Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | Sprache:  English Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


   direkt aus dem Katalog bestellen
 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsüberblick

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Zeitgeschichte > 1914 bis 1949

Schriftgröße: 


Fritz Gertsch - Enfant terrible des schweizerischen Offizierskorps, David Rieder
Fritz Gertsch - Enfant terrible des schweizerischen Offizierskorps, David Rieder


934 731    David Rieder


Fritz Gertsch - Enfant terrible des schweizerischen Offizierskorps


Fritz Gertsch (1862-1938) zählt zu den umstrittensten Figuren der Schweizer Militärgeschichte. Als brutaler Soldatenschinder verschrien, als streitlustiger Publizist über die Landesgrenzen bekannt, sorgte er zeitlebens für Aufsehen und Unruhe.


Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung


statt  
€ 58,00 

nur  
€ 9,99
In den Warenkorb


Weitere Titel von David Rieder

Daten
(R) 480 S., 15 x 23 cm, geb. (Orell Füssli)

Beschreibung
Fritz Gertsch (1862-1938) zählt zu den umstrittensten Figuren der Schweizer Militärgeschichte. Als brutaler Soldatenschinder verschrien, als streitlustiger Publizist über die Landesgrenzen hinaus bekannt, sorgte er zeitlebens für Aufsehen und Unruhe im Offizierskorps. Zusammen mit seinem Förderer Ulrich Wille, dem Oberbefehlshaber im Ersten Weltkrieg, kämpfte Gertsch fanatisch für eine moderne Schweizer Armee - ein Richtungsstreit, der bis heute nachwirkt. Er war berüchtigt für seine Hetzkampagnen, mit denen er seine Widersacher ausschaltete, aber auch enge Weggefährten mehr und mehr befremdete. Gertsch lebte ein Leben ohne Kompromisse und starb am Ende isoliert und völlig mittellos. David Rieders beeindruckende Biografie wagt eine Annäherung an diese charismatische Persönlichkeit, bei der Triumph und Tragik so nahe beieinanderliegen.

Autorenporträt
David Rieder ist promovierter Historiker mit Schwerpunkt Militärgeschichte und Major. Seit Abschluss seines Studiums in Zürich arbeitet er als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Stab des Chefs der Armee im Bereich Internationale Beziehungen in Bern.




Die Top-3 aus der Rubrik Zeitgeschichte
Platz 1
Danzig 1930-1945 - Das Ende einer freien Stadt, D. Schenk D. Schenk
Danzig 1930-1945 - Das Ende einer freien Stadt

statt  
€ 30,00 

nur  
€ 9,99

Platz 2
Überschwere Panzerprojekte. Konzepte und Entwürfe der Wehrmacht, M. Fröhlich M. Fröhlich
Überschwere Panzerprojekte. Konzepte und Entwürfe der Wehrmacht

Preis  € 29,90
Platz 3
Tausend Tage bei der ›Asche‹ - Unteroffiziere in der NVA, Christian Th. Müller Christian Th. Müller
Tausend Tage bei der ›Asche‹ - Unteroffiziere in der NVA

statt  
€ 30,00 

nur  
€ 14,90


Top 100 Zeitgeschichte anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Zeitgeschichte > 1914 bis 1949




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen