Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | Sprache:  English Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


   direkt aus dem Katalog bestellen
 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsüberblick

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Filme > Weltkriege

Schriftgröße: 


Gewaltfrieden I - Legende vom Dolchstoß  - VOM REICH ZUR REPUBLIK
Gewaltfrieden I - Legende vom Dolchstoß  - VOM REICH ZUR REPUBLIK


931 070


Gewaltfrieden I - Legende vom Dolchstoß - VOM REICH ZUR REPUBLIK


"Herbst 1918: Ludendorff und Hindenburg müssen angesichts der desolaten Lage an der Westfront um einen Waffenstillstand bitten, den Matthias Erzberger in die Wege leiten soll. Die Kieler Matrosen revoltieren und in der Heimat kommt es zu großen Demonstrationen und sogar Aufständen. Fünfteilige Spielfilmreihe des Deutschen Fernsehens über die Entstehung der ersten deutschen Republik nach der Abdankung des Kaisers und dem verlorenen Ersten Weltkrieg. Im Gegensatz zu vielen anderen geschichtlichen Produktionen werden hier Weichenstellungen und Ereignisse nicht aus der Sicht „von unten“ erzählt, sondern die Vorgänge werden auf den politischen Ebenen, den offenen und geheimen, dargestellt. Im Mittelpunkt stehen die tatsächlichen, historischen Politiker und Führungspersonen. Regie dieser zwischen 2008 und 2010 entstandenen Reihe führte Bernd Fischerauer (""Blut und Ehre"")."


Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung


Preis € 12,95
In den Warenkorb


Daten
90 Min.

Kurzbeschreibung
Bildformat: 16:9
Sprache / Tonformat: Deutsch (Stereo)
Ländercode: 0

Beschreibung
Herbst 1918: Deutschland hat den Ersten Weltkrieg verloren. Der Frieden muss geschlossen werden, doch zu welchem Preis?
Während der Zentrumspolitiker Matthias Erzberger nach Compiègne aufbricht, um über einen Waffenstillstand zu verhandeln, revoltieren in Kiel die Matrosen. Sie tragen die Revolution nach Berlin und ins gesamte Reich. Der Kaiser wird zur Abdankung gezwungen, Erzberger muss auf Weisung Hindenburgs ein außergewöhnlich hartes Waffenstillstandsabkommen unterzeichnen, das bereits Vorbote des harten Vertrages von Versailles ist. Eine weitere Hauptfigur, der Matrose Wöllke, beteiligt sich am Aufstand der Matrosen in Kiel. Später macht er sich auf nach Berlin zu seiner hungernden Familie und wird in die Straßenkämpfe von 1918/1919 verwickelt. Scheidemann und Liebknecht rufen am 9. November die Republik aus. Vor den Augen der Protagonisten um Erzberger und den scharfsichtigen liberalen Beobachter Harry Graf Kessler entspinnen sich die Konflikte der Revolutionszeit zwischen Sozialdemokraten, Freikorps, den Räten und später den Spartakisten sowie den konservativen Eliten des Heeres und der Verwaltung.
Die neuen sozialdemokratischen Machthaber um Reichspräsident Ebert und Reichswehrminister Noske schmieden eine Allianz mit den alten konservativen Kräften des Heeres, um die Revolution von links niederzuschlagen. Nach der Ermordung der Spartakisten Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg droht die junge Republik auseinander zu brechen...
Das auf Originaldokumenten - zum Beispiel Tagebüchern und Protokollen - basierende, zweiteilige Dokumentarspiel spannt einen weiten Bogen: Er reicht vom Waffenstillstandsabkommen und dem Kieler Matrosenaufstand im November 1918 über die Ermordung der Marxisten Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht im Januar 1919 bis hin zur Unterzeichnung des Versailler Friedensvertrags im Juni desselben Jahres, der in Deutschland von vielen als ein von den Siegermächten oktroyierter "Diktatfrieden" quittiert wurde.

FSK ab 12 freigegeben




Die Top-3 aus der Rubrik Filme
Platz 1
Jerry – Der Regimentstrottel DVD, SCHNÄPPCHEN SCHNÄPPCHEN
Jerry – Der Regimentstrottel DVD

Preis  € 7,99
Platz 2
Die Wikinger DVD Die Wikinger DVD

Preis  € 2,95
Platz 3
Der deutsche Landser DVD Der deutsche Landser DVD

Preis  € 7,99

Top 100 Filme anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Filme > Weltkriege




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft
Gewaltfrieden II - Vertrag von Versailles  DVD VOM REICH ZUR REPUBLIK Gewaltfrieden II - Vertrag von Versailles DVD VOM REICH ZUR REPUBLIK

Preis  € 12,95

Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen