Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | Sprache:  English Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


   direkt aus dem Katalog bestellen
 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsüberblick

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Kunst > Bildbände

Schriftgröße: 


Picasso - Frieden und Freiheit, Lynda Morris
Picasso - Frieden und Freiheit, Lynda Morris


933 433    Lynda Morris


Picasso - Frieden und Freiheit


Frieden und Freiheit ist die erste Publikation, die sich detailliert mit Picasso als politischem und sozial engagiertem Künstler auseinandersetzt. Er wird nicht als isolierter Gigant der modernen Kunst betrachtet, sondern vielmehr als Historienmaler in der marxistischen Tradition. Die Darstellung geht in chronologischer Abfolge auf die von 1944 bis zu seinem Tod entstandenen Schlüsselwerke ein.


Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung


statt  
€ 39,95 

nur  
€ 19,99
In den Warenkorb


Weitere Titel von Lynda Morris

Daten
(R) 275 S., 29 x 24 cm, Halbleinen (Dumont)

Beschreibung
1944 wird Pablo Picasso Mitglied der kommunistischen Partei Frankreichs, der er bis zu seinem Tod angehört. Er gilt als Aushängeschild der Partei, doch sein politisches Denken ist von seinem Wunsch nach Frieden und Freiheit geprägt. In diesen Jahren malt, zeichnet und lithografiert er die berühmte weiße Taube. Sie wird zum globalen Symbol des Friedens, in einer Zeit, in der die Menschheit nicht nur zwei Weltkriege hinter sich hat, sondern mit dem Korea-Krieg und dem Vietnam-Krieg vor weiteren
Katastrophen steht. Picasso. Frieden und Freiheit ist die erste Publikation, die sich detailliert mit Picasso als politischem und sozial engagiertem Künstler auseinandersetzt. Er wird nicht als isolierter Gigant der modernen Kunst betrachtet, sondern vielmehr als Historienmaler in der marxistischen Tradition. Die Darstellung geht in chronologischer Abfolge auf die von 1944 bis zu seinem Tod entstandenen Schlüsselwerke ein: das Leichenhaus , Krieg und Frieden und Raub der Sabinerinnen sowie eine Serie von Stillleben mit Totenköpfen.Mit rund 50 Gemälden und 100 Zeichnungen sowie vielen Dokumentenwird ein bislang vernachlässigtes, aber zentrales Kapitel im Leben dieses großen Künstlers erzählt.
Picasso als politischer Künstler
Mit Briefauszügen und Schriften, die neue Einblicke in die Tiefe seines politischen Engagements geben
Ausstellung PICASSO. FRIEDEN UND FREIHEIT, Albertina, Wien, 22. September 2010 bis 16. Januar 2011
Pablo Picasso (1881-1973) gilt als der bedeutendste Künstler der Moderne und hat die Kunst der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts entscheidend geprägt. Von der sogenannten Blauen Phase über die Rosa Phase gelangte er zum Kubismus. Nach dem Ersten Weltkrieg kehrte Picasso zur figürlichen Darstellung zurück und entwickelte seinen neoklassizistischen Stil. Er näherte sich zunehmend dem Surrealismus an. Nach dem Zweiten Weltkrieg beschäftigte er sich mit neuen technischen Experimenten, wie der Gestaltung von figürlichen Keramiken und grafischen Zyklen.
Texte
Einführungstext von Lynda Morris und Christoph Grunenberg; Essays von Pierre Daix, Anette Wieviorka, Lynda Morris, Piotr Bernatowicz und Viotech Lahoda.




Die Top-3 aus der Rubrik Kunst
Platz 1
Deutsche Kolonialarchitektur und Siedlungen in Afrika, M. Hofmann M. Hofmann
Deutsche Kolonialarchitektur und Siedlungen in Afrika

Preis  € 19,99
Platz 2
Gaudí - Interieurs, Möbel, Gartenkunst, M. Crippa M. Crippa
Gaudí - Interieurs, Möbel, Gartenkunst

statt  
€ 58,00 

nur  
€ 29,95

Platz 3
Der Dom zu Fritzlar, Rainer Humbach Rainer Humbach
Der Dom zu Fritzlar

Preis  € 19,95

Top 100 Kunst anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Kunst > Bildbände




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen