Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | Sprache:  English Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


   direkt aus dem Katalog bestellen
 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsüberblick

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Geschichte > Allgemein

Schriftgröße: 


Herzliches Beileid - Eine Kulturgeschichte der Trauer, R. Sörries
Herzliches Beileid - Eine Kulturgeschichte der Trauer, R. Sörries


928 937    R. Sörries


Herzliches Beileid - Eine Kulturgeschichte der Trauer


Sörries skizziert eine einzigartige Geschichte der Trauer, quer durch Zeiten und Kulturen. Es scheint, als habe die Trauer nach jahrzehntelanger Tabuisierung wieder Konjunktur. Davon zeugen nicht zuletzt Trauerportale, Trauerratgeber und Trauerhilfen. Kulturgeschichtlich ist sie ein sehr normaler Prozeß, der von vorgegebenen Verhaltensweisen und Ritualen stark bestimmt war. Sörries geht dem Phänomen der Trauer in seiner kulturgeschichtlichen Bedeutung ebenso nach wie ihren modernen Ausprägungen.


Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung


Preis € 12,95
In den Warenkorb


Weitere Titel von R. Sörries

Daten
254 S., 15 x 23 cm, geb. (Primus)

Kurzbeschreibung
Die Fähigkeit zu trauern ist eine menschliche Grundkonstante. Doch die Art zu Trauern unterliegt kulturellen Einflüssen und hat sich im Laufe der Zeit immer wieder gewandelt. In jeder Kultur gibt es spezielle Rituale und jede Epoche bringt neue Formen der Trauerkultur hervor. Reiner Sörries skizziert eine einzigartige Geschichte der Trauer, quer durch Zeiten und Kulturen.

Beschreibung
Es scheint, als habe die Trauer nach jahrzehntelanger Tabuisierung wieder Konjunktur. Davon zeugen nicht zuletzt Trauerportale, Trauerratgeber und Trauerhilfen. Stellt Trauer heute ein Problem dar, mit dem die Menschen allein oder in ihrer sozialen Umgebung nicht mehr zurechtkommen? Brauchen Trauernde professionellen Beistand, oder ist Trauer in unserer Zeit nur ein neuer Markt für innovative Produkte und Leistungen? Kulturgeschichtlich ist sie ein sehr normaler Prozess, der von vorgegebenen Verhaltensweisen und Ritualen stark bestimmt war. Heute dagegen trauert scheinbar jeder, wie er will.
Reiner Sörries geht in diesem Buch dem Phänomen der Trauer in seiner kulturgeschichtlichen Bedeutung ebenso nach wie ihren modernen Ausprägungen.

Autorenporträt
Reiner Sörries ist Direktor des Museums für Sepulkralkultur in Kassel und apl. Professor für Christliche Archäologie und Kunstgeschichte an der Universität Erlangen.

Inhaltsverzeichnis
Vorwort
1 Einleitung
Im Hier und Heute
2 Phänomene der Trauer
3 Historischer Abriss der Trauer
Ritualisierte Trauer Emotionalisierung der Trauer Verzicht auf die Verbindlichkeit der Trauer
4 Verlauf der Trauer
Zwischen Tod und Bestattung Die ersten sieben Tage Die 30/40 tage Das Trauerjahr Gedenken und Erinnerung Abgestufte Trauer (Trauerphasen) Trauerzeiten
5 Zeichen der Trauer
Körperzeichen Trauerkleidung/Trauertracht/Trauermode Trauerflor und kollektive Trauerformen Trauerschmuck und Traueraccessoires Trauerpapiere Häuser tragen Trauer Trauerfarben Trauerfeier Orte der Trauer Trauerorte für die auf See Beigesetzten
6 Bedeutung der Trauerrituale
Magische Rituale Soziale Rituale Religiöse Rituale Kategorisierung contra Verharmlosung der Rituale Die Umkehr der Ritualsymbolik in unseren Tagen Vergessene (Trauer-)Rituale
7 Professionen der Trauer
Totengräber und Nachbarschaft Beginen, Seelnonnen und Lichtmütter Gewerbetreibende Trauerredner und Ritualdesigner Trauerbegleiter Seelsorger und Geistliche Therapeuten Krisenintervention und trauernde Trauerbegleiter
8 Trauerforschung und öffentliche Rezeption
Die neue Sichtbarkeit des Todes Das Postulat der Trauerphasen
9 Weltliche Trauerkultur
Freireligiöse Trauerkultur Völkisch-nationale und neuheidnische Trauerkultur Sozialistische Trauerkultur Humanistische Trauerkultur Esoterische Trauerkultur
10 Multikulturelle Trauer
Multikulturelle Friedhöfe Trauer unter Migrationsbedingungen Jüdische Friedhofs- und Trauerkultur
11 Besondere Aspekte der Trauer
Trauer um ein totgeborenes oder frühverstorbenes Kind Trauer um Kinder/ein Phänomen der Neuzeit Trauer bei Suizid und anderen Katastrophen Trauer in Subkulturen Trauer bei Menschen mit geistiger Behinderung Sterbefälle ohne Trauer Kollektive Trauer Kollektive Trauer anders Trauer um Kriegstote Schuld und Sünde Antizipatorische Trauer Den eigenen Tod antizipierende Trauermöbel Requisiten der Trauer Tod, Trauer und Internet Trauer als Lebensgefühl
12 Trauer um ein Tier
13 Der Sinn der Trauer
Trauer als Lebenselixier Biologische Kategorie der Trauer Trauer und Schmerz Trauer und Trost
14 Trauer heute
Neue Konventionen der Trauer Alle Trauer geht von den Medien aus Trauerverläufe einst und heute Ihre Trauerfeier Von der Todes- zur Traueranzeige Ambivalenz von Privatheit und Öffentlichkeit Aufbruch zu einer neuen Trauerkultur
15 Die Trauer ist weiblich
Die traditionelle Rollenverteilung der Trauer Die trauernde Frau
16 Trauer in der Kunst
Positionen im 20. Jahrhundert Die Künstler-Nekropole in Kassel
Schluss
Fragen und Antworten Postmoderne Trauerkultur
Anhang
Anmerkungen
Literatur
Bildnachweis




Die Top-3 aus der Rubrik Geschichte
Platz 1
Heia Safari! Deutschlands Kampf in Ostafrika - Reprint der Originalausgabe von 1920 (Sonderausgabe), P. von Lettow-Vorbeck P. von Lettow-Vorbeck
Heia Safari! Deutschlands Kampf in Ostafrika - Reprint der Originalausgabe von 1920 (Sonderausgabe)

statt geb. Originalausgabe  
€ 250,00 

Sonderausgabe  
€ 16,95

Platz 2
Der Dreißigjährige Krieg, C. V. Wedgwood C. V. Wedgwood
Der Dreißigjährige Krieg

statt  
€ 9,99 

nur  
€ 4,99

Platz 3
Burgen in der Pfalz, Alexander Thon Alexander Thon
Burgen in der Pfalz

Preis  € 9,99

Top 100 Geschichte anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Geschichte > Allgemein




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen