Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | Sprache:  English Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


   direkt aus dem Katalog bestellen
 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsüberblick

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Musik > Klassik

Schriftgröße: 


Jubiläums Edition 10 CDs, Richard Strauss
Jubiläums Edition 10 CDs, Richard Strauss


934 755    Richard Strauss


Jubiläums Edition 10 CDs


Musikalische Hommage zum 150. Geburtstag des Komponisten. Neben der Alpensinfonie, Till Eulenspiegel, Don Quixote, Ein Heldenleben, Zarathustra, Don Juan und Tod und Verklärung erklingen auch leisere Töne, darunter die Violinsonate op. 18 oder das Hornkonzert Nr. 2. Und das Highlight: die Gesamtaufnahme des Rosenkavalier - die legendäre Karajan-Aufnahme von 1956. Mit Herbert v. Karajan, Elisabeth Schwarzkopf, Peter Anders, Dietrich Fischer-Dieskau, Karl Böhm, der Staatskapelle Dresden u.v.a.


Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung


statt  
€ 29,95 

nur  
€ 14,95
In den Warenkorb


Weitere Titel von Richard Strauss

Weitere Informationen
Richard Strauss (1864-1949)

CD 1
1. Eine Alpensinfonie op. 64
[Nacht. Sonnenaufgang. Der Anstieg. Eintritt in den Wald. Wanderung neben dem Bache. Am Wasserfall. Erscheinung . Auf blumige Wiesen. Auf der Alm. Durch Dickicht und Gestrüpp auf Irrwegen. Auf dem Gletscher. Gefahrvolle Augenblicke. Auf dem Gipfel. Vision. Nebel steigt auf. Die Sonne verdüstert sich allmählich. Elegie. Stille vor dem Sturm. Gewitter und Sturm, Abstieg. Sonnenuntergang. Ausklang. Nacht]
Staatskapelle Dresden, Dirigent / conductor: Karl Böhm
aufg. / recorded in: 1957

CD 2
Don Quixote op. 35 – Fantastische Variationen über ein Thema ritterlichen Charakters
für großes Orchester
1. I. Introduktion. Mäßiges Zeitmaß: Don Quichotte verliert über der Lektüre der Ritterromane seinen Verstand und beschließt, selbst fahrender Ritter zu werden.
2. II. Thema. Mäßig: Don Quichotte, der Ritter von der traurigen Gestalt
3. III. Maggiore: Sancho Pansa
4. IV. Variation I. Gemächlich: Abenteuer mit den Windmühlen
5. V. Variation II. Kriegerisch: Der siegreiche Kampf gegen das Heer des großen Kaisers Alifanfaron
6. VI. Variation III. Mäßiges Zeitmaß: Gespräch zwischen Ritter und Knappen
7. VII. Variation IV. Etwas breiter: Unglückliches Abenteuer mit einer Prozession von Büßern
8. VIII. Variation V. Sehr langsam: Die Waffenwache
9. IX. Variation VI . Schnell: Begegnung mit Dulzinea
10. X. Variation VII. Ein wenig ruhiger als vorher: Der Ritt durch die Luft
11. XI. Variation VIII. Gemächlich: Die unglückliche Fahrt auf dem venezianischen Nachen
12. XII. Variation IX. Schnell und stürmisch: Kampf gegen vermeintliche Zauberer
13. XIII. Variation X. Viel breiter: Zweikampf mit dem Ritter vom blanken Mond
14. XIV. Finale. Sehr ruhig: Wieder zur Besinnung gekommen
Pierre Fournier (Cello), Ernst Moraweg (Viola), Wiener Philharmoniker (Konzertmeister: Willi Boskovsky), Dirigent / conductor: Clemens Krauss
aufg. / recorded in: 1953

CD 3
1. Till Eulenspiegels lustige Streiche op. 28
2. Don Juan op. 20 – Tondichtung für großes Orchester nach Nikolaus Lenaus dramatischem Gedicht
3. Tod und Verklärung op. 24 – Tondichtung für großes Orchester
Cleveland Orchestra, Dirigent / conductor: George Szell
aufg. / recorded in: 1957

CD 4
Also sprach Zarathustra op. 30 – Tondichtung (frei nach Nietzsche) für großes Orchester
1. I. Einleitung. Feierlich
2. II. Von den Hinterweltlern
3. III. Von der großen Sehnsucht. Bewegter
4. IV. Von den Freuden und Leidenschaften. Bewegt
5. V. Das Grablied. Etwas ruhiger
6. VI. Von der Wissenschaft. Sehr langsam
7. VII. Der Genesende. Energisch
8. VIII. Das Tanzlied
9. IX. Nachtwanderlied
The Royal Philharmonic Orchestra, Dirigent / conductor: Sir Charles Mackerras
aufg. / recorded in: 1993

Hornkonzert Nr. 1 Es-Dur op. 11 / Horn Concerto No. 1 in E flat major op. 11
10. I. Allegro
11. II. Andante
12. III. Rondo: Allegro
Dennis Brain (Horn), Philharmonia Orchestra, Dirigent / conductor: Wolfgang Sawallisch
aufg. / recorded in: 1956

CD 5
Ein Heldenleben op. 40 – Tondichtung für großes Orchester
1. I. Der Held
2. II. Des Helden Widersacher
3. III. Des Helden Gefährtin
4. IV. Des Helden Walstatt
5. V. Des Helden Friedenswerke
6. VI. Des Helden Weltflucht und Vollendung
John Weicher (Violine / violin), Chicago Symphony Orchestra, Dirigent / conductor: Fritz Reiner
aufg. / recorded in: 1954


CD 6
1. Liebeszene (Feuersnot op. 50)
Wiener Philharmoniker, Dirigent / conductor: André Cluytens
aufg. / recorded in: 1958

2. Burleske d-Moll für Klavier und Orchester TrV 145 / Burleske in D Minor for Piano and Orchestra TrV 145
Friedrich Gulda (Klavier / piano), London Symphony Orchestra, Dirigent / conductor: Anthony Collins, aufg. / recorded in: 1954

Violinsonate Es-Dur op. 18 / Violin Sonata in E flat major op. 18
3. I. Allegro, ma non troppo
4. II. Improvisation: Andante cantabile
5. III. Finale: Andante. Allegro
Ginette Neveu (Violine / violin), Gustav Beck (Klavier / piano)
aufg. / recorded in: 1939

CD 7
Vier letzte Lieder
1. Frühling (Hesse)
2. September (Hesse)
3. Beim Schlafengehen (Hesse)
4. Im Abendrot (Eichendorff)
Elisabeth Schwarzkopf (Sopran / soprano), Philharmonia Orchestra, Dirigent / conductor: Otto Ackermann
aufg. / recorded in: 1953

5. Die Nacht (Gilm)
6. Allerseelen (Gilm)
Christa Ludwig (Sopran / soprano), Gerald Moore (Klavier / piano)
aufg. / recorded in: 1957

7. Zueignung (Gilm)
8. Cäcilie (Hart)
9. Traum durch die Dämmerung (Bierbaum)
10. Morgen (Mackay)
Peter Anders (Tenor), Günter Weissenborn (Klavier / piano)
aufg. / recorded in: 1954

11. Ich danke, Fräulein … Aber, der Richtige, wenn’s einen gibt (Arabella)
Lisa della Casa (Arabella, Sopran / soprano), Hilde Güden (Zdenka, Sopran / soprano), Wiener Philharmoniker, Dirigent / conductor: Sir Georg Solti
aufg. / recorded in: 1957

12. Sie woll’n mich heiraten … Und du wirst mein Geliebter sein (Arabella)
Lisa della Casa (Arabella, Sopran / soprano), Dietrich Fischer-Dieskau (Mandryka, Bariton / baritone), Wiener Philharmoniker, Dirigent / conductor: Jospeh Keilberth
aufg. / recorded in: 1958 (live)

CD 8
Der Rosenkavalier op. 59 – Komödie für Musik in drei Aufzügen (Gesamtaufnahme)
The Knight of the Rose op. 59 – Comedy set to music in Three Acts (Complete Recording)
Libretto: Hugo von Hofmannsthal
Uraufführung: 26. Januar 1911, Dresdener Hofoper
Premiere performance: 26 January 1911, Hofoper, Dresden

1. Aufzug / Act 1
1. Einleitung / Introduction
2. Wie du warst! Wie du bist! (Octavian, Marschallin)
3. Lachst du mich aus?...Lach' ich dich aus?
4. Der Feldmarschall sitzt im krowatischen Wald
5. Quinquin, es ist ein Besuch (Marschallin, Haushofmeister / steward, Ochs, Octavian)
6. Selbstverständlich empfängt mich Ihro Gnaden (Ochs, Lakaien / lackeys, Marschallin)
7. Euer Gnaden werden vielleicht verwundert sein (Ochs, Marschallin)
8. Dann ziehen wir ins Palais von Faninal (Ochs, Marschallin, Haushofmeister / steward)
9. Hat sie schon einmal mit einem Kavalier (Ochs, Octavian, Marschallin)
10. Geben mir Euer Gnaden den Grasaff' da
11. I komm‘ glei‘ - Drei arme, adelige Waisen (Octavian, Waisen / orphans, Modistin / milliner, Tierhändler / animal vendor, Marschallin, Valzacchi)
12. Di rigori armato il seno (Ein Sänger / a singer)
13. Als Morgengabe, ganz separatim jedoch (Ochs, Notar / notary, Sänger / singer)
14. Mein lieber Hippolyte) (Marschallin, Valzacchi, Ochs, Annina)
15. Da geht er hin, der aufgeblasene schlechte Kerl (Marschallin)
16. Ach, du bist wieder da! (Marschallin, Octavian)
17. Oh, sei Er gut, Quinquin
18. Die Zeit im Grunde, Quinquin (Marschallin)
19. Mein schöner Schatz will sich traurig machen mit Gewalt? (Octavian, Marschallin)
20. Quinquin, Er soll jetzt geh'n
21. Ich hab' ihn nicht einmal geküßt (Marschallin, Lakaien / lackeys)

Feldmarschallin / Marschallin: Elisabeth Schwarzkopf (Sopran / soprano), Baron Ochs auf Lerchenau: Otto Edelmann (Bassbariton / bass-baritone), Octavian: Christa Ludwig (Sopran / soprano), Herr von Faninal: Eberhard Wächter (Bariton / baritone), Sophie, seine Tochter / his daughter: Teresa Stich-Randall (Sopran / soprano), Marianne: Ljuba Welitsch (Sopran / soprano), Valzacchi: Paul Kuen (Tenor), Annina: Kerstin Meyer (Alt / contralto), Sänger / singer: Nicolai Gedda (Tenor), Polizeikommissar / police inspector: Franz Bierbach (Bass), Haushofmeister der Feldmarschallin / Marschallin’s steward: Erich Majkut (Tenor), Haushofmeister bei Faninal / Faninal’s steward: Gerhard Unger (Tenor), Notar / notary: Harald Pröglhöf (Bass), Wirt / innkeeper: Karl Friedrich (Tenor), Modistin / milliner: Anny Felbermayer (Sopran / soprano), Tierhändler / animal vendor: Gerhard Unger, Waisen / orphans: Schwarzkopf, Ludwig, Felbermayer, Lakaien / lackeys: Unger, Majkut, Wächter, Pröglhöf, Kellner / waiters: Majkut, Unger, Wächter, Bierbach

Philharmonia Chorus, Kinderchöre der Loughton High School for Girls und Bancroft's School / Children’s Choirs of Loughton High School for Girls and Bancroft's School, Philharmonia Orchestra, Dirigent / conductor: Herbert von Karajan
aufg. / recorded in: 1956


CD 9
Der Rosenkavalier (Fortsetzung) / The Knight of the Rose (contd.)

2. Aufzug / Act 2
1. Ein ernster Tag, ein großer Tag! (Faninal, Marianne, Haushofmeister / steward)
2. In dieser feierlichen Stunde der Prüfung (Sophie, Marianne, Chor / chorus)
3. Mir ist die Ehre widerfahren (Octavian, Sophie)
4. Hat einen starken Geruch wie Rosen
5. Wo war ich schon einmal und war so selig?
6. Ich kenn‘ Ihn doch recht wohl, mon Cousin
7. Jetzt aber kommt mein Herr Zukünftiger (Sophie, Faninal, Ochs, Octavian, Marianne)
8. Belieben jetzt vielleicht...ist ein alter Tokaier
9. Möcht' wissen, was ihm dünkt von mir und ihm
10. Wird Sie das Mannsbild da heiraten, ma Cousine? (Ochs, Octavian, Sophie, Faninal, Haushofmeister / steward, Marianne)
11. Mit Ihren Augen voll Tränen (Octavian, Sophie)
12. Herr Baron von Lerchenau! (Annina, Valzacchi, Ochs, Sophie, Octavian)
13. Ich hoff', Er kommt vielmehr jetzt mit mir hinters Haus (Octavian, Ochs, Sophie, Chor / chorus, Annina, Marianne, Faninal)
14. Er muß mich pardonieren (Octavian, Faninal, Sophie)
15. Heirat' den Herrn dort nicht lebendig und nicht tot! (Sophie, Faninal, Octavian, Marianne)
16. Da lieg‘ ich! (Ochs, Chor / chorus)
17. Und doch, muß lachen, wie sich so ein Luder
18. Ohne mich, ohne mich, jeder Tag (Ochs, Annina)
19. Ganz zu Befehl, Herr Kavalier

Feldmarschallin / Marschallin: Elisabeth Schwarzkopf (Sopran / soprano), Baron Ochs auf Lerchenau: Otto Edelmann (Bassbariton / bass-baritone), Octavian: Christa Ludwig (Sopran / soprano), Herr von Faninal: Eberhard Wächter (Bariton / baritone), Sophie, seine Tochter / his daughter: Teresa Stich-Randall (Sopran / soprano), Marianne: Ljuba Welitsch (Sopran / soprano), Valzacchi: Paul Kuen (Tenor), Annina: Kerstin Meyer (Alt / contralto), Sänger / singer: Nicolai Gedda (Tenor), Polizeikommissar / police inspector: Franz Bierbach (Bass), Haushofmeister der Feldmarschallin / Marschallin’s steward: Erich Majkut (Tenor), Haushofmeister bei Faninal / Faninal’s steward: Gerhard Unger (Tenor), Notar / notary: Harald Pröglhöf (Bass), Wirt / innkeeper: Karl Friedrich (Tenor), Modistin / milliner: Anny Felbermayer (Sopran / soprano), Tierhändler / animal vendor: Gerhard Unger, Waisen / orphans: Schwarzkopf, Ludwig, Felbermayer, Lakaien / lackeys: Unger, Majkut, Wächter, Pröglhöf, Kellner / waiters: Majkut, Unger, Wächter, Bierbach

Philharmonia Chorus, Kinderchöre der Loughton High School for Girls und Bancroft's School / Children’s Choirs of Loughton High School for Girls and Bancroft's School, Philharmonia Orchestra, Dirigent / conductor: Herbert von Karajan
aufg. / recorded in: 1956


CD 10
Der Rosenkavalier (Fortsetzung) / The Knight of the Rose (contd.)

3. Aufzug / Act 3
1. Einleitung / introduction
2. Pantomime
3. Hab'n Euer Gnaden noch weitre Befehle? (Wirt / innkeeper, Kellner / waiter, Ochs)
4. Nein, nein! I trink‘ kein‘ Wein (Octavian, Baron)
5. Die schöne Musi!
6. Macht Sie der Wein leicht immer so? (Ochs)
7. Er ist es! Es ist mein Mann!! (Annina, Ochs, Octavian, Wirt / innkeeper, Chor / chorus, Kellner / waiter, Valzacchi)
8. Halt! Keiner rührt sich! (Kommissarius / police inspector, Valzacchi, Octavian, Ochs, Wirt / innkeeper)
9. Zur Stelle! Was wird von mir gewünscht? (Faninal, Ochs, Kommissarius / police inspector, Chor / chorus)
10. Die Braut! Oh was für ein Skandal! (Chor / chorus, Faninal)
11. Sind desto eher im Klaren! (Ochs, Kommissarius / police inspector, Octavian, Wirt / innkeeper)
12. Bin glücklich über Maßen (Ochs, Kommissarius / police inspector, Marschallin, Sophie)
13. Er sieht, Herr Kommissar, das Ganze war halt eine Farce (Marschallin, Kommissarius / police inspector, Sophie, Ochs, Octavian)
14. Bin von so viel Finesse charmiert (Ochs, Marschallin, Sophie)
15. Leupold, wir geh'n! (Ochs, Annina, Chor / chorus, Kellner / waiter, Wirt / innkeeper, Valzacchi)
16. Mein Gott, es war nicht mehr als eine Farce (Sophie, Octavian, Marschallin)
17. Heut' oder morgen oder den übernächsten Tag
18. So schnell hat Sie ihn gar so lieb?
19. Marie Theres'!...Hab' mir's gelobt
20. Ist ein Traum, kann nicht wirklich sein...Spür' nur dich allein (Sophie, Octavian)
21. Sind halt also, die jungen Leut'! (Faninal, Marschallin)
22. Ist ein Traum, kann nicht wirklich sein...Spür nur dich allein (Sophie, Octavian)

Feldmarschallin / Marschallin: Elisabeth Schwarzkopf (Sopran / soprano), Baron Ochs auf Lerchenau: Otto Edelmann (Bassbariton / bass-baritone), Octavian: Christa Ludwig (Sopran / soprano), Herr von Faninal: Eberhard Wächter (Bariton / baritone), Sophie, seine Tochter / his daughter: Teresa Stich-Randall (Sopran / soprano), Marianne: Ljuba Welitsch (Sopran / soprano), Valzacchi: Paul Kuen (Tenor), Annina: Kerstin Meyer (Alt / contralto), Sänger / singer: Nicolai Gedda (Tenor), Polizeikommissar / police inspector: Franz Bierbach (Bass), Haushofmeister der Feldmarschallin / Marschallin’s steward: Erich Majkut (Tenor), Haushofmeister bei Faninal / Faninal’s steward: Gerhard Unger (Tenor), Notar / notary: Harald Pröglhöf (Bass), Wirt / innkeeper: Karl Friedrich (Tenor), Modistin / milliner: Anny Felbermayer (Sopran / soprano), Tierhändler / animal vendor: Gerhard Unger, Waisen / orphans: Schwarzkopf, Ludwig, Felbermayer, Lakaien / lackeys: Unger, Majkut, Wächter, Pröglhöf, Kellner / waiters: Majkut, Unger, Wächter, Bierbach

Philharmonia Chorus, Kinderchöre der Loughton High School for Girls und Bancroft's School / Children’s Choirs of Loughton High School for Girls and Bancroft's School, Philharmonia Orchestra, Dirigent / conductor: Herbert von Karajan
aufg. / recorded in: 1956


Daten
(Documents)

Kurzbeschreibung
Richard Strauss, weltberühmter Konzertdirigent, führender Programmsinfoniker und einer der bedeutendsten Opernkomponisten schuf Werke, die Epoche machten: meisterhafte Tondichtungen, richtungsweisende Orchesterlieder und außerordentlich erfolgreiche Opernwerke, die fester Bestandteil der internationalen Opernhäuser sind. Diese musikalische Hommage zum 150. Geburtstag des Komponisten enthält einige der epochemachenden Kompositionen aller Gattungen seines OEuvres. Neben der Alpensinfonie, Till Eulenspiegel, Don Quixote, Ein Heldenleben, Zarathustra, Don Juan und Tod und Verklärung erklingen auch leisere Töne, darunter die Violinsonate op. 18 oder das Hornkonzert Nr. 2. Unter den Dirigenten, die dieser Kompilation das Gütesiegel in Sachen Strauss-Interpretation verleihen, sind Karl Böhm, Herbert von Karajan, Clemens Krauss, Erich Kleiber, George Szell, Sir Georg Solti und Fritz Reiner. Es handelt es sich samt und sonders um besondere Aufnahmen; es sind unbestrittene Referenzaufnahmen darunter und solche, die zum Kanon der besten Klassikaufnahmen gehören, die je gemacht worden sind, wie zum Beispiel die Gesamtaufnahme des Rosenkavalier - die legendäre Karajan-Aufnahme von 1956 - ein absolutes Highlight der Schallplattengeschichte. Zu den weiteren musikalischen Gratulanten zählen Friedrich Gulda, Dennis Brain, Peter Anders, Dietrich Fischer-Dieskau, Elisabeth Schwarzkopf, Nicolai Gedda, Lluba Welitsch, Christa Ludwig, Gerald Moore, Lisa della Casa.

Inhaltsverzeichnis
CD1
1. Eine Alpensinfonie op. 64
[Nacht. Sonnenaufgang. Der Anstieg. Eintritt in den Wald. Wanderung neben
dem Bache. Am Wasserfall. Erscheinung . Auf blumige Wiesen. Auf der Alm.
Durch Dickicht und Gestrüpp auf Irrwegen. Auf dem Gletscher. Gefahrvolle
Augenblicke. Auf dem Gipfel. Vision. Nebel steigt auf. Die Sonne verdüstert sich
allmählich. Elegie. Stille vor dem Sturm. Gewitter und Sturm, Abstieg. Sonnenuntergang.
Ausklang. Nacht]Staatskapelle Dresden, Dirigent / conductor: Karl Böhm
aufg. / recorded in: 1957
CD2
Don Quixote op. 35 - Fantastische Variationen über ein Thema ritterlichen
Charakters
für großes Orchester
1. I. Introduktion. Mäßiges Zeitmaß: Don Quichotte verliert über der Lektüre der
Ritterromane seinen Verstand und beschließt, selbst fahrender Ritter zu werden.
2. II. Thema. Mäßig: Don Quichotte, der Ritter von der traurigen Gestalt
3. III. Maggiore: Sancho Pansa
4. IV. Variation I. Gemächlich: Abenteuer mit den Windmühlen
5. V. Variation II. Kriegerisch: Der siegreiche Kampf gegen das Heer des großen
Kaisers Alifanfaron
6. VI. Variation III. Mäßiges Zeitmaß: Gespräch zwischen Ritter und Knappen
7. VII. Variation IV. Etwas breiter: Unglückliches Abenteuer mit einer Prozession
von Büßern
8. VIII. Variation V. Sehr langsam: Die Waffenwache
9. IX. Variation VI . Schnell: Begegnung mit Dulzinea
10. X. Variation VII. Ein wenig ruhiger als vorher: Der Ritt durch die Luft
11. XI. Variation VIII. Gemächlich: Die unglückliche Fahrt auf dem venezianischen
Nachen
12. XII. Variation IX. Schnell und stürmisch: Kampf gegen vermeintliche Zauberer
13. XIII. Variation X. Viel breiter: Zweikampf mit dem Ritter vom blanken Mond
14. XIV. Finale. Sehr ruhig: Wieder zur Besinnung gekommen
Pierre Fournier (Cello), Ernst Moraweg (Viola), Wiener Philharmoniker (Konzertmeister: Willi
Boskovsky), Dirigent / conductor: Clemens Krauss
aufg. / recorded in: 1953
CD3
1. Till Eulenspiegels lustige Streiche op. 28
2. Don Juan op. 20 - Tondichtung für großes Orchester nach Nikolaus Lenaus
dramatischem Gedicht
3. Tod und Verklärung op. 24 - Tondichtung für großes Orchester
Cleveland Orchestra, Dirigent / conductor: George Szell
aufg. / recorded in: 1957
CD4
Also sprach Zarathustra op. 30 - Tondichtung (frei nach Nietzsche) für großes
Orchester
1. I. Einleitung. Feierlich
2. II. Von den Hinterweltlern
3. III. Von der großen Sehnsucht. Bewegter
4. IV. Von den Freuden und Leidenschaften. Bewegt
5. V. Das Grablied. Etwas ruhiger
6. VI. Von der Wissenschaft. Sehr langsam
7. VII. Der Genesende. Energisch
8. VIII. Das Tanzlied
9. IX. Nachtwanderlied
The Royal Philharmonic Orchestra, Dirigent / conductor: Sir Charles Mackerras
aufg. / recorded in: 1993
Hornkonzert Nr. 1 Es-Dur op. 11 / Horn Concerto No. 1 in E flat major op. 11
10. I. Allegro
11. II. Andante
12. III. Rondo: Allegro
Dennis Brain (Horn), Philharmonia Orchestra, Dirigent / conductor: Wolfgang Sawallisch
aufg. / recorded in: 1956
CD5
Ein Heldenleben op. 40 - Tondichtung für großes Orchester
1. I. Der Held
2. II. Des Helden Widersacher
3. III. Des Helden Gefährtin
4. IV. Des Helden Walstatt
5. V. Des Helden Friedenswerke
6. VI. Des Helden Weltflucht und Vollendung
John Weicher (Violine / violin), Chicago Symphony Orchestra,
Dirigent / conductor: Fritz Reiner, aufg. / recorded in: 1954
CD6
1. Liebeszene (Feuersnot op. 50)
Wiener Philharmoniker, Dirigent / conductor: André Cluytens
aufg. / recorded in: 1958
2. Burleske d-Moll für Klavier und Orchester TrV 145 / Burleske in D Minor for
Piano and Orchestra TrV 145
Friedrich Gulda (Klavier / piano), London Symphony Orchestra, Dirigent / conductor: Anthony
Collins, aufg. / recorded in: 1954
Violinsonate Es-Dur op. 18 / Violin Sonata in E flat major op. 18
3. I. Allegro, ma non troppo
4. II. Improvisation: Andante cantabile
5. III. Finale: Andante. Allegro
Ginette Neveu (Violine / violin), Gustav Beck (Klavier / piano)
aufg.




Die Top-3 aus der Rubrik Musik
Platz 1
The Masterworks 25 CDs, Beethoven Beethoven
The Masterworks 25 CDs

statt  
€ 39,90 

nur  
€ 9,99

Platz 2
Greatest Hits CD, Leonard Cohen Leonard Cohen
Greatest Hits CD

Preis  € 9,99
Platz 3
Leck mich am Arsch, Marie CD Leck mich am Arsch, Marie CD

statt  
€ 10,20 

nur  
€ 4,95


Top 100 Musik anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Musik > Klassik




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft
Die legendären Beethoven- und Mozartaufnahmen 23 CDs, Alfred Brendel Alfred Brendel
Die legendären Beethoven- und Mozartaufnahmen 23 CDs

statt  
€ 69,90 

nur  
€ 19,95


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen