Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | Sprache:  English Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


   direkt aus dem Katalog bestellen
 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsüberblick

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Weitere Bereiche > Kochen und Küche

Schriftgröße: 


Das vollständige und vermehrte, auf die neueste Art eingerichtete Kochbuch - Von Johann Albrecht Grunauer
Das vollständige und vermehrte, auf die neueste Art eingerichtete Kochbuch - Von Johann Albrecht Grunauer


927 405


Das vollständige und vermehrte, auf die neueste Art eingerichtete Kochbuch - Von Johann Albrecht Grunauer


1733 entstanden, widmete es der Verfasser der hochadeligen Elisabeth Sophie, 1674 geborene Tochter des Großen Kurfürsten Friedrich. Sie führte als Herzogin von Kurland, Markgräfin zu Brandenburg-Bayreuth-Kulmbach und Herzogin von Sachsen-Meiningen ein männer-, besitz- und einflußreiches Leben. Als Mundkoch wurde Grunauer von der Dame protegiert. Seine 1.030 Rezepte umfassende Sammlung bietet einen köstlichen Streifzug durch die fränkische Küche des 18. Jahrhunderts. Ob Fricaßsée à la togue, Morgeln, Pasteten, Gellée oder Bf-à la mode: Alles, was damals den Gaumen erfreute, findet sich in diesem Buch.


Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung


statt  
€ 19,80 

nur  
€ 9,99
In den Warenkorb


Daten
(R) 480 S., 17 x 21 cm, geb. (Echter)

Beschreibung
Die wohl größte Kochbuchsammlung Frankens, die Adalbert-Raps-Bibliothek zur Gewürzgeschichte findet sich auf der Plassenburg ob Kulmbach. Eine besonderes interessante Ausgabe in deren Bestand ist Das vollständige und vermehrte auf die neueste Art eingerichtete Koch=Buch von J. A. Grunauer.
1733 entstanden widmete es der Verfasser der hochadeligen Elisabeth Sophie, 1674 geborene Tochter des Großen Kurfürsten Friedrich. Sie führte als Herzogin von Kurland, Markgräfin zu Brandenburg-Bayreuth-Kulmbach und Herzogin von Sachsen-Meiningen ein männer-, besitz- und einflussreiches Leben.
Als Mundkoch wurde Grunauer von der Dame protegiert. Seine 1030 Rezepten umfassende Sammlung bietet einen köstlichen Streifzug durch die fränkische Küche des 18. Jahrhunderts. Ob Fricaßsée à la togue, Morgeln, Pasteten, Gellée oder Bf-à la mode: Alles, was damals den Gaumen erfreute, findet sich in diesem Buch.




Die Top-3 aus der Rubrik Weitere Bereiche
Platz 1
Schön nackt 2017: Aktfotografie in der DDR, Gerhard Weber Gerhard Weber
Schön nackt 2017: Aktfotografie in der DDR

Preis  € 9,99
Platz 2
Mystic Disc Mystic Disc

Preis  € 1,99
Platz 3
Basilikum (Mängelexemplar), Thuri Maag, Theres Berweger Thuri Maag, Theres Berweger
Basilikum (Mängelexemplar)

statt  
€ 17,90 

Mängelexemplar  
€ 6,99


Top 100 Weitere Bereiche anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Weitere Bereiche > Kochen und Küche




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen