Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | Sprache:  English Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


   direkt aus dem Katalog bestellen
 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsüberblick

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Zeitgeschichte > Ab 1949

Schriftgröße: 


Wie der Sex nach Deutschland kam: Der Kampf um Sittlichkeit und Anstand in der frühen Bundesrepublik (Mängelexemplar), S. Steinbacher
Wie der Sex nach Deutschland kam: Der Kampf um Sittlichkeit und Anstand in der frühen Bundesrepublik (Mängelexemplar), S. Steinbacher


926 440    S. Steinbacher


Wie der Sex nach Deutschland kam: Der Kampf um Sittlichkeit und Anstand in der frühen Bundesrepublik (Mängelexemplar)


Der Band erschließt ein bislang unbeachtetes Feld in der Politik- und Gesellschaftsgeschichte der frühen Bundesrepublik - und bricht Klischees auf: Steinbacher zeigt, daß es in puncto Sexualität eine Revolution vor der Revolution gab.



statt  
€ 28,00 

nur  
€ 9,99
In den Warenkorb


Weitere Titel von S. Steinbacher

Daten
576 S., 15 x 22 cm, geb. (Siedler) (M)

Beschreibung
Neues über die Pubertät der Republik
Muffig und verklemmt erscheint die Adenauerzeit im Rückblick: als Epoche der Prüderie und Lustfeindlichkeit. Doch diese Einschätzung täuscht. Sybille Steinbacher zeigt, dass es Sexwellen gab, lange bevor die "sexuelle Revolution" begann.
Sex, das Wort war neu, als es kurz nach dem Zweiten Weltkrieg in Westdeutschland gebräuchlich wurde. Es stand im Zentrum erbitterter Auseinandersetzungen über Sittlichkeit und Anstand. Denn gerade mit dem neuen Erotikboom in der Publizistik sahen viele Zeitgenossen der Adenauerära eine moralische Krise heraufziehen, während andere davon überzeugt waren, Fortschritt und Modernität hielten nun aus Amerika Einzug.
Wie vermint das ideologische Gelände war und wie heillos Sittlichkeitsverfechter bald ins Hintertreffen gerieten, offenbarte Anfang der fünfziger Jahre die Verbreitung der Kinsey-Reporte. Bald florierte zudem Beate Uhses Erotik-Firma, und im Sommer 1961 kam die Pille auf den Markt. Sybille Steinbacher erschließt ein bislang unbeachtetes Feld in der Politik- und Gesellschaftsgeschichte der frühen Bundesrepublik und bricht Klischees auf: Sie zeigt, dass es in puncto Sexualität eine Revolution vor der Revolution gab.
Neue Erkenntnisse über die "sexuelle Revolution" in Deutschland
Überraschender Blick auf die Nachkriegszeit
Sommer 201: 50 Jahre Pille in Deutschland

Autorenporträt
Sybille Steinbacher ist wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte an der Ruhr-Universität Bochum. Veröffentlichungen zur Geschichte der Konzentrationslager.


Rezension
"Wer neugierig auf ein bislang wenig beachtetes Feld in der Politik- und Gesellschaftsgeschichte der frühen Bundesrepublik ist, der kann aus Sybille Steinbachers Buch viel lernen nicht nur über Sexualität und Erotik und unseren heiklen Umgang damit, sondern auch über die innere Verfasstheit der Republik, deren Widersprüche anschaulich und präzise beschrieben werden." (Deutschlandradio Kultur, 16.02.2011 (Gabriela Jaskulla))
"Sybille Steinbacher hat eine ebenso materialreiche wie rasante Sittengeschichte geschrieben, in der zwischen Alois Hundhammer und Beate Uhse jede Erregung der frühen Bundesrepublik liebevoll nachgezeichnet wird." (Süddeutsche Zeitung, 14.03.2011)




Die Top-3 aus der Rubrik Zeitgeschichte
Platz 1
Tausend Tage bei der ›Asche‹ - Unteroffiziere in der NVA, Christian Th. Müller Christian Th. Müller
Tausend Tage bei der ›Asche‹ - Unteroffiziere in der NVA

statt  
€ 30,00 

nur  
€ 14,90

Platz 2
Überschwere Panzerprojekte. Konzepte und Entwürfe der Wehrmacht, M. Fröhlich M. Fröhlich
Überschwere Panzerprojekte. Konzepte und Entwürfe der Wehrmacht

Preis  € 29,90
Platz 3
Danzig 1930-1945 - Das Ende einer freien Stadt, D. Schenk D. Schenk
Danzig 1930-1945 - Das Ende einer freien Stadt

statt  
€ 30,00 

nur  
€ 9,99


Top 100 Zeitgeschichte anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Zeitgeschichte > Ab 1949




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft
Die Stasi-Geheimnisse - Methoden und Technik der DDR-Spionage (Sonderausgabe), K. Macrakis K. Macrakis
Die Stasi-Geheimnisse - Methoden und Technik der DDR-Spionage (Sonderausgabe)

statt geb. Originalausgabe  
€ 24,95 

Sonderausgabe  
€ 9,99

Akte ungelöst - Auf der Spur der rätselhaftesten Kriminalfälle, John Wright John Wright
Akte ungelöst - Auf der Spur der rätselhaftesten Kriminalfälle

Preis  € 12,95
WH Tropenhelm des Deutschen Afrikakorps WH Tropenhelm des Deutschen Afrikakorps

Preis  € 49,99
Taschenuhr Schwarzwald Taschenuhr Schwarzwald

Preis  € 29,95
Kaffeebecher Goethes Farbkreis, Höchster Porzellan Höchster Porzellan
Kaffeebecher Goethes Farbkreis

Preis  € 19,99
Diderot zur Einführung, Ralph-Rainer Wuthenow Ralph-Rainer Wuthenow
Diderot zur Einführung

statt  
€ 10,90 

nur  
€ 4,95


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen