Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | direkt aus dem Katalog bestellen | Sprache: Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsübersicht

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Geschichte > Allgemein

Schriftgröße: 


Maximilian Friedrich Weyhe 1775-1946 - Ein Leben für die Gartenkunst, Margaret Ritter
Maximilian Friedrich Weyhe 1775-1946 - Ein Leben für die Gartenkunst, Margaret Ritter


916 672    Margaret Ritter


Maximilian Friedrich Weyhe 1775-1946 - Ein Leben für die Gartenkunst


Maximilian Friedrich Weyhe war einer der bedeutendsten Gartenkünstler in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Wie kein anderer entwickelte er spezielle Formen des englischen Landschaftsgartens im Rheinland und in Westfalen. In seiner Zeit als Hofgärtner und Gartendirektor in Düsseldorf gestaltete er den Hofgarten, plante und schuf Gartenanlagen und Parks an Schloß Benrath, Schloß Jägerhof, Haus Roland, den Häusern Unterbach, Mickeln und Himmelgeist, außerdem war er als Professor für Botanik tätig. Sein Wirken ging aber über Düsseldorf weit hinaus. Sein Lebensweg, die Gestaltungsprinzipien und die Gartenanlagen sind hier beschrieben. Von zahlreichen Gartenplänen sind erstmals Farbabbildungen wiedergegeben. Eine Reproduktion des bisher noch nicht publizierten großen Plans der Düsseldorfer Gartenanlagen von 1824 ist beigelegt.


Wir haben nur noch 1 Exemplar auf Lager.

Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung


statt  
€ 39,50 

nur  
€ 19,99
In den Warenkorb


Weitere Titel von Margaret Ritter

Daten
(R) 371 S., 21 x 25 cm, geb. (Droste)

Beschreibung
Maximilian Friedrich Weyhe war neben von Sckell (München), Lenné (Berlin) und Fürst Pückler-Muskau der bedeutendste Gartenkünstler in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Wie kein anderer entwickelte er spezielle Formen des englischen Landschaftsgartens im Rheinland und in Westfalen. Der mit Lenné verwandte Weyhe entstammte einer Bonner Gärtnerdynastie. Er war nach seinen Lehr- und Wanderjahren zunächst Botanischer Gärtner in Köln und ab 1804 unter verschiedenen Landesherren bis zu seinem Tode als Hofgärtner und Gartendirektor in Düsseldorf tätig. Hier gestaltete er den Hofgarten, plante und schuf Gartenanlagen und Parks an Schloss Benrath, Schloss Jägerhof, Haus Roland, den Häusern Unterbach, Mickeln und Himmelgeist, außerdem war er als Professor für Botanik tätig. Sein Wirken ging aber über Düsseldorf weit hinaus, maßgeblich war er an der Planung von Gartenanlagen in Neuss, Aachen, Kleve, Krefeld und Moers im Rheinland sowie Arnsberg, Altena und bei Schoss Velen und Haus Villigst sowie zahlreichen anderen beteilig. Spuren seines Wirkens finden sich auch in Koblenz, Bad Homburg, Lindau, Goch, Herten, Staelen, Herdringen und Schloss Enghien in Belgien. Anhand der erhalten Quellen werden hier Lebensweg, Gestaltungsprinzipien und Gartenanlagen dieses großen Botanikers und Gartenarchitekten beschrieben. Der Band bemüht sich alle Gärten Weyhes nachzuweisen und bildet soweit erreichbar alle bekannten Pläne Weyhescher Gärten ab. Von zahlreichen Gartenplänen aus den verschiedensten Archiven der Bundesrepublik und aus Belgien sind erstmals Farbabbildungen wiedergegeben. Eine Reproduktion des bisher noch nicht publizierten großen Plans der Düsseldorfer Gartenanlagen von 1824 aus dem alten Düsseldorfer Rathaus ist dem Band beigelegt.

Autorenporträt
Margret Ritter, geboren in Dessau, studierte Kunstgeschichte, Romanistik und Geschichte in Bochum. Im Jahr 2000 wurde sie promoviert.




Die Top-3 aus der Rubrik Geschichte
Platz 1
Unter der grünen Fahne des Propheten, Willfried Westphal Willfried Westphal
Unter der grünen Fahne des Propheten

Preis  € 12,95
Platz 2
Die Geschichte der Völkerwanderung 2 Bände - Reprintausgabe 1863 (Sonderausgabe), Reinhold Pallmann Reinhold Pallmann
Die Geschichte der Völkerwanderung 2 Bände - Reprintausgabe 1863 (Sonderausgabe)

Preis  € 29,95
Platz 3
Unsere Marine in China - Nach der Originalausgabe von 1901 (Sonderausgabe), A. Müller A. Müller
Unsere Marine in China - Nach der Originalausgabe von 1901 (Sonderausgabe)

Preis  € 19,95

Top 100 Geschichte anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Geschichte > Allgemein




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen