Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | direkt aus dem Katalog bestellen | Sprache: Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsübersicht

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Zeitgeschichte > Ab 1949

Schriftgröße: 


Die Gestapo nach 1945, Mallmann / Angrick (Hrsg.)
Die Gestapo nach 1945, Mallmann / Angrick (Hrsg.)


939 220    Mallmann / Angrick (Hrsg.)


Die Gestapo nach 1945


Die Gestapo verkörpert wie keine andere Organisation das nationalsozialistische Terrorsystem. 1945 war sie als Institution zwar zerschlagen, die meisten ihrer Mitarbeiter aber hatten überlebt. Wie verhielten sie sich in der Nachkriegszeit? Wie ging die deutsche Gesellschaft und Justiz mit ihnen um? 15 renommierte Autoren untersuchen Themenkreise und exemplarische Einzelschicksale von Gestapo-Angehörigen. So verbindet sich das Reizthema ›Gestapo‹ mit der ebenso öffentliches Interesse weckenden Täterforschung.


Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung


Preis € 24,95
In den Warenkorb


Weitere Titel von Mallmann / Angrick (Hrsg.)

Daten
368 S., 22,2 x 15,2 cm, geb. (WBG)

Beschreibung
1945 war die Institution Gestapo zwar zerschlagen, doch die meisten ihrer Mitarbeiter lebten noch, und ihre Verbrechen wurden nunmehr erst im ganzen Ausmaß sichtbar. Wie verhielten und positionierten die Täter sich in der Nachkriegszeit? Und wie verhielt sich die deutsche Gesellschaft ihnen gegenüber? Welche Bilder machte sie sich von den Tätern? Wie ging die Justiz mit ihnen um? Wurden die Verbrechen angemessen gesühnt? So lauten die Leitfragen des Buches. 15 renommierte Autoren untersuchen diese Fragen auch an exemplarischen Einzelschicksalen von Gestapo-Angehörigen.
Mit Beiträgen von Andrej Angrick, Jochen Böhler, Bernhard Brunner, Martin Cüppers, Akim Jah, Jan Kiepe, Peter Klein, Stephan Linck, Klaus-Michael Mallmann, Jürgen Matthäus, David M. Mintert, Jacek Andrzej M ynarczyk, Gerald Steinacher, Stephen Tyas und Annette Weinke.




Die Top-3 aus der Rubrik Zeitgeschichte
Platz 1
Beutepanzer unterm Balkenkreuz, W. Regenberg u.a. W. Regenberg u.a.
Beutepanzer unterm Balkenkreuz

statt  
€ 14,95 

nur  
€ 7,99

Platz 2
Adolf Hitlers ‘Mein Kampf’ - Geschichte, Auszüge, Kommentare (Sonderausgabe), W. Maser W. Maser
Adolf Hitlers ‘Mein Kampf’ - Geschichte, Auszüge, Kommentare (Sonderausgabe)

statt geb. Originalausgabe  
€ 18,00 

Sonderausgabe  
€ 9,99

Platz 3
Was will Putin?, S. Berndt S. Berndt
Was will Putin?

Preis  € 19,95

Top 100 Zeitgeschichte anzeigen

Suchen Sie auch nach:
1945

Weitere Artikel aus der Rubrik Zeitgeschichte > Ab 1949




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen