Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | Sprache:  English Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


   direkt aus dem Katalog bestellen
 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsüberblick

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Zeitgeschichte > 1914 bis 1949

Schriftgröße: 


Der Rußland-Komplex - Die Deutschen und der Osten 1900 - 1945, Gerd Koenen
Der Rußland-Komplex - Die Deutschen und der Osten 1900 - 1945, Gerd Koenen


937 319    Gerd Koenen


Der Rußland-Komplex - Die Deutschen und der Osten 1900 - 1945


'Selten ist die Ambivalenz im deutschen Verhältnis zu Rußland so scharf herausgearbeitet worden, wie von Koenen. Sein glänzend geschriebenes Buch will die Frage beantworten, warum die beiden extremen politischen Bewegungen und Ideologien des 20. Jahrhunderts sich gerade in Rußland und Deutschland entwickelt haben und zur Macht gelangt sind.' (Heinrich August Winkler, Süddeutsche Zeitung)


Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung


statt  
€ 29,90 

nur  
€ 19,95
In den Warenkorb


Weitere Titel von Gerd Koenen

Daten
(R) 528 S., 13 x 21 cm, geb. (C.H. Beck) Sonderausgabe

Beschreibung
Gerd Koenen hat die Geschichte der deutschen Ostorientierung zwischen 1900 und 1945 erforscht und in seinem glänzend geschriebenen Buch umfassend dargestellt. Das Spannungsfeld aus Überlegenheits- und Minderwertigkeitsgefühlen, aus heftigen Attraktionen und Phobien, das er eindrucksvoll rekonstruiert, war nicht nur Nährboden für totalitäre Ideologien wie für kulturelle Neuschöpfungen. Es war auch Ausdruck eines Grundkonflikts der Deutschen, die sich erst nach 1945 und einem zweiten verlorenen Weltkrieg endgültig von der Vision einer Zukunft im "Osten" verabschiedet haben.
Seit dem Mittelalter hat der "Osten" immer wieder die Phantasie der Deutschen entzündet. Am Ende des 19. Jahrhunderts und in der Epoche der beiden Weltkriege entstand geradezu ein Russland-Komplex , der eine deutsche Ostorientierung noch einmal zu einer ernsthaften Alternative für den "langen Weg nach Westen" (Heinrich August Winkler) werden ließ. Die siegreiche Oktoberrevolution schien nicht wenigen Zeitgenossen nur der Auftakt zu noch größeren Ereignissen zu sein, und es waren keineswegs nur Kommunisten, die in einer engen Zusammenarbeit mit dem bolschewistischen Russland eine Chance für Deutschland sahen, dem Diktat der Siegermächte von Versailles möglichst bald zu entkommen. Gleichzeitig aber brachen sich auch rassistische Ressentiments gegen Slawen und besonders die Ostjuden immer wieder Bahn. Am Ende dieser Epoche beherrschen dann mit den "Lebensraum"-Konzepten der Nationalsozialisten Expansions- und Vernichtungspläne den deutschen Russland-Komplex .

Autorenporträt
Gerd Koenen, geboren 1944 in Marburg, Studium der Geschichte und Politik in Tübingen und Frankfurt/M. und dabei vom SDS 1967 bis zu den maoistischen Zirkeln der 70er Jahre das volle Programm des linksradikalen Aktivismus absolviert. Später hat er als Lektor, Journalist, wissenschaftlicher Mitarbeiter Lew Kopelews sowie als freier Schriftsteller gearbeitet. Zahlreiche Buchveröffentlichungen.




Die Top-3 aus der Rubrik Zeitgeschichte
Platz 1
Tausend Tage bei der ›Asche‹ - Unteroffiziere in der NVA, Christian Th. Müller Christian Th. Müller
Tausend Tage bei der ›Asche‹ - Unteroffiziere in der NVA

statt  
€ 30,00 

nur  
€ 14,90

Platz 2
Überschwere Panzerprojekte. Konzepte und Entwürfe der Wehrmacht, M. Fröhlich M. Fröhlich
Überschwere Panzerprojekte. Konzepte und Entwürfe der Wehrmacht

Preis  € 29,90
Platz 3
Danzig 1930-1945 - Das Ende einer freien Stadt, D. Schenk D. Schenk
Danzig 1930-1945 - Das Ende einer freien Stadt

statt  
€ 30,00 

nur  
€ 9,99


Top 100 Zeitgeschichte anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Zeitgeschichte > 1914 bis 1949




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft
Die Beseitigung der Arbeitslosigkeit im Dritten Reich - Unter besonderer Berücksichtigung der Aufrüstung, F. Reinhardt u.a. F. Reinhardt u.a.
Die Beseitigung der Arbeitslosigkeit im Dritten Reich - Unter besonderer Berücksichtigung der Aufrüstung

statt  
€ 16,95 

nur  
€ 7,95

Facetten des Terrors, Karl Heinz Roth Karl Heinz Roth
Facetten des Terrors

statt  
€ 20,00 

nur  
€ 9,99

Der erste Weltkrieg 1914-1918 (Sonderausgabe), D. Stevenson D. Stevenson
Der erste Weltkrieg 1914-1918 (Sonderausgabe)

Preis  € 19,95
Ich habe nur noch den Wunsch, Scharfrichter oder Henker zu werden, Henry Bernhard (Hrsg.) Henry Bernhard (Hrsg.)
Ich habe nur noch den Wunsch, Scharfrichter oder Henker zu werden

statt  
€ 29,95 

nur  
€ 1,00

Hjalmar Schacht - Aufstieg und Fall von Hitlers mächtigstem Bankier (Taschenbuch), Ch. Kopper Ch. Kopper
Hjalmar Schacht - Aufstieg und Fall von Hitlers mächtigstem Bankier (Taschenbuch)

statt geb. Originalausgabe  
€ 24,90 

Taschenbuch  
€ 12,90

Attentate und Repressionen - Ausgewählte Dokumente zur zyklischen Eskalation im besetzten Frankreich 1941/42, Regine M. Delacor Regine M. Delacor
Attentate und Repressionen - Ausgewählte Dokumente zur zyklischen Eskalation im besetzten Frankreich 1941/42

statt  
€ 45,50 

nur  
€ 4,99


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen