Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | Sprache:  English Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


   direkt aus dem Katalog bestellen
 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsüberblick

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Geschichte > Mittelalter

Schriftgröße: 


Byzanz - Die erstaunliche Geschichte eines mittelalterlichen Imperiums, Judith Herrin
Byzanz - Die erstaunliche Geschichte eines mittelalterlichen Imperiums, Judith Herrin


934 694    Judith Herrin


Byzanz - Die erstaunliche Geschichte eines mittelalterlichen Imperiums


Judith Herrin erzählt zunächst von den Grundkonstanten und historischen Keimen des byzantinischen Reichs: der Stadt Konstantinopel, dem römischen Recht und seiner Weiterentwicklung, der nachantiken griechischen Kultur, der christlichen Orthodoxie, sodann von den Episoden, Sternstunden und Tiefpunkten der Geschichte des Reichs im Zenith seiner Macht- und Prachtentfaltung und schließlich von den Bedrängnissen, Niederlagen und Katastrophen bis zu seinem Ende, bis zur Eroberung Konstantinopels durch die Türken.


Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung


Preis € 29,95
In den Warenkorb


Weitere Titel von Judith Herrin

Daten
416 S., 22 x 15 cm, geb. (Reclam)

Beschreibung
Die englische Byzantinistin Judith Herrin, eine internationale Doyenne ihres Faches, fasste eines Tages den Plan, die ganze Geschichte des tausendjährigen mittelalterlichen Kaiserreichs, dem sie ein Forscherleben gewidmet hat, auch und gerade Nichtfachleuten begreiflich und anschaulich zu machen. Entstanden ist dieses Buch, eine großartige Erzählung von Glanz und Elend der byzantinischen Geschichte, gruppiert um die vielen interessanten thematischen Knotenpunkte herum, die ihrerseits in eine große chronologische Zeitachse geordnet sind. Judith Herrin erzählt zunächst von den Grundkonstanten und historischen Keimen des byzantinischen Reichs: der Stadt Konstantinopel, dem römischen Recht und seiner Weiterentwicklung, der nachantiken griechischen Kultur, der christlichen Orthodoxie, sodann von den Episoden, Sternstunden und Tiefpunkten der Geschichte des Reichs im Zenith seiner Macht- und Prachtentfaltung und schließlich von den Bedrängnissen, Niederlagen und Katastrophen bis zu seinem Ende, bis zur Eroberung Konstantinopels durch die Türken.

Autorenporträt
Judith Herrin, Jahrgang 1942, ist em. Professorin für Byzantinistik des King's College London. Nach dem Studium in Cambridge, Birmingham, Paris und München war sie an archäologischen Forschungsprojekten beteiligt und hatte ab 1991 den Lehrstuhl für Byzantinische Geschichte der Princeton University inne. Sie ist Autorin und Herausgeberin zahlreicher Bücher zur Geschichte, Kultur- und Kunstgeschichte der Spätantike und des Byzantinischen Reiches.

Inhaltsverzeichnis
Einleitung: Eine andere Geschichte des byzantinischen Reiches
I Grundlagen
1 Die Stadt Konstantins
2 Konstantinopel, die größte Stadt der Christenheit
3 Das Oströmische Reich
4 Griechische Orthodoxie
5 Die Kirche Hagia Sophia
6 Die Mosaiken in Ravenna
7 Römisches Recht
II Der Übergang von der Antike zum Mittelalter
8 Das Bollwerk gegen den Islam
9 Ikonen, eine neue christliche Kunstform
10 Ikonoklasmus und Ikonenverehrung
11 Eine belesene und wortgewandte Gesellschaft
12 Die "Slawenapostel" Kyrill und Methodios
III Byzanz wird ein mittelalterlicher Staat
13 Griechisches Feuer
14 Die byzantinische Wirtschaft
15 Eunuchen
16 Der Kaiserhof
17 Kaiserliche Kinder, "im Purpur geboren"
18 Der Berg Athos
19 Venedig und die Gabel
20 Basileios II., "der Bulgarentöter"
21 Die Krise des 11. Jahrhunderts
22 Anna Komnene
23 Eine kosmopolitische Gesellschaft
IV Die Wechselfälle des byzantinischen Reiches
24 Byzanz als Dreh- und Angelpunkt der Kreuzzüge
25 Die Türme von Trapezunt, Arta, Nikaia und Thessalonike
26 Rebellen und Schutzherren
27 "Lieber der türkische Turban als die päpstliche Tiara"
28 Die Belagerung von 1453
Schluss: Die Größe und das Erbe von Byzanz
Weiterführende Literatur
Liste der im Text genannten Kaiser und Kaiserinnen
Chronologie
Karten
Dank
Register




Die Top-3 aus der Rubrik Geschichte
Platz 1
Heia Safari! Deutschlands Kampf in Ostafrika - Reprint der Originalausgabe von 1920 (Sonderausgabe), P. von Lettow-Vorbeck P. von Lettow-Vorbeck
Heia Safari! Deutschlands Kampf in Ostafrika - Reprint der Originalausgabe von 1920 (Sonderausgabe)

statt geb. Originalausgabe  
€ 250,00 

Sonderausgabe  
€ 16,95

Platz 2
Menschen der Tiefe, Jack London Jack London
Menschen der Tiefe

Preis  € 19,90
Platz 3
Hamburgs Gängeviertel, Eckhard Freiwald Eckhard Freiwald
Hamburgs Gängeviertel

Preis  € 9,99

Top 100 Geschichte anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Geschichte > Mittelalter




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen