Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | direkt aus dem Katalog bestellen | Sprache: Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsübersicht

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Theologie > Christliche

Schriftgröße: 


Abschied vom Opfertod - Das Christentum neu entdecken, M. Limbeck
Abschied vom Opfertod - Das Christentum neu entdecken, M. Limbeck


929 216    M. Limbeck


Abschied vom Opfertod - Das Christentum neu entdecken


Jesus ist am Kreuz zur Sühne unserer Sünden gestorben - seit Jahrhunderten bestimmt diese Überzeugung den Glauben vieler Christen wie auch Lehre der Kirche. Limbeck erschließt überraschend und biblisch fundiert, daß nicht ein von Gott gewollter Opfertod Jesu den Sinn des Christentums ausmachen kann. Er entwickelt Grundlinien eines christlichen Glaubens, der konsequent die Botschaft vom liebenden und befreienden Gott ins Zentrum stellt.


Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung


Preis € 14,99
In den Warenkorb


Weitere Titel von M. Limbeck

Daten
160 S., 12 x 19 cm, kart. (Grünewald)

Beschreibung
Jesus ist am Kreuz zur Sühne unserer Sünden gestorben seit Jahrhunderten bestimmt diese Überzeugung den Glauben vieler Christen wie auch Lehre und Liturgie der Kirche. Kann das Christentum als Religion der Liebe wirklich auf solch einem Opfer gründen und darin seinen Sinn haben? Nach dem Neuen Testament jedenfalls kam Jesus nicht, um zu sterben, sondern um die frohe Botschaft vom Reich Gottes zu verkünden. Meinrad Limbeck erschließt überraschend und biblisch fundiert, dass nicht ein von Gott gewollter Opfertod Jesu den Sinn des Christentums ausmachen kann. Er entwickelt Grundlinien eines christlichen Glaubens, der konsequent die Botschaft vom liebenden und befreienden Gott ins Zentrum stellt.

Autorenporträt
Dr. theol. Meinrad Limbeck, geboren 1934, seit 1981 Akademischer Oberrat für Biblische Sprachen an der Kath.-Theol. Fakultät in Tübingen




Die Top-3 aus der Rubrik Theologie
Platz 1
Töchter Gottes - Wie Frauen das Christentum prägten, Annemarie Ohler / Norbert Ohler Annemarie Ohler / Norbert Ohler
Töchter Gottes - Wie Frauen das Christentum prägten

statt  
€ 17,95 

nur  
€ 6,99

Platz 2
Tore zum Himmel - Heilige Stätten in Asien, Binder / Maeritz Binder / Maeritz
Tore zum Himmel - Heilige Stätten in Asien

statt  
€ 39,90 

nur  
€ 19,99

Platz 3
Lebensweisheiten Lebensweisheiten

statt  
€ 4,95 

nur  
€ 1,50


Top 100 Theologie anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Theologie > Christliche




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen