Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | Sprache:  English Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


   direkt aus dem Katalog bestellen
 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsüberblick

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Zeitgeschichte > 1914 bis 1949

Schriftgröße: 


Danzig 1930-1945 - Das Ende einer Freien Stadt, D. Schenk
Danzig 1930-1945 - Das Ende einer Freien Stadt, D. Schenk



Danzig 1930-1945 - Das Ende einer Freien Stadt, D. Schenk


938 139    D. Schenk


Danzig 1930-1945 - Das Ende einer Freien Stadt


Die Nationalsozialisten wollten Danzig, nach dem 1. Weltkrieg unter Mandat des Völkerbundes, heim ins Reich holen. Schon ab 1930 wurden sie zu einer politisch bedeutenden Kraft in der Stadt. Leidtragende waren die polnische Minderheit, die Danziger Juden sowie alle Menschen in Opposition zum Nazi-Regime. Sie wurden schikaniert, unterdrückt, verfolgt, in Schutzhaft genommen, vertrieben oder umgebracht. Abertausende verloren ihr Leben. Am Ende des Kriegs war die Altstadt eine Ruinenlandschaft. Dieter Schenk schildert anschaulich Aufstieg, Terror und Ende der NS-Herrschaft in Danzig. Ergänzt wird dies durch zahlreiche, historisch seltene Fotos.



Preis € 30,00
In den Warenkorb


Weitere Titel von D. Schenk

Daten
224 S., zahlr. Abb., 21 x 24 cm, geb. (C.H. Links)

Kurzbeschreibung
Geschichte einer Schicksalsstadt des 20. Jahrhunderts

Beschreibung
Nach dem verlorenen Ersten Weltkrieg musste das Deutsche Reich Teile seiner östlichen Gebiete an den wiedererstandenen Staat Polen abtreten, die Stadt Danzig wurde unter das Mandat des Völkerbundes gestellt und zur Freien Stadt erklärt. Diese unpopuläre Entscheidung ermöglichte es konservativen und reaktionären Kreisen in den folgenden Jahren, mit der Parole, Danzig unter allen Umständen "heim ins Reich" holen zu wollen, Stimmen und politische Unterstützung für sich zu gewinnen. So stieg die NSDAP ab 1930 zu einer politisch bedeutenden Kraft in der Stadt empor.
Dieter Schenk dokumentiert den dortigen Aufstieg der Nationalsozialisten und schildert, wie Pressefreiheit und Parlamentarismus beseitigt, politische Parteien abgeschafft, Juden bekämpft, politische Gegner ermordet, in "Schutzhaft " genommen oder zur Flucht gezwungen wurden. Aus der Danziger Perspektive schildert er die Ereignisse im September 1939, als Hitler die Freie Stadt benutzte, um den Überfall auf Polen und damit den Zweiten Weltkrieg zu beginnen. Schließlich befasst sich Schenk mit dem Untergang Danzigs 1945, als die Rote Armee Danzig einnahm und zu einem großen Teil zerstörte.

Autorenporträt
Dieter Schenk, geb. 1937, war als Kriminaldirektor im Bundeskriminalamt jahrelanger Berater des Auswärtigen Amtes in Fragen der Sicherheit des diplomatischen Dienstes im Ausland; 1989 schied er auf eigenen Antrag aus dem Polizeidiest aus. Seit 1998 ist Dieter Schenk Honorarprofessor der Universität Lodz mit einem Lehrauftrag für Geschichte des Nationalsozialismus. Im Jahr 2012 wurde er mit dem polnischen Ehrenpreis "Kustos des Nationalen Gedenkens" (Kustosz Pamiêci Narodowej) ausgezeichnet.




Die Top-3 aus der Rubrik Zeitgeschichte
Platz 1
Tausend Tage bei der ›Asche‹ - Unteroffiziere in der NVA, Christian Th. Müller Christian Th. Müller
Tausend Tage bei der ›Asche‹ - Unteroffiziere in der NVA

statt  
€ 30,00 

nur  
€ 14,90

Platz 2
Überschwere Panzerprojekte. Konzepte und Entwürfe der Wehrmacht, M. Fröhlich M. Fröhlich
Überschwere Panzerprojekte. Konzepte und Entwürfe der Wehrmacht

Preis  € 29,90
Platz 3
Danzig 1930-1945 - Das Ende einer freien Stadt, D. Schenk D. Schenk
Danzig 1930-1945 - Das Ende einer freien Stadt

statt  
€ 30,00 

nur  
€ 9,99


Top 100 Zeitgeschichte anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Zeitgeschichte > 1914 bis 1949




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen