Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | Sprache:  English Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


   direkt aus dem Katalog bestellen
 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsüberblick

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Hobby und Technik > Bahn und Verkehr

Schriftgröße: 


Lok-Legenden: 'Jimmo' und 'Schorsch' - Die Stars 18 201 und 18 314 aus Halle, L. Weber
Lok-Legenden: 'Jimmo' und 'Schorsch' - Die Stars 18 201 und 18 314 aus Halle, L. Weber


926 683    L. Weber


Lok-Legenden: 'Jimmo' und 'Schorsch' - Die Stars 18 201 und 18 314 aus Halle


Die Geschichte zweier Einzelstücke: Die formschöne Schnellzugdampflokomotive mit der Nummer 18 201 ist mit einer Höchstgeschwindigkeit von 175 km/h noch heute die schnellste betriebsfähige Dampflok der Welt. Ihr Gegenstück, die 'getunte' 18 314, findet man hingegen im Auto- und Technikmuseum Sinsheim. Weber präsentiert die Geschichte und Technik beider Kultloks.


Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung


Preis € 14,95
In den Warenkorb


Weitere Titel von L. Weber

Daten
128 S., 100 Farb- u. SW-Abb., 17 x 21 cm, geb. (transpress)

Beschreibung
Dies ist die Geschichte zweier Einzelstücke: Die formschöne Schnellzugdampflokomotive mit der Nummer 18 201 ist mit einer Höchstgeschwindigkeit von 175 km/h noch heute die schnellste betriebsfähige Dampflok der Welt. Ihr Gegenstück, die "getunte" 18 314, findet man hingegen im Auto- und Technikmuseum Sinsheim. Lothar Weber präsentiert in diesem Band die Geschichte und Technik beider Kultloks. Einzigartige Bilder runden dieses Werk ab.

Autorenporträt
Lothar Weber lebt und arbeitet in Brandenburg. Sein großes Interesse gilt der Geschichte und Entwicklung der Dampfloktechnik.




Die Top-3 aus der Rubrik Hobby und Technik
Platz 1
Rheingold - Die Geschichte eines Luxuszuges, F. Ernst F. Ernst
Rheingold - Die Geschichte eines Luxuszuges

Preis  € 5,00
Platz 2
Schützenpanzer Marder - Die technische Dokumentation des Waffensystems, H. P. Lohmann u.a. H. P. Lohmann u.a.
Schützenpanzer Marder - Die technische Dokumentation des Waffensystems

statt  
€ 39,90 

nur  
€ 19,99

Platz 3
Deutsche Lastensegler - Die Lastensegler der Luftwaffe und ihre motorisierten Abwandlungen, H. Mankau u.a. H. Mankau u.a.
Deutsche Lastensegler - Die Lastensegler der Luftwaffe und ihre motorisierten Abwandlungen

statt  
€ 29,90 

nur  
€ 4,99


Top 100 Hobby und Technik anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Hobby und Technik > Bahn und Verkehr




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft
Dampflokparadies Harz, M.U. Kratzsch-Leichsenring M.U. Kratzsch-Leichsenring
Dampflokparadies Harz

Preis  € 24,90
Die Ochsenlok - Die Baureihe 41 der Deutschen Reichsbahn, L. Weber L. Weber
Die Ochsenlok - Die Baureihe 41 der Deutschen Reichsbahn

Preis  € 14,95

Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen