Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | Sprache:  English Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


   direkt aus dem Katalog bestellen
 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsüberblick

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Belletristik > Krimis

Schriftgröße: 


Mörderisches Erbe. Wie das Böse in unsere Köpfe kam, Hans Günter Gassen
Mörderisches Erbe. Wie das Böse in unsere Köpfe kam, Hans Günter Gassen


938 422    Hans Günter Gassen


Mörderisches Erbe. Wie das Böse in unsere Köpfe kam


Obwohl wir in einer aufgeklärten Gesellschaft leben, sind Gewalt und Mord immer noch allgegenwärtig. Doch woran liegt es, dass wir augenscheinlich nichts lernen? Bestimmen etwa die Erfahrungen unserer Vorfahren noch heute unser Verhalten? Hans Günter Gassen erklärt, wie derartige Verhaltensmuster über tausende von Generationen erhalten konnten und zeigt, welche Konsequenzen dies hat.


Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung


Preis € 24,90
In den Warenkorb


Weitere Titel von Hans Günter Gassen

Daten
224 Seiten, s/w-Abbildungen, Format 15 x 22 cm, gebunden.

Kurzbeschreibung
Obwohl wir in einer aufgeklärten Gesellschaft leben, sind Gewalt und Mord immer noch allgegenwärtig. Doch woran liegt es, dass wir augenscheinlich nichts lernen? Bestimmen etwa die Erfahrungen unserer Vorfahren noch heute unser Verhalten? Hat sich das Töten unauslöschlich in unsere Gene und Gehirne eingeprägt? Hans Günter Gassen erklärt, wie derartige Verhaltensmuster über tausende von Generationen erhalten konnten und zeigt, welche Konsequenzen dies hat.

Beschreibung
Obwohl wir doch eigentlich aus den Fehlern der Geschichte lernen sollten, sind kriegerische Auseinandersetzungen immer noch an der Tagesordnung. Und obwohl wir in einer aufgeklärten Gesellschaft leben, scheinen Gewalt und Mord nicht vermeidbar zu sein.
Doch woran liegt das? Bestimmen etwa die Erfahrungen prähistorischer Jäger noch heute unser Verhalten? Hat sich seit damals das Töten als Methode zur Konfliktlösung so in Gene und Gehirne eingeprägt, dass alle Versuche unser Verhalten zu ändern, vergeblich sind?
Hans Günter Gassen erklärt, wie derart komplexe Verhaltensmuster als Atavismen über tausende von Generationen konserviert werden konnten. Und er zeigt, dass wir zum einen die Erziehung zum Guten nicht vernachlässigen dürfen, zum anderen aber auch Wehrhaftigkeit gegen jede Form von Gewalt stärken müssen.

Autorenporträt
Hans Günter Gassen, geb. 1938, war Professor für Biochemie an der TU Darmstadt und Beauftragter für Biotechnologie des Landes Hessen. Er ist Herausgeber der internationalen Zeitschrift Biotechnology Journal und Verfasser zahlreicher Sachbücher.




Die Top-3 aus der Rubrik Belletristik
Platz 1
Selten so gelacht! Das Superbuch der Witze Selten so gelacht! Das Superbuch der Witze

Preis  € 4,99
Platz 2
Blattschuss! Das Buch der Jägerwitze, Gerald Drews Gerald Drews
Blattschuss! Das Buch der Jägerwitze

Preis  € 4,95
Platz 3
Die besten Weihnachtswitze ... Humor ist, wenn man trotzdem lacht Die besten Weihnachtswitze ... Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Preis  € 5,99

Top 100 Belletristik anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Belletristik > Krimis




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen