schriften gegen Gewalt und Macht. Jüngers Teilzeitideologien sind bis heute ebenso umstritten wie seine literarischen Werke, u. a. "Der Friede" (Essay, 1945), "Eine gefährliche Begegnung" (R., 1985), "Zwei Mal Halley" (Tageb., 1987); "Die Schere" (Schriften, 1990). 1982 erhielt er den Frankfurter Goethe-Preis.

Inhaltsverzeichnis
Kriegstagebuch 1914 -1918 Seite 7
Käferbuch Seite 435
Editorische Notiz Seite 465
Dienstrangliste der deutschen Infanterie Seite 469
Kommentar Seite 470
Ernst Jünger im Ersten Weltkrieg Übersicht und Dokumentation Seite 596
Verwendete Literatur Seite 648
Dank Seite 655




Die Top-3 aus der Rubrik Zeitgeschichte
Platz 1
Tausend Tage bei der ›Asche‹ - Unteroffiziere in der NVA, Christian Th. Müller Christian Th. Müller
Tausend Tage bei der ›Asche‹ - Unteroffiziere in der NVA

statt  
€ 30,00 

nur  
€ 14,90

Platz 2
Danzig 1930-1945 - Das Ende einer freien Stadt, D. Schenk D. Schenk
Danzig 1930-1945 - Das Ende einer freien Stadt

statt  
€ 30,00 

nur  
€ 9,99

Platz 3
Überschwere Panzerprojekte. Konzepte und Entwürfe der Wehrmacht, M. Fröhlich M. Fröhlich
Überschwere Panzerprojekte. Konzepte und Entwürfe der Wehrmacht

Preis  € 29,90

Top 100 Zeitgeschichte anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Zeitgeschichte > 1914 bis 1949




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft
Die Panzer-Divisionen der Waffen-SS (Sonderausgabe) Die Panzer-Divisionen der Waffen-SS (Sonderausgabe)

Preis  € 14,95
Kurland - Bildchronik der vergessenen Heeresgruppe (Sonderausgabe), W. Haupt W. Haupt
Kurland - Bildchronik der vergessenen Heeresgruppe (Sonderausgabe)

Preis  € 10,95
Der Schicksalsweg der 13. Panzer-Division 1939-1945 Der Schicksalsweg der 13. Panzer-Division 1939-1945

statt  
€ 25,46 

nur  
€ 9,99

Die Befreiung von Ostpreußen 1915 - Winterschlacht in Masuren (Sonderausgabe), H. Tümmler H. Tümmler
Die Befreiung von Ostpreußen 1915 - Winterschlacht in Masuren (Sonderausgabe)

Preis  € 19,95
Krieg der Worte, Macht der Bilder - Manipulation oder Wahrheit im Kosovo-Konflikt, W. Jertz W. Jertz
Krieg der Worte, Macht der Bilder - Manipulation oder Wahrheit im Kosovo-Konflikt

statt  
€ 24,00 

nur  
€ 9,99

Weg und Schicksal der 11. Infanterie-Division (Sonderausgabe), W. Buxa W. Buxa
Weg und Schicksal der 11. Infanterie-Division (Sonderausgabe)

Preis  € 10,95

Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen