Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | Sprache:  English Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


   direkt aus dem Katalog bestellen
 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsüberblick

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Filme > Geschichte

Schriftgröße: 


Todesstrafe in der DDR - Mit der ganzen Härte des Gesetzes DVD
Todesstrafe in der DDR - Mit der ganzen Härte des Gesetzes DVD


926 493


Todesstrafe in der DDR - Mit der ganzen Härte des Gesetzes DVD


Mehr als 200 Menschen wurden bis 1981 in der DDR hingerichtet. Anfangs in aller Öffentlichkeit, ergingen die Urteile und Exekutionen in den späteren Jahren hinter verschlossen Türen. Die letzte sogar fast im Geheimen, da es die 'eigenen Leute' betraf. Bis 1967 wurden die Urteile mit der Guillotine vollstreckt, ab 1968 wurde mit dem unerwarteten 'Nahschuß' exekutiert. Er war eine Besonderheit der DDR-Justiz: Der Henker lauerte hinter einer Tür und erschoß sein ahnungsloses Opfer von hinten. Dokumentation.


Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung


Preis € 16,99
In den Warenkorb


Daten
Laufzeit: 45 Min. (o. A.)

Kurzbeschreibung
Bildformat:4:3
Sprachen / Tonformate: Deutsch (Stereo)
Ländercode: 2

Beschreibung
Mehr als 200 Menschen wurden bis 1981 in der DDR hingerichtet. Die Staatsanwälte mussten jeden Antrag auf Todesstrafe vom Politbüro genehmigen lassen. Ihre Fälle lassen sich in drei Gruppen unterteilen: NS-Verbrechen, "politische Verbrechen" beziehungsweise "Staatsverbrechen" gegen die DDR und gewöhnliche Kriminalität (Mord). Anfangs in aller Öffentlichkeit, ergingen die Urteile und Exekutionen in den späteren Jahren hinter verschlossen Türen. Die letzte sogar fast im Geheimen, da es die "eigenen Leuten" betraf. Bis 1967 wurden die Urteile mit der Guillotine vollstreckt, ab 1968 wurde mit dem unerwarteten "Nahschuss" exekutiert. Er war eine Besonderheit der DDR-Justiz: Der Henker lauerte hinter einer Tür und erschoss sein ahnungsloses Opfer von hinten.

INFO-Programm gem. § 14 JuSchG




Die Top-3 aus der Rubrik Filme
Platz 1
Der deutsche Landser DVD Der deutsche Landser DVD

Preis  € 7,99
Platz 2
Die große Panzer Box 3 DVDs Die große Panzer Box 3 DVDs

Preis  € 9,95
Platz 3
Die Hitlerjugend DVD Die Hitlerjugend DVD

statt  
€ 9,95 

nur  
€ 5,00


Top 100 Filme anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Filme > Geschichte




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen