Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | direkt aus dem Katalog bestellen | Sprache: Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsübersicht

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Theologie > Nichtchristliche

Schriftgröße: 


Mithras - Kult und Mysterium, Manfred Clauss
Mithras - Kult und Mysterium, Manfred Clauss


937 478    Manfred Clauss


Mithras - Kult und Mysterium


Der Sonnengott Mithras stand seit dem frühen römischen Kaiserreich im Mittelpunkt eines Kultes, der den Menschen Hilfe im Alltag und Erlösung nach dem Tod versprach. Die Mithras-Verehrung konkurrierte lange mit dem Christentum, bevor sie 4 n. Chr. von diesem langsam verdrängt wurde. Clauss gibt hier einen umfassenden Überblick über die Mysterien, die Herkunft und die Anhängerschaft des Kultes, der bis heute Rätsel aufgibt.


Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung


Preis € 29,99
In den Warenkorb


Weitere Titel von Manfred Clauss

Daten
192 Seiten, zahlr. s/w-Fotos, Format 17 x 24 cm, gebunden.

Kurzbeschreibung
Der Kult des Sonnengottes Mithras verbreitete sich seit der frühen Kaiserzeit im gesamten Imperium Romanum. Er versprach den Menschen Hilfe im Alltag und Erlösung nach dem Tod.
Vor allem unter römischen Soldaten war die Religion sehr verbreitet - die Zeugnisse dafür finden sich im gesamten Mittelmeerrau bis nach Gallien und Germanien hinein. Die Mithras-Verehrung stand lange Zeit in unmittelbarer Konkurrenz zum Christentum und wurde erst seit dem 4. Jahrhundert n. Chr. allmählich vom christlichen Glauben verdrängt. Im Mittelpunkt des Kultes stand die rituelle Tötung eines Stiers durch Mithras, die wir von zahlreichen Reliefs aus den Mithräen im gesamten Imperium kennen.

Autorenporträt
Manfred Clauss, geb. 1945, ist Professor für Alte Geschichte an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt/Main. Arbeitsschwerpunkte: Geschichte der römischen Kaiserzeit und die Sozialgeschichte der Antike.




Die Top-3 aus der Rubrik Theologie
Platz 1
Die Frauen der Reformatoren, Hartmut Ellrich Hartmut Ellrich
Die Frauen der Reformatoren

statt  
€ 12,95 

nur  
€ 6,99

Platz 2
Aberglaube und Astrologie - Was taugen Horoskope?, Th. Much Th. Much
Aberglaube und Astrologie - Was taugen Horoskope?

statt  
€ 21,90 

nur  
€ 6,99

Platz 3
Der Koran - In der Übertragung von Friedrich Rückert Der Koran - In der Übertragung von Friedrich Rückert

Preis  € 7,95

Top 100 Theologie anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Theologie > Nichtchristliche




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen