Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | Sprache:  English Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


   direkt aus dem Katalog bestellen
 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsüberblick

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Zeitgeschichte > Ab 1949

Schriftgröße: 


Im Kanzleramt, Klaus Harpprecht
Im Kanzleramt, Klaus Harpprecht


930 803    Klaus Harpprecht


Im Kanzleramt


Daß Klaus Harpprecht in den Jahren 1972 bis 1974 Berater und Redenschreiber bei Willy Brandt war, ist bekannt. Daß er in dieser Zeit ein sehr persönliches Tagebuch geführt hat, war bislang ein gut gehütetes Geheimnis. Jetzt hat er diese Notizen aus dem Tresor geholt - ein außergewöhnliches Protokoll der Ära Brandt und ein einzigartiger Spiegel der Bonner Politik dieser Jahre.


Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung


statt  
€ 24,00 

nur  
€ 9,99
In den Warenkorb


Weitere Titel von Klaus Harpprecht

Daten
(R) 592 S., 13 x 21 cm, geb. (Rowohlt)

Kurzbeschreibung
Eine ungewöhnliche Nahaufnahme des Bundeskanzlers Willy Brandt - und eine brillante Analyse der sozialliberalen Reformära. 25 Jahre im Safe verschlossen, jetzt zur Veröffentlichung freigegeben: das Tagebuch Klaus Harpprechts aus den Jahren 1972-1974, ein intimes Porträt des Menschen und Bundeskanzlers Willy Brandt.

Beschreibung
Dass Klaus Harpprecht in den Jahren 1972 bis 1974 Berater und Redenschreiber bei Willy Brandt war, ist bekannt. Dass er in dieser Zeit ein sehr persönliches Tagebuch geführt hat, war bislang ein gut gehütetes Geheimnis. Jetzt hat er diese Notizen aus dem Tresor geholt - ein außergewöhnliches Protokoll der Ära Brandt und ein einzigartiger Spiegel der Bonner Politik dieser Jahre. Die Aufzeichnungen Klaus Harpprechts reichen von der sozialliberalen Regierungserklärung Anfang 1973 bis zum durch die Guillaume-Affäre erzwungenen Rücktritt Brandts im Mai 1974. Die Protagonisten dieses Tagebuchs - darunter Helmut Schmidt, Herbert Wehner, Rainer Barzel, Leonid Breschnew, Richard Nixon, Henry Kissinger, Golda Meir und viele andere - sind längst Geschichte. Umso interessanter ist, was Klaus Harpprecht über die Vorgänge hinter den Kulissen der Macht zu berichten weiß. Wie geht es zu, wenn die Mächtigen dieser Welt sich treffen und ihre Politik entwerfen? Dieses Buch gehört nicht zur üblichen Memoirenliteratur. Sein außerordentlicher Reiz besteht vielmehr darin, dass die Texte unmittelbar aus der jeweiligen Situation heraus geschrieben wurden. Klaus Harpprechts Beobachtungen sind profund und oft überraschend, und der Weitblick seiner Urteile ist verblüffend. Zugleich erweist er sich wieder einmal als ein Meister der deutschen Sprache.

Autorenporträt
Klaus Harpprecht, geboren 1927, hat als Journalist unter anderem für RIAS, SFB und ZDF gearbeitet. Von 1966 bis 1969 war er Leiter des S. Fischer Verlags und von 1972 bis 1974 Chef der Schreibstube und Berater von Willy Brandt. Klaus Harpprecht lebt als freier Schriftsteller in Frankreich. 2009 wurde er mit dem "Lessing-Preis" ausgezeichnet.




Die Top-3 aus der Rubrik Zeitgeschichte
Platz 1
Atlas des Zweiten Weltkriegs. Von der Machtergreifung bis zur Gründung der Vereinten Nationen, A. Swanston A. Swanston
Atlas des Zweiten Weltkriegs. Von der Machtergreifung bis zur Gründung der Vereinten Nationen

statt  
€ 49,90 

nur  
€ 19,95

Platz 2
Köhlers Flotten-Kalender 2016 - Internationales Jahrbuch der Seefahrt Köhlers Flotten-Kalender 2016 - Internationales Jahrbuch der Seefahrt

Preis  € 4,95
Platz 3
Danzig 1930-1945 - Das Ende einer freien Stadt, D. Schenk D. Schenk
Danzig 1930-1945 - Das Ende einer freien Stadt

statt  
€ 30,00 

nur  
€ 9,99


Top 100 Zeitgeschichte anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Zeitgeschichte > Ab 1949




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen