Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | Sprache:  English Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


   direkt aus dem Katalog bestellen
 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsüberblick

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Musik > Klassik

Schriftgröße: 


Klassiker der Moderne, Béla Bartók
Klassiker der Moderne, Béla Bartók


927 238    Béla Bartók


Klassiker der Moderne


Béla Bartók gehört zu jenen bedeutenden Komponisten, die der Musik in der ersten Hälfte des 20. Jhs. Prägung und Richtung gaben. In Aufnahmen aus den Jahren 1940 bis 1959 werden u.a. die 'Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta', das 'Konzert für Orchester' oder die drei Klavierkonzerte vorgestellt. Ebenfalls dabei ist Bartoks einzige Oper 'Herzog Blaubarts Burg' in einer mehrfach preisgekrönten Aufnahme.



statt  
€ 19,90 

nur  
€ 9,99
In den Warenkorb


Weitere Titel von Béla Bartók

Weitere Informationen
CD 1
béla Bartók (1881-1945)

Konzert für Orchester / Concerto for Orchestra

1. I. Introduzione: Andante non troppo. Allegro vivace 9:54
2. II. Giuoco della coppie: Allegretto scherzando 6:32
3. III. Elegia: Andante non troppo 7:05
4. Intermezzo interrotto: Allegretto 4:28
5. V. Finale: Pesante. Presto 9:33

Total Time: 37:32

Royal Philharmonic Orchestra – Rafael Kubelík, Dirigent / conductor
aufg. / recorded in: 1959


CD 2
béla Bartók (1881-1945)

Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta /
Music for Strings, Percussion and Celeste


1. I. Andante tranquillo 7:36
2. II. Allegro 7:30
3. III. Adagio 7:36
4. IV. Allegro molto 7:01
RIAS-Symphony-Orchester – Ferenc Fricsay, Dirigent / conductor
aufg. / recorded in: 1952

Tanzsuite / Dance Suite

5. I. Moderato 3:20
6. II. Allegro molto 2:13
7. III. Allegro vivace 2:40
8. IV. Molto tranquillo 3:26
9. VI. Finale: Allegro 3:54
Philharmonia Orchestra – Igor Markevich, Dirigent / conductor
aufg. / recorded in: 1954

Total Time: 45:19


CD 3
béla Bartók (1881-1945)

1. Rhapsodie für Klavier und Orchester op. 1 / 19:48
Rhapsody for Piano and Orchestra op. 1
Andor Foldes, Klavier / piano – RIAS-Symphonie-Orchester
Ferenc Fricsay, Dirigent / conductor
aufg. / recorded in: 1951

Sonate für zwei Klaviere und Percussion / Sonata for Two Pianos and Percussion

2. I. Assai lento. Allegro molto 12:42
3. II. Lento, ma non troppo 6:15
4. III. Allegro non troppo 6:41
Béla Bartók, Ditta Pasztory-Bartók, Klaviere / piano
Harry J. Baker, Edward J. Rubsan, Percussion / percussion
aufg. / recorded in: 1940

Total Time: 45:28

CD 4
béla Bartók (1881-1945)

Klavierkonzert Nr. 2 / Piano Concerto No. 2

1. I. Allegro 9:20
2. II. Adagio. Presto. Adagio 11:12
3. III. Allegro vivace 6:00
Géza Anda, Klavier / piano – RIAS-Symphonie-Orchester
Ferenc Fricsay, Dirigent / conductor
aufg. / recorded in: 1953

Klavierkonzert Nr. 3 / Piano Concerto No. 3

4. I. Allegretto 6:41
5. II. Adagio religioso. Poco più mosso. Tempo I 9:17
6. III. Allegro vivace. Presto 7:39
Julius Katchen, Klavier / piano – Orchestre de la Suisse Romande
Ernest Ansermet, Dirigent / conductor
aufg. / recorded in: 1953

Total Time: 50:11


CD 5
béla Bartók (1881-1945)

Streichquartett Nr. 2 op. 17 / String Quartet No. 2 op. 17

1. I. Moderato 9:39
2. II. Allegro molto capriccioso 7:38
3. III. Lento 8:50

Streichquartett Nr. 3 / String Quartet No. 3

4. I. Prima parte: Moderato 4:28
5. II. Seconda parte: Allegro 6:01
6. III. Ricapitulazione della prima parte: Moderato. Allegro molto 5:12

Streichquartett Nr. 4 / String Quartet No. 4

7. I. Allegro 6:15
8. II. Prestissimo, con sordino 2:50
9. III. Non troppo lento 5:18
10. IV. Allegretto pizzicato 2:54
11. V. Allegro molto 5:33
Végh Quartet: Sándor Végh, 1. Violine / first violin; Sándor Zöldy, 2. Violine / second violin; Georges Janzer, Viola / viola; Paul Szabó, Cello / cello
aufg. / recorded in: 1954
Total Time: 64:42

CD 6
béla Bartók (1881-1945)

Divertimento für Streichorchester / Divertimento for String Orchestra

1. I. Allegro non troppo 8:41
2. II. Molto adagio 8:56
3. Allegro assai 7:01
Kölner Rundfunk-Sinfonieorchester – Ferenc Fricsay, Dirigent / conductor
aufg. / recorded in: 1953

Sonate für Violine solo / Sonata for Solo Violin

4. I. Tempo di ciaccona 9:36
5. II. Fuga 4:28
6. III. Melodia 6:56
7. IV. Presto 5:03
Yehudi Menuhin, Violine / violin
aufg. / recorded in: 1947



Total Time: 50:44

CD 7
béla Bartók (1881-1945)
Mikrokosmos (Auszüge)/ Microcosmos (excerpts)

1. Nr. 94: Es war einmal / Tale 1:01
2. Nr. 97: Notturno / Notturno 1:53
3. Nr. 100: Wie ein Volkslied / 0:49
In the style of a folksong
4. Nr. 108: Ringen / Wrestling 1:00
5. Nr. 109: Auf der Insel Bali / 2:04
From the Island of Bali
6. Nr. 113: Bulgarischer Rhythmus / 1:08
Bulgarian rhythm
7. Nr. 114: Thema und Umkehrung / 1:16
Theme and inversion
8. Nr. 116: Lied / Melody 1:41
9. Nr. 118: Dreiergruppen im 9/8 Takt / 0:52
Triplets in 9/8 time
10. Nr. 120: Dreiklänge in Quintlage / Fifth chords 0:56
11. Nr. 125: Kahnfahrt / Boating 1:17
12. Nr. 126: Wechselnder Takt / Change of time 0:40
13. Nr. 128: Stampf-Tanz / Peasant dance 1:15
14. Nr. 129: Terzen, sich abwechselnd / 0:49
Alternating thirds
15. Nr. 130: Ländlicher Spaß / Village joke 0:46
16. Nr. 131: Quarten / Fourths 0:55
17. Nr. 133: Synkopen / Syncopation 1:00
18. Nr. 136: Tonreihen aus Ganztönen / 1:46
Whole-tone scales
19. Nr. 138: Dudelsack / Bagpipe 1:23
20. Nr. 139: Hanswurst / Merry Andrew 0:53
21. Nr. 140: Freie Variationen / Free Variations 1:28
22. Nr. 141: Spiegelung / Subject and reflection 1:24
23. Nr. 142: Märchen von der kleinen Fliege / 1:18
From the diary of a fly
24. Nr. 144: Kleine Sekunden, große Septimen / 4:12
Minor seconds, major sevenths
25. Nr. 147: Marsch / March 1:55
26. Nr. 148: Bulgarischer Tanz Nr. 1 / 2:01
Bulgarian Dance No. 1
27. Nr. 149: Bulgarischer Tanz Nr. 2 / 1:12
Bulgarian Dance No. 2
28. Nr. 150: Bulgarischer Tanz Nr. 3 / 1:16
Bulgarian Dance No. 3
29. Nr. 151: Bulgarischer Tanz Nr. 4 / 1:30
Bulgarian Dance No. 4
30. Nr. 152: Bulgarischer Tanz Nr. 5 / 1:13
Bulgarian Dance No. 5
31. Nr. 153: Bulgarischer Tanz Nr. 6 / 1:47
Bulgarian Dance No. 6
Béla Bartók, Klavier / piano
aufg. / recorded in: 1940

32. Nr. 140: Freie Variationen / Free Variations 1:38
33. Nr. 144: Kleine Sekunden, große Septimen / 4:59
Minor seconds, major sevenths
34. Nr. 147: Marsch / March 1:57
35. Nr. 148: Bulgarischer Tanz Nr. 1 / 1:43
Bulgarian Dance No. 1
36. Nr. 149: Bulgarischer Tanz Nr. 2 / 1:08
Bulgarian Dance No. 2
37. Nr. 151: Bulgarischer Tanz Nr. 4 / 1:23
Bulgarian Dance No. 4
38. Nr. 153: Bulgarischer Tanz Nr. 6 / 1:46
Bulgarian Dance No. 6
Julius Katchen, Klavier / piano
aufg. / recorded in: 1952
Total Time: 57:11

CD 8
béla Bartók (1881-1945)

Violinkonzert Nr. 2 / Violin Concerto No. 2
1. I. Allegro non troppo 16:01
2. II. Andante tranquillo 10:03
3. III. Allegro molto 11:46
Yehudi Menuhin, Violine / violin – Philharmonia Orchestra
Wilhelm Furtwängler, Dirigent / conductor
aufg. / recorded in: 1953

Zwei Porträts / Two Portraits
4. 1. Porträt / Portrait: Ideal 11:06
5. 2. Porträt / Portrait: Grotesque 2:19
Steven Staryk, Violine / violin – Royal Philharmonic Orchestra
Rafael Kubelík, Dirigent / conductor
aufg. / recorded in: 1959

Total Time: 51:17


CD 9
béla Bartók (1881-1945)
Für Kinder / For Children

Teil I (basierend auf ungarischen Volksmelodien) / Part I (based on Hungarian Folk Tunes)
1. Allegro (Spielende Kinder / Children At Play) 0:36
2. Andante (Kinderlied / Children's Song) 0:48
3. Quasi adagio 0:49
4. Allegro (Kissentanz / Pillow Dance) 0:48
5. Allegretto (Spiel / Play) 1:11
6. Allegro (Übung für die linke Hand / 0:45
Study for the Left Hand)
7. Andante grazioso (Spiellied / Play Song) 0:32
8. Allegretto 1:25
(Spiel der Kinder / Children's Game)
9. Adagio (Lied / Song) 1:02
10. Allegro molto 0:35
(Kindertanz / Children's Dance)
11. Lento 1:01
12. Allegro 1:27
13. Andante (Ballade / Ballad) 1:07
14. Allegretto 0:36
15. Allegro moderato 0:33
16. Andante rubato 0:51
(Ungarische Melodie / Hungarian Melody)
17. Lento 1:13
18. Andante non troppo 0:53
(Lied des Soldaten / Soldier's Song)
19. Allegretto 0:39
20. Allegro (Trinklied / Drinking Song) 0:33
21. Allegro robusto 0:51
22. Allegretto 0:47
23. Allegretto (Tanzlied / Drinking Song) 0:48
24. Andante sostenuto 1:13
25. Parlando 0:49
26. Moderato 0:56
27. Allegramente 0:57
28. Andante (Choral / Chorale) 1:31
29. Allegro scherzando 1:00
(Pentatonische Melodie / Pentatonic Melody)
30. Allegro ironico (Spottlied / Jeering Song) 0:32
31. Andante tranquillo 1:49
32. Andante 1:25
33. Allegro non troppo 0:45
34. Allegretto 0:51
35. Con moto 0:37
36. Vivace 0:43
(Lied des Säufers / Drunkard's Song)
37. Allegro 0:36
(Lied des Schweinehirten / Swineherd's Song)
38. Molto vivace 0:58
(Lied der Wintersonnenwende / Winter Solstice Song)
39. Allegro moderato 1:36
40. Allegro vivace 1:51
(Tanz des Schweinehirten / Swineherd's Dance)
Géza Anda, Klavier / piano
aufg. / recorded in: 1954


Kontraste für Violine, Klarinette und Klavier /
Contrasts for Violin, Clarinet and Piano
41. I. Verbunkos (Werbertänze / Recruiting Dance) 5:30
42. II. Pihenö (Rast / Relaxation) 4:35
43. III. Sebes (Schnell / Fast Dance) 7:04
Benny Goodman, Klarinette / clarinet
Joseph Szigeti, Violine / violin
Béla Bartók, Klavier / piano – aufg. / recorded in: 1940

Total Time: 55:05

CD 10
béla Bartók (1881-1945)

Herzog Blaubarts Burg – Oper in 1 Akt / Bluebeard's Castle – Opera in One Act
Text: Béla Bartók
Uraufführung: 24.05.1918, Königliches Opernhaus, Budapest /
premiere performance:24.05.1918, Royal Opera House, Budapest

1. Wir sind am Ziele (Blaubart / Bluebeard, Judith) 4:32
2. Dies ist also Blaubarts Feste! (Judith, Blaubart / Bluebeard) 6:17
3. Große schweigende Türen 4:00
4. Weh! – Was siehst du? 3:30
5. Was siehst du? – Tausend schaurig scharfe Waffen 2:53
(Blaubart / Bluebeard, Judith)
6. Sieh nur den Schatz! (Judith, Blaubart / Bluebeard) 1:39
7. Ach! Blumenpracht! 4:17
8. Ah! Sieh, so weit die Blicke reichen 6:19
9. Weißes stilles Wasser seh ich 11:19
10. Schau, die früher’n Frauen alle (Blaubart / Bluebeard, Judith) 2:38
11. Früh am Morgen kam die erste 6:54
Judith: Hertha Töpper (Alt / contralto);
Blaubart / Bluebeard: Dietrich Fischer-Dieskau (Bariton / baritone)
Radio-Symphonie-Orchester Berlin - Ferenc Fricsay, Dirigent / conductor
aufg. / recorded in: 1958

Total Time: 54:17



Daten
(Membran)

Kurzbeschreibung
Der Ungar Béla Bartók zählte neben Strawinsky und Schönberg zu jenen bedeutenden Komponisten, die der Musik in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts Prägung und Richtung gaben. Die archaischen Tonarten und Rhythmen seiner ungarischen Heimat inspirierten ihn zu einer neuen Tonsprache, die zunächst verstörend wirkte. "Etwas von dieser echt archaischen, revolutionären Folklore lebt in Bartók, und um ihretwillen ist er unbequem", schrieb der Musiktheoretiker und Komponist Theodor W. Adorno. Wenige Jahre nach seinem Tod jedoch, dominierten Bartóks Werke die internationalen Konzertprogramme in der Rubrik zeitgenössische Musik. In Aufnahmen aus den Jahren 1940 bis 1959 werden u.a. die "Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta", das "Konzert für Orchester" oder die drei Klavierkonzerte vorgestellt. Ebenfalls dabei ist Bartoks einzige Oper "Herzog Blaubarts Burg"in einer mehrfach preisgekrönten Aufnahme. Selbstverständlich fehlt nicht das von Benny Goodman und Joseph Szigeti in Auftrag gegebene Trio "Kontraste" sowie eine Auswahl seiner berühmten Streichquartette in den legendären Einspielungen des Végh Quartets. Auch der vom Komponisten selbst eingespielte "Mikrokosmos", eines der bedeutendsten pädagogischkünstlerischen Werke für Klavier, ist zu hören. Weltklassemusiker garantieren eine ebenso spannende wie exquisite Interpretation, unter ihnen Yehudi Menuhin, Dietrich Fischer-Dieskau, Julius Katchen, Géza Anda, Benny Goodman; am Pult sind Stars wie Ferenc Fricsay, Wilhelm Furtwängler und Rafael Kubelík zu erleben.




Die Top-3 aus der Rubrik Musik
Platz 1
The Masterworks 25 CDs, Beethoven Beethoven
The Masterworks 25 CDs

statt  
€ 39,90 

nur  
€ 9,99

Platz 2
Unvergessene Hits 3 CDs, Jonny Hill Jonny Hill
Unvergessene Hits 3 CDs

statt  
€ 12,80 

nur  
€ 7,95

Platz 3
Songs of December CD, Paul Anka Paul Anka
Songs of December CD

statt  
€ 11,99 

nur  
€ 3,99


Top 100 Musik anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Musik > Klassik




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen