Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | Sprache:  English Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


   direkt aus dem Katalog bestellen
 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsüberblick

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Zeitgeschichte > 1914 bis 1949

Schriftgröße: 


Major Karl Walter Lapp - Vom Karelienkämpfer zum Ausbildungsleiter der Tiroler Standschützen, R. Kaltenegger
Major Karl Walter Lapp - Vom Karelienkämpfer zum Ausbildungsleiter der Tiroler Standschützen, R. Kaltenegger


925 229    R. Kaltenegger


Major Karl Walter Lapp - Vom Karelienkämpfer zum Ausbildungsleiter der Tiroler Standschützen


Am 31. Oktober 1935 ist Lapp als Freiwilliger in die Gebirgstruppe eingetreten. Als im Frühjahr 1942 die rote Armee zu einem Großangriff antrat, um die legendäre Lapplandarmee des Generalobersten Dietl einzukesseln, zeichnete sich der inzwischen zum Hauptmann beförderte Karl Walter Lapp als Führer des Skibataillons 82 bei den Kämpfen im finnischen Urwald von Karelien besonders aus. Für seine Leistungen wurde ihm am 14. August 1944 das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes verliehen. Major Karl Walter Lapp erlebte das Kriegsjahr 1944/45 als Ausbildungsleiter der Tiroler Standschützen.


Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung


Preis € 9,95
In den Warenkorb


Weitere Titel von R. Kaltenegger

Daten
156 S., 180 SW-Abb., 17 x 24 cm, geb. (Flechsig)

Beschreibung
Dies ist die Geschichte von Major Karl Walter Lapp. Obwohl am 2. Mai 1913 in der altehrwürdigen Universitätsstadt Gießen geboren und mit dem Hessenland und seiner bewegten Geschichte tief verwurzelt, zog es den passionierten Bergsteiger und Skiläufer zur deutschen Gebirgstruppe, die ihm zum Lebensinhalt wurde.
Am 31. Oktober 1935 als Freiwilliger in die Gebirgstruppe eingetreten, erhielt er den entscheidenden militärischen Schliff und die Prägung seines Charakters während der harten Gebirgsausbildung im Sommer und im Winter beim Gebirgsjägerregiment 99 des charismatischen Truppenführers Eduard Dietl, der später als Held von Narvik in die Kriegsgeschichte eingehen sollte.
Nach dem Blumenkrieg gegen Österreich und dem Einmarsch in das Sudetenland zog Lapp mit dem Kufsteiner Gebirgsjägerbataillon II des Gebirgsjägerregiments 140 als Zugführer in den Polen- und Skandinavienfeldzug. Nachdem er am 17. Mai 1940 zum Oberleutnant befördert worden war, nahm er an der Eroberung Norwegens teil. Dieser Sieg war die Voraussetzung für die ein Jahr später stattfindende Schlacht am Eismeer, in der Lapp zum ersten Mal verwundet wurde.
Als im Frühjahr 1942 die rote Armee zu einem Großangriff antrat, um die legendäre Lapplandarmee des Generalobersten Dietl einzukesseln, und die 20. Gebirgsarmee nicht zurückwich und die Front unter dem Polarkreis bis zum Sommer 1944 hielt, zeichnete sich der inzwischen zum Hauptmann beförderte Karl Walter Lapp als Führer des Skibataillons 82 bei den Kämpfen im finnischen Urwald von Karelien besonders aus. Für seine Leistungen wurde ihm am 14. August 1944 das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes verliehen.
Bei diesen Kämpfen erneut schwer verwundet, erlebte Major Karl Walter Lapp das Kriegsjahr 1944/45 als Ausbildungsleiter der Tiroler Standschützen in der Alpenfestung inmitten des Hochgebirges von Südtirol, zu dem er bis zu seinem Tode am 19. Dezember 2005 in seiner Geburtsstadt Gießen eine besondere Verbindung hatte.


Autorenporträt
Roland Kaltenegger (Jahrgang 1941), Diplom-Bibliothekar, Journalist und Schriftsteller.




Die Top-3 aus der Rubrik Zeitgeschichte
Platz 1
Tausend Tage bei der ›Asche‹ - Unteroffiziere in der NVA, Christian Th. Müller Christian Th. Müller
Tausend Tage bei der ›Asche‹ - Unteroffiziere in der NVA

statt  
€ 30,00 

nur  
€ 14,90

Platz 2
Danzig 1930-1945 - Das Ende einer freien Stadt, D. Schenk D. Schenk
Danzig 1930-1945 - Das Ende einer freien Stadt

statt  
€ 30,00 

nur  
€ 9,99

Platz 3
Überschwere Panzerprojekte. Konzepte und Entwürfe der Wehrmacht, M. Fröhlich M. Fröhlich
Überschwere Panzerprojekte. Konzepte und Entwürfe der Wehrmacht

Preis  € 29,90

Top 100 Zeitgeschichte anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Zeitgeschichte > 1914 bis 1949




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft
Oberst Heribert Raithel - Vom jüngsten Artillerieoberst der Wehrmacht zum Führer der Kampfgruppe 'Semmering', R. Kaltenegger R. Kaltenegger
Oberst Heribert Raithel - Vom jüngsten Artillerieoberst der Wehrmacht zum Führer der Kampfgruppe 'Semmering'

Preis  € 9,95
Generalmajor Adelbert Schulz - Mit der 7. Panzerdivision in West und Ost (Sonderausgabe), F. Kurowski F. Kurowski
Generalmajor Adelbert Schulz - Mit der 7. Panzerdivision in West und Ost (Sonderausgabe)

Preis  € 9,95
General der Gebirgstruppe Georg Ritter von Hengl - Vom Militär-Max-Joseph-Ritter im Ersten Weltkrieg zum Ritterkreuzträger im Zweiten Weltkrieg, R. Kaltenegger R. Kaltenegger
General der Gebirgstruppe Georg Ritter von Hengl - Vom Militär-Max-Joseph-
Ritter im Ersten Weltkrieg zum Ritterkreuzträger im Zweiten Weltkrieg


Preis  € 9,95
Korvettenkapitän Werner Töniges, F. Kurowski F. Kurowski
Korvettenkapitän Werner Töniges

Preis  € 9,95
General der Gebirgstruppe Rudolf Konrad - Vom Kommandierenden General der Kaukasusfront zum Namenspatron der Bundeswehr General der Gebirgstruppe Rudolf Konrad - Vom Kommandierenden General der Kaukasusfront zum Namenspatron der Bundeswehr

Preis  € 9,95
Generalleutnant der Reserve Hyacinth Graf Strachwitz von Groß-Zauche und Camminetz - Vom Kavallerieoffizier zum Führer gepanzerter Verbände, H. J. Röll H. J. Röll
Generalleutnant der Reserve Hyacinth Graf Strachwitz von Groß-Zauche und Camminetz - Vom Kavallerieoffizier zum Führer gepanzerter Verbände

Preis  € 24,95

Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen