Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | direkt aus dem Katalog bestellen | Sprache: Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsübersicht

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Kunst > Bildbände

Schriftgröße: 


Kleopatra und die Caesaren, Ortrud Westheider
Kleopatra und die Caesaren, Ortrud Westheider


935 905    Ortrud Westheider


Kleopatra und die Caesaren


An keiner anderen Frau der Weltgeschichte hat sich die Phantasie so entzündet wie an Kleopatra: staatsmännische Herrscherin, betörende Geliebte, Mutter königlicher Kinder. Sie fesselte Caesar und Mark Anton, die beiden größten Römer ihrer Zeit, und nahm sich wegen des dritten, Augustus, das Leben. Bernard Andreae argumentiert, dass die Marmorstatue eine exakte Kopie der Kleopatra-Skulptur aus dem 46 v. Chr. geweihten Venustempel des Gaius Julius Caesar ist. Sie wird in einen Kreis antiker Werke gestellt, die diese Diskussion einer breiteren Öffentlichkeit nahebringen. Der zweite Teil des Bandes widmet sich den Kleopatra-Deutungen der bildenden Künstler des 16. bis 19. Jahrhunderts, die das Urteil der Nachwelt in bekannten Szenen aus dem Leben Kleopatras spiegeln.


Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung


Preis € 15,90
In den Warenkorb


Weitere Titel von Ortrud Westheider

Daten
262 S., 22 x 27 cm, geb. (Hirmer)

Beschreibung
An keiner anderen Frau der Weltgeschichte hat sich die Phantasie so entzündet wie an Kleopatra: staatsmännische Herrscherin, betörende Geliebte, Mutter königlicher Kinder. Sie fesselte Caesar und Mark Anton, die beiden größten Römer ihrer Zeit, und nahm sich wegen des dritten, Augustus, das Leben.
Bernard Andreae nimmt in diesem Buch die Herausforderung des italienischen Philologen Licinio Glori an, der 1955 die seither oft zurückgewiesene und doch immer wieder virulente Hypothese aufstellte, eine berühmte antike Darstellung der Aphrodite, die so genannte "Venus vom Esquilin" in den Kommunalen Museen Roms, stelle in Wahrheit Kleopatra VII. dar. Bernard Andreae argumentiert, dass die Marmorstatue eine exakte Kopie der Kleopatra-Skulptur aus dem 46 v. Chr. geweihten Venustempel des Gaius Julius Caesar ist. Sie wird in einen Kreis antiker Werke gestellt, die diese Diskussion einer breiteren Öffentlichkeit nahebringen. Der zweite Teil des Bandes widmet sich den Kleopatra-Deutungen der bildenden Künstler des 16. bis 19. Jahrhunderts, die das Urteil der Nachwelt in bekannten Szenen aus dem Leben Kleopatras spiegeln. Kleopatra VII. (69 - 30 v. Chr.) war die letzte, aber keineswegs geringste Herrscherin in einer dreitausendjährigen komplexen Dynastiegeschichte ägyptischer Pharaonen - Gottkönigen, die den Zusammenhalt der Gesellschaft im reichsten Land der antiken Welt garantierten. Kleopatra wurde von ihrem Volk als Königin der Könige verehrt. Sie versuchte, in ihrer von größten Umwälzungen geprägten Zeit den Bestand ihres Reiches zu sichern und die Herrschaft an ihre Nachkommen weiterzugeben, von denen der älteste, zur Weltherrschaft bestimmt, mit 17 Jahren hingerichtet wurde, der zweite und der dritte jung starben, das vierte Kind jedoch, Kleopatra Selene, zur Königin von Mauretanien aufstieg.




Die Top-3 aus der Rubrik Kunst
Platz 1
Leonardo da Vici (Sonderausgabe), Johannes Nathan / Frank Zöllner Johannes Nathan / Frank Zöllner
Leonardo da Vici (Sonderausgabe)

Preis  € 14,99
Platz 2
Der Teppich von Bayeux (Sonderausgabe), D. M. Wilson D. M. Wilson
Der Teppich von Bayeux (Sonderausgabe)

statt geb. Originalausgabe  
€ 24,95 

Sonderausgabe  
€ 14,95

Platz 3
Balthus Cats and Girls (Sonderausgabe) Balthus Cats and Girls (Sonderausgabe)

statt geb. Originalausgabe  
€ 49,80 

Sonderausgabe  
€ 14,95


Top 100 Kunst anzeigen

Suchen Sie auch nach:
Skulptur

Weitere Artikel aus der Rubrik Kunst > Bildbände




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen