Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | Sprache:  English Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


   direkt aus dem Katalog bestellen
 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsüberblick

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Geschenkideen > Hörbücher

Schriftgröße: 


Marianne Hoppe spricht Andersen, Goethe und Droste-Hülshoff CD
Marianne Hoppe spricht Andersen, Goethe und Droste-Hülshoff CD


931 555


Marianne Hoppe spricht Andersen, Goethe und Droste-Hülshoff CD


Inhalt: Andersen: Der Schmetterling & Die Prinzessin auf der Erbse, Goethe: Abdankungsmonolog aus Egmont & Die neue Melusine, Droste-Hülshoff: Am Turme, Im Grase, Mondesaufgang, letzte Worte.


Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung


statt  
€ 12,99 

nur  
€ 4,95
In den Warenkorb


Daten
Laufzeit: 78 Min.

Beschreibung
Marianne Hoppe ist in den dreißiger Jahren einer der beliebtesten Filmstars und zählt noch heute zu den bedeutendsten deutschsprachigen Schauspielerinnen. Sie wird am 26. April 1909 als Tochter eines Gutsbesitzers in Rostock geboren. Zu Beginn ihrer Karriere steht sie in Berlin, Frankfurt am Main und München auf der Bühne und wird über Nacht berühmt für ihre Rolle in einer Verfilmung des "Schimmelreiter" (Theodor Storm). 1935 holt Gustaf Gründgens den Star nach Berlin, wo beide ein Jahr später heiraten. Besonders in diesen Jahren am Berliner Staatstheater und am Schauspielhaus entfaltet Marianne Hoppe mit ihrer Arbeitsmethode, "jeden Satz auseinander zu nehmen", ihre sprachliche Brillanz. Die "schwarzen Seiten meines Poesiealbums" nennt Marianne Hoppe selbst die Zeit, in der sie zur Kulturelite des .Dritten Reiches' gehört. Doch auch nach dem Krieg und der Trennung von Gründgens im Jahre 1946 setzt Marianne Hoppe ihre große Karriere fort.
Auf dieser CD sind zum ersten Mal die beiden Andersen-Märchen "Der Schmetterling" und "Die Prinzessin auf der Erbse" von ihr gesprochen zu hören. Der legendäre Abdankungsmonolog aus Goethes "Egmont", der ihr den Namen "Königin der Macht" gab, und die wunderschöne Aufnahme von Goethes Märchen "Die neue Melusine" runden diese Zusammenstellung zu einem ganz besonderen Album ab.

Autorenporträt
Hans Christian Andersen wurde am 2. April 1805 in Odense (Dänemark) geboren und wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf. Der Dänenkönig Friedrich VI., dem seine Begabung aufgefallen war, ermöglichte ihm 1822 den Besuch der Lateinschule in Slagelsen. Bis 1828 wurde ihm auch das Universitätsstudium bezahlt. Andersen unternahm Reisen durch Deutschland, Frankreich und Italien, die ihn zu lebhaften impressionistischen Studien anregten. Der Weltruhm Andersens ist auf den insgesamt 168 von ihm geschriebenen Märchen begründet. Andersen starb am 4.8.1875 in Kopenhagen.; Johann Wolfgang von Goethe geboren am 28.8.1749 in Frankfurt a.M., gestorben am 22.3.1832 in Weimar. Jurastudium in Leipzig und Strassburg. Lebenslanges Wirken in Weimar. Reisen zum Rhein, nach der Schweiz, Italien und Böhmen. Frühe Erfolge mit den Sturm und Drang-Stücken 'Götz' und 'Werther', Gedichte (herrliche Liebeslyrik), Epen, Dramen ('Faust', 'Tasso', 'Iphigenie' u. v. a.), Autobiographien. Zeichner und Universalgelehrter: Botanik, Morphologie, Mineralogie, Optik. Theaterleiter und Staatsmann. Freundschaft und Korrespondenz mit den grössten Dichtern, Denkern und Forschern seiner Zeit (Schiller, Humboldt, Schelling . . .). Goethe prägte den Begriff Weltliteratur, und er ist der erste und bis zum heutigen Tag herausragendste Deutsche, der zu ihren Vertretern gehört.; Annette von Droste-Hülshoff wurde am 10., 12. oder 14. Januar 1797 auf Schloss Hülshoff bei Münster geboren. Ab 1804 verfasste sie lyrische Texte, sie stand in Kontakt zu Friedrich Leopold zu Stolberg und Wilhelm Grimm und beteiligte sich an der Sammlung von Märchen und Volksliedern. Sie unterhielt engen Kontakt zu dem blinden katholischen Theologen Christoph Bernhard Schlüter, der 1838 ihre erste Gedichtsammlung herausgab. 1841 erschien die Novelle Die Judenbuche. Annette von Droste Hülshoff, die als eine der bedeutendsten deutschen Autorinnen des 19. Jahrhunderts gilt, starb am 24. Mai 1848 in Meersburg am Bodensee.
Abseits des literarischen Lebens und so auch der literarischen Modeströmungen ihrer Zeit schuf sie ein schmales Werk zwischen Biedermeier und poetischem Realismus.




Die Top-3 aus der Rubrik Geschenkideen
Platz 1
Cyber Spy - Akustischer Mini-Spion / Geräuschverstärker Cyber Spy - Akustischer Mini-Spion / Geräuschverstärker

Preis  € 2,99
Platz 2
Deko-Replikat Pistole P38 Deko-Replikat Pistole P38

Preis  € 59,99
Platz 3
Messerschmitt Kabinenroller KR 200 - Blau Messerschmitt Kabinenroller KR 200 - Blau

Preis  € 14,95

Top 100 Geschenkideen anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Geschenkideen > Hörbücher




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen