Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | Sprache:  English Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


   direkt aus dem Katalog bestellen
 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsüberblick

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite >

Schriftgröße: 


Quellen der Menschlichkeit, Hans Grewel u.a.
Quellen der Menschlichkeit, Hans Grewel u.a.


935 723    Hans Grewel u.a.


Quellen der Menschlichkeit


Bibel und Koran erzählen davon, wie Menschen miteinander umgehen können. Sie geben unserem Leben eine Richtung: Sie ermutigen, jeden Menschen auf die ihm eigene unverlierbare Menschlichkeit hin anzusprechen. Christliche und muslimische Autorinnen und Autoren heben in diesem einzigartigen Begegnungsbuch gemeinsam den großen Schatz ihrer heiligen Schriften.


Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung


statt  
€ 19,95 

nur  
€ 5,95
In den Warenkorb


Weitere Titel von Hans Grewel u.a.

Daten
(R) 320 Seiten, gebunden, 21,8 x 15,4 cm (Kösel)

Beschreibung
Bibel und Koran, eine christlich-islamische Einführung
Bibel und Koran erzählen davon, wie Menschen miteinander umgehen können. Sie geben unserem Leben eine Richtung: Sie ermutigen, jeden Menschen auf die ihm eigene unverlierbare Menschlichkeit hin anzusprechen. Christliche und muslimische Autorinnen und Autoren heben in diesem einzigartigen Begegnungsbuch gemeinsam den großen Schatz ihrer heiligen Schriften.

Leseprobe
Die Würde des Menschen ist unantastbar." So steht es in den großen Menschenrechtserklärungen als ein Ideal, als ein Hoffnungsbild, zu dessen Verwirklichung alle Menschen sowie alle Völker und Staaten aufgerufen werden. Alle sollen sich dafür einsetzen, dass jeder Mensch, unabhängig von den besonderen Bedingungen seiner Lebenssituation, menschlich behandelt und in seiner Würde nicht verletzt wird.
Aber die Wirklichkeit sieht anders aus. In vielen Ländern werden Menschen geschlagen, gedemütigt, missbraucht, beraubt, ermordet. Oder sie sterben an Krankheiten, gegen die niemand etwas tut. Sie verhungern, weil Kriege, Naturkatastrophen oder verbrecherische Regierungen ihre Länder zerstört und die Landwirtschaft vernichtet haben. Auch in Deutschland kommt es vor, dass Kinder vernachlässigt oder getötet werden, oder dass Schüler oder Schülerinnen ihre eigenen Mitschüler, Mitschülerinnen und Lehrkräfte mit Fäusten und Waffen bedrohen.
Die Herausgeberinnen und Herausgeber dieses Buches sind davon überzeugt, dass im Grunde seines Herzens jeder Mensch weiß, was Menschlichkeit bedeutet und was man einem Menschen nicht antun darf. Dieses Wissen stammt aus eigener erfahrener Menschlichkeit, aus der Zuwendung der Menschen, die für uns da sind. Und es speist sich aus Erinnerung. Es gibt insbesondere in den Überlieferungen der großen Religionen wunderbare Geschichten, beispielhafte Erzählungen, die in einfachen Bildern zeigen, was menschlich ist und wie Menschen miteinander umgehen. Diese Geschichten, die unserem Leben eine unverwechselbare Richtung geben, dürfen nicht in Vergessenheit geraten. Wir müssen die Erinnerung daran wach halten, sie notfalls neu bekanntmachen. Wir können nicht schweigend zusehen, wie unsere Welt von einem Menschenbild beherrscht wird, in dem Menschlichkeit als ein unbezahlbarer Luxus erscheint. Wir wollen vielmehr dazu ermutigen, jeden Menschen auf die ihm eigene unverlierbare Menschlichkeit hin anzusehen. Wir möchten das Zutrauen zum Menschen und die Hoffnung auf neue Fähigkeiten zur Menschlichkeit nicht aufgeben.
Die Herausgeberinnen und Herausgeber haben aus den Überlieferungen des Christentums und des Islams solche Geschichten herausgesucht, die ihrer Meinung nach nicht vergessen werden dürfen. Diese Erzählungen und Texte drohen nicht mit schrecklichen Bildern von Höllenstrafen und furchtbaren Qualen als Folgen eines sündigen Lebens, sondern sie ermutigen uns, uns einfach auf das von Gott geschenkte Leben in Mitmenschlichkeit einzulassen. Dass wir nur" mit christlichen und islamischen Erzählungen beginnen, hat vor allem den praktischen Grund, dass wir überhaupt einmal anfangen wollten, solche urbildlichen Geschichten zusammenzustellen. Auch die Überlieferungen der anderen Religionen enthalten solche Texte, die nicht verloren gehen dürfen und die es wert sind, in gleicher Weise zusammengestellt und gemeinschaftlich gelesen zu werden. Vielleicht wird dieses Lesebuch eines Tages einen Nachfolger haben: ein wirklich interreligiöses Lesebuch für alle Menschen. Denn es gibt nur eine Menschheit.
Übrigens sind die erläuternden Beiträge dieses Buches nicht mit den Namen der jeweiligen Verfasserinnen oder Verfasser gekennzeichnet. Wir haben alle Texte gemeinschaftlich besprochen und so lange überarbeitet, bis alle Mitglieder der Projektgruppe zustimmen konnten. Es wäre sehr schön, wenn diese ermutigenden Geschichten gemeinschaftlich von Christen und Muslimen, auch mit Angehörigen anderer Religionen, gelesen werden könnten. Gemeinschaftliche Erinnerung ist der beste Schutz gegen die Verletzungen der Menschlichkeit, gegen die wir protestieren.
Das Buch ist so aufgebaut, dass man es nicht in gerader Linie von vorne nach hinten durchlesen muss. Man kann jederzeit mittendrin" beginnen mit dem, was gerade aktuell ist oder was einen besonders interessiert. Der oft unterschiedliche Stil der einzelnen Beiträge ergibt sich aus dem unterschiedlichen literarischen Charakter unsere

Einsteiger/Laien





Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft
Christianisierung im Mittelalter, L.E. v. Padberg L.E. v. Padberg
Christianisierung im Mittelalter

statt  
€ 19,90 

nur  
€ 5,95


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen