Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | Sprache:  English Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


   direkt aus dem Katalog bestellen
 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsüberblick

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite >

Schriftgröße: 


Im Herzen von Afrika - Reisen und Entdeckungen in Zentralafrika 1868-71, Georg Schweinfurth
Im Herzen von Afrika - Reisen und Entdeckungen in Zentralafrika 1868-71, Georg Schweinfurth



Im Herzen von Afrika - Reisen und Entdeckungen in Zentralafrika 1868-71, Georg Schweinfurth



Im Herzen von Afrika - Reisen und Entdeckungen in Zentralafrika 1868-71, Georg Schweinfurth


921 133    Georg Schweinfurth


Im Herzen von Afrika - Reisen und Entdeckungen in Zentralafrika 1868-71


Als am 19. März 1870 der junge Botaniker und Entdeckungsreisende Georg Schweinfurth an den Ufern des Uelle stand, war ein ganz wesentlicher Beitrag zur Erforschungsgeschichte des Schwarzen Kontinents geleistet: Als erster Europäer hatte Schweinfurth die Nil-Kongo-Wasserscheide überschritten. Außerdem besuchte er als erster Weißer das Volk der Monbutto und entdeckte die rätselhaften Pygmäen, die bis dato als Legende galten.



Preis € 24,00
In den Warenkorb


Weitere Titel von Georg Schweinfurth

Daten
352 Seiten, zahlr. s/w-Abbildungen, Format 12 x 21 cm, Leinen. (Edition Erdmann, 2011)

Beschreibung
Die von ihm erlangten Resultate in Ethnographie, Botanik und Geographie reihen sich daher dem Bedeutendsten an, was je auf afrikanischem Boden erreicht worden ist. Friedrich Embacher über Im Herzen von Afrika , 1882
Als am 19. März 1870 der junge Botaniker und Entdeckungsreisende Georg Schweinfurth an den Ufern des Uelle stand, war ein ganz wesentlicher Beitrag zur Erforschungsgeschichte des Schwarzen Kontinents geleistet. Eines der letzen Rätsel Afrikas stand vor seiner Lösung. Dieser Uelle floß nach Westen und nicht nach Norden, er konnte somit nicht mehr zum Stromsystem des Nils gehören. Als erster Europäer hatte Schweinfurth die Nil-Kongo-Wasserscheide überschritten.
Doch nicht nur diese geografisch-hydrografische Entdeckung war die herausragende Leistung des wagemutigen Forschers. Es blieb ihm auch vorbehalten, als erster Weißer das Volk der Monbutto zu besuchen und Nachrichten darüber dem staunenden Europa zu übermitteln. Vor allem jedoch war es auch sein großes Verdienst, die Pygmäen zu entdecken, jenes kleinwüchsige und scheue Volk Zentralafrikas, welches seit der Antike durch die abendländische Sagenwelt geisterte. Schweinfurth gilt heute zu recht als einer der ganz Großen der deutschen Afrikaforschung - zusammen mit Heinrich Barth, Gustav Nachtigal und Gerhard Rohlfs.
Schweinfurths Bericht über seine letzte große Reise wird als zeigenössisches Dokument seinen Wert niemals verlieren und ist als Quelle für den ethohistorisch interessierten Leser von unschätzbarer Bedeutung.

Autorenporträt
Der deutsche Afrikaforscher Georg Schweinfurth (1836-1925) hat sich durch seine Arbeiten bezüglich der EthnographieBotanik und Geographie verdient gemacht.Schon während seines Botanik- und Paläontologiestudiums zwischen 1856 und 1862 in HeidelbergBerlin und München bereitete Schweinfurth seine erste Reise ins Nilgebiet vor. Nach deren erfolgreichem Abschluss erhielt er 1868 ein Angebot der Humboldt-Stiftung zu einer dreijährigen Afrikareisebei welcher sich der Wissenschaftler besonders auf diebotanische Erforschung der Länder spezialisierte. Auch nach der von ihm initiierten Gründung der "Geographischen Gesellschaft" in Kairo im Jahre 1875 unternahm Schweinfurth noch viele Reisen.

Hobby/Freizeit





Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft
Bilder aus der deutschen Südsee - Fotografien 1884-1921, H. J. Hiery H. J. Hiery
Bilder aus der deutschen Südsee - Fotografien 1884-1921

statt  
€ 54,00 

nur  
€ 25,90

Rom, das bin ich - Marcus Tullius Cicero - Ein Leben, F. P. Polo F. P. Polo
Rom, das bin ich - Marcus Tullius Cicero - Ein Leben

Preis  € 24,95
Die Entdeckung des Seewegs nach Indien: Ein Augenzeugenbericht 1497-1499, Vasco da Gama Vasco da Gama
Die Entdeckung des Seewegs nach Indien: Ein Augenzeugenbericht 1497-1499

Preis  € 24,00
Entdeckungsreisen in China - Die Ersterforschung des Reiches der Mitte, Ferdinand von Richthofen Ferdinand von Richthofen
Entdeckungsreisen in China - Die Ersterforschung des Reiches der Mitte

Preis  € 24,00
Reise um die Welt - Aus dem Bordjournal der H.M.S. Beagle, Charles Darwin Charles Darwin
Reise um die Welt - Aus dem Bordjournal der H.M.S. Beagle

Preis  € 24,00
Pirat im Dienst der Königin, Sir Francis Drake Sir Francis Drake
Pirat im Dienst der Königin

Preis  € 24,00

Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen