Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | Sprache:  English Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


   direkt aus dem Katalog bestellen
 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsüberblick

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Zeitgeschichte > Ab 1949

Schriftgröße: 


Bericht aus Iron Mountain, L. C. Lewin
Bericht aus Iron Mountain, L. C. Lewin


922 534    L. C. Lewin


Bericht aus Iron Mountain


Ist Frieden möglich und erstrebenswert? 1963 versammelte die amerikanische Regierung eine 15-köpfige Strategiekommission. Die Mitglieder waren sorgfältig ausgewählt und repräsentierten das höchste Niveau in verschiedenen Wissenschaftsgebieten. Die Gruppe arbeitete im Geheimen und mußte sich zur Verschwiegenheit verpflichten. Ihre Aufgabe war es, darüber zu beraten, was wohl geschähe, wenn 'Frieden ausbräche'. Der Name 'Iron Mountain' stammt von einem Berg im US-Bundesstaat New York. Dort, in einer unterirdischen Bunkeranlage, traf sich die Arbeitsgruppe. Nach knapp drei Jahren legte die Kommission ihren Abschlußbericht vor. Sie kam zu dem Ergebnis, daß Krieg notwendig und erstrebenswert sei. Der Bericht aus Iron Mountain ist eine präzise Zusammenfassung des Planes, der bereits unsere Gegenwart gestaltet.



Preis € 9,95
In den Warenkorb


Weitere Titel von L. C. Lewin

Daten
152 S., 14 x 21 cm, geb. (Kopp)

Beschreibung
Eine-Welt-Regierung, Weltbank, Weltwährung, UN-Armee, Polizeistaat
1963 versammelte die amerikanische Regierung eine 15-köpfige Strategiekommisson. Die Mitglieder waren sorgfältig ausgewählt und repräsentierten das höchste Niveau in verschiedenen Wissenschaftsgebieten. Die Gruppe arbeitete im Geheimen und musste sich zur Verschwiegenheit verpflichten. Ihre Aufgabe war es, darüber zu beraten, was wohl geschähe, wenn "Frieden ausbräche". Der Name "Iron Mountain" stammt von einem Berg im US-Bundesstaat New York. Dort, in einer unterirdischen Bunkeranlage, traf sich die Arbeitsgruppe. Nach knapp drei Jahren legte die Kommission ihren Abschlussbericht vor.
Sie kam zu dem Ergebnis, dass Krieg notwendig und erstrebenswert sei. Nur in Zeiten des Krieges oder der Kriegsdrohung würden die Massen das Joch einer Regierung ohne Klagen ertragen. Nur so könne die Regierung ihre Bürger kontrollieren und von einem Aufbegehren abhalten. Für den Fall, dass Frieden unvermeidlich sein sollte, schlägt der Bericht eine ganze Reihe von Maßnahmen vor.
Der Inhalt des Berichts gelangte an die Öffentlichkeit, weil sich ein Mitglied der Gruppe, das sich nur als "John Doe" zu erkennen gab, wenige Monate nach Abschluss an Lewin mit der Bitte um Hilfe bei der Veröffentlichung wandte. Doe war der Ansicht, die Öffentlichkeit habe ein Recht darauf, über die Existenz dieses Berichtes und seinen Inhalt informiert zu werden. Lewin sagte seine Unterstützung zu und verfasste ein Vorwort.
Die Veröffentlichung löste in Washington einen Skandal aus. Der Bericht wurde dementiert und ist seitdem heftig umstritten. Für den amerikanischen Filmproduzenten und Bestsellerautor G. Edward Griffin sind die Dementis letzten Endes alle unerheblich: "Von Bedeutung ist nur, dass der Bericht aus Iron Mountain die uns umgebende Realität erläutert. Die darin enthaltenen Konzepte werden heute fast bis ins Detail umgesetzt. Man braucht nur den Bericht in einer Hand und die Tageszeitung in der anderen zu halten, um zu erkennen, dass jeder große Trend im heutigen Leben dieser Blaupause entspricht. Viele ansonsten unverständliche Dinge werden plötzlich deutlich: Entwicklungshilfe, Verschwendung von Steuergeldern, die Zerstörung der Industrie, überwachungs- und polizeistaatliche Entwicklungen, die angebliche Abdankung der Sowjetmacht, eine UN-Armee, die Weltbank, eine Weltwährung, die Aufgabe der Nationalstaaten und die Hysterie der Ökologie. Der Bericht aus Iron Mountain ist eine präzise Zusammenfassung des Planes, der bereits unsere Gegenwart gestaltet. Er formt jetzt unsere Zukunft."
"Genauso wie ich mit meiner persönlichen Reputation für die Echtheit dieses Dokuments einstehe, genauso bekräftige ich die Gültigkeit der Schlussfolgerungen. Meine Vorbehalte beziehen sich lediglich auf die Weisheit der Entscheidung, dieses Dokument einer offensichtlich unvorbereiteten Öffentlichkeit zugänglich zu machen."
Prof. John Kenneth Galbraith unter dem Pseudonym Herschel McLandress, Washington Post

Einsteiger/Laien




Die Top-3 aus der Rubrik Zeitgeschichte
Platz 1
Tausend Tage bei der ›Asche‹ - Unteroffiziere in der NVA, Christian Th. Müller Christian Th. Müller
Tausend Tage bei der ›Asche‹ - Unteroffiziere in der NVA

statt  
€ 30,00 

nur  
€ 14,90

Platz 2
Danzig 1930-1945 - Das Ende einer freien Stadt, D. Schenk D. Schenk
Danzig 1930-1945 - Das Ende einer freien Stadt

statt  
€ 30,00 

nur  
€ 9,99

Platz 3
Überschwere Panzerprojekte. Konzepte und Entwürfe der Wehrmacht, M. Fröhlich M. Fröhlich
Überschwere Panzerprojekte. Konzepte und Entwürfe der Wehrmacht

Preis  € 29,90

Top 100 Zeitgeschichte anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Zeitgeschichte > Ab 1949




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen