Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | Sprache:  English Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


   direkt aus dem Katalog bestellen
 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsüberblick

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite >

Schriftgröße: 


Die Donau - Kulturschätze an einem europäischen Strom, Bernhard Schütz
Die Donau - Kulturschätze an einem europäischen Strom, Bernhard Schütz


940 004    Bernhard Schütz


Die Donau - Kulturschätze an einem europäischen Strom


Die Donau hat ebenso wie der Rhein als überregionale natürliche Lebensader die Geschichte, Kunst und Kultur Mitteleuropas in besonderem Maße befördert und geprägt. Dies gilt vor allem für den Oberlauf des Flusses durch Süddeutschland und Österreich bis nach Ungarn, wo er mit seiner dichten Folge von Kunstdenkmälern höchsten Ranges in Stadt und Land eine kulturgeographische Einheit bildet. Zu den prägnanten Höhepunkten gehören vor allem die imposanten Abteien und Stifte, in denen geistliche und weltliche Ambitionen abendländischer Kultur und Kunst glanzvoll Gestalt annehmen: Weltenburg, St. Florian, Melk, Göttweig u.a. Das spektakuläre Flußpanorama von Budapest beschließt dieses Porträt der Kunstlandschaft Donau, die in ihrem Unterlauf durch die Balkanländer ins Schwarze Meer einen anderen Charakter annimmt. Neben den Denkmälern behandelt der Text künstlerische, historische oder literarische Themen, so etwa die Donauschule, Donaumonarchie oder das Nibelungenlied, sowie Persönlichkeiten wie Agnes Bernauer oder Prinz Eugen in knappen Exkursen.


Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung


Preis € 29,90
In den Warenkorb


Weitere Titel von Bernhard Schütz

Daten
264 S., 36 x 24 cm, geb. (Hirmer)

Kurzbeschreibung
Die Donau verbindet eine schier endlose Reihe hochkarätiger Kunstdenkmäler von Mittel- bis Südosteuropa. Der Bildband "Die Donau Kulturschätze an einem europäischen Strom" präsentiert die prunkvollen Residenzen, prächtigen Schlösser und monumentalen Klöster entlang des Flusses in 214 Farbabbildungen und beleuchtet deren kunstgeschichtliche Bedeutung. Spannende Exkurse zur Geschichte der Agnes Bernauer oder der österreichischen Donaumonarchie bieten kurze Einblicke in das Leben an der Donau.

Beschreibung
Ein Bildband über die Donau von deren Ursprung bis nach Budapest
Die Donau spielt in der Geschichte wie auch in der europäischen Kunst und Kultur eine zentrale Rolle. Der zweitlängste Fluss Europas durchschneidet den Kontinent von West nach Ost und verbindet zehn Staaten, bevor er in das Schwarze Meer mündet. Von seinem Ursprung im Schwarzwald bis zur ungarischen Hauptstadt Budapest prägte er eine besondere Kunst- und Kulturlandschaft: An den Ufern des Stroms entstanden Klöster, Kirchen, Residenzen, Burgen und Schlösser von einzigartigem kunsthistorischem Wert. Erstmals widmet sich ein eigener Bildband der Donau und schickt den Leser auf eine außergewöhnliche Reise vom Ursprung in Donaueschingen über die habsburgische Kaiserstadt Wien bis zum Budapester Ufer-Panorama. Ab hier ändert sich das Bild. Die Landschaft zwischen der ungarischen Hauptstadt und der Mündung des Flusses beeindruckt durch ihre wilde Schönheit, doch die kulturgeschichtliche Bedeutung ist gering. Deshalb spart der Bildband Die Donau diesen Abschnitt aus.
Spätgotik und Barock: Meisterwerke an der Donau
Stilistisch sind die Bauwerke, die der Bildband über die Donau präsentiert, vor allem durch zwei Epochen geprägt: Viele der Gebäude an den Ufern des Stroms gehören zu den Meisterwerken der Spätgotik und des Barock. Als filigranes Beispiel spätgotischer Architektur ragt der Turm des Stephansdoms, der sogenannte "Steffel", hoch über die Dächer Wiens auf. Das Wahrzeichen der österreichischen Hauptstadt beherbergt die "Pummerin" eine der größten freischwingenden Kirchenglocken der Welt und zählt zu den Weltwundern der Architektur. Der Bildband Die Donau ordnet den Dom und seine gotische Ausstattung in den kunsthistorischen Kontext ein und knüpft eine Verbindung zu den Wiener Kirchen seiner Epoche.
Einen ganz anderen Stil repräsentiert die Benediktinerabtei Weltenburg. Das älteste Kloster Bayerns liegt malerisch in einer Flussschleife an den schroffen Felswänden des Donaudurchbruchs. Berühmt ist es vor allem wegen der Ausstattung der Klosterkirche: Die Deckenfresken der Brüder Asam zählen zu den Höhepunkten barocker Malerei.
Einzigartige Fotografien für den Bildband Die Donau
Die Aufnahmen im Bildband Die Donau sind viel mehr als normale Fotos. Der Fotograf Achim Bunz bereiste mehr als zwei Jahre lang die Städte, Klöster und Residenzen entlang des Flusses und erstellte zahllose Bilder aus verschiedensten Perspektiven. Mit modernster digitaler Technik verknüpfte er einzelne Aufnahmen zu spektakulären Gesamtansichten. Damit ermöglicht er einen beeindruckenden Rundum-Blick auf eine Landschaft oder in einen kompletten Kirchen-Innenraum, der sonst dem Betrachter an Ort und Stelle vorbehalten bleibt.
Spannende Exkurse in das Leben an der Donau
Neben den kunstgeschichtlichen Denkmälern wirft der Bildband Die Donau auch einen Blick auf das Leben in und um die Bauwerke und erzählt spannende Geschichten, die sich am Ufer des Flusses zugetragen haben. Ein kurzer Exkurs schildert das Schicksal der Badertochter Agnes Bernauer, die als Geliebte des Herzogs Albrecht III. in der Donau ertränkt wurde. Die Donaumonarchie, zu der auch die legendäre Kaiserin Elisabeth gehörte, ist nur eines der weiteren Themen, die die Exkurse des Bildbandes beleuchten. Gehen Sie auf eine Reise quer durch Europa und lassen Sie sich faszinieren von der imposanten Uferkulisse zwischen Donaueschingen und Budapest. Dieser Bildband und die Donau werden auch Sie in ihren Bann ziehen.

Rezension
"Prachtvoll bebildert. "
Südwestpresse





Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen