Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | Sprache:  English Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


   direkt aus dem Katalog bestellen
 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsüberblick

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Hobby und Technik > Bahn und Verkehr

Schriftgröße: 


Eisenbahnplakate (Sonderausgabe), Thierry Favre
Eisenbahnplakate (Sonderausgabe), Thierry Favre



Eisenbahnplakate (Sonderausgabe), Thierry Favre



Eisenbahnplakate (Sonderausgabe), Thierry Favre


940 577    Thierry Favre


Eisenbahnplakate (Sonderausgabe)


Als die Eisenbahntechnik in den 1850er Jahren weltweit Fuß faßte, beschränkte sich der Schienentransport noch weitgehend auf Güter. Erst nach 1895 nahm die Bedeutung des Personenverkehrs zu: Eine wohlhabende Kundschaft nutzte nun die internationalen Verbindungen, und die Eisenbahngesellschaften versuchten fortan, mit Hilfe der Werbung ein größeres Publikum für die Reise mit dem Zug zu gewinnen. Im Vergleich zu Schifffahrtsgesellschaften, die vor allem die Schönheit ihrer Passagierdampfer anpriesen, setzte die Eisenbahn auf eine andere Botschaft. Auf farbenfrohen Plakaten stand das Reisen an sich im Vordergrund. Exotische Reiseziele, die man mit dem Zug erreichen konnte, appellierten an das Fernweh der Menschen, und weltläufige, elegant gekleidete Damen und Herren auf dem Perron luden förmlich dazu ein, selbst in einem der komfortablen Speise- und Schlafwagen Platz zu nehmen. Die Plakatgestaltung übernahmen über Jahrzehnte hinweg renommierte Künstler, darunter Mucha, Cassandre oder später Fix-Masseau. Der vorliegende Band versammelt die Vielfalt grafischer Plakatkunst, die nicht nur damals erheblich zum Erfolg der Eisenbahn beitrug, sondern bis heute Publikum und Leser in ihren Bann zieht.


Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung


Preis € 24,90
In den Warenkorb


Weitere Titel von Thierry Favre

Daten
(SA) 184 S., 25 x 31 cm, geb. (Hirmer)

Kurzbeschreibung
Über 200 Eisenbahnplakate aus aller Welt laden zur Reise durch die Zeiten ein. In großformatigen Abbildungen werden die grafischen Meisterwerke aus hundert Jahren präsentiert. Der begleitende Text erzählt die Geschichte dieser faszinierenden Technik, die unsere Welt von Grund auf veränderte.

Beschreibung
Als die Eisenbahntechnik in den 1850er Jahren weltweit Fuß fasste, beschränkte sich der Schienentransport noch weitgehend auf Güter. Erst nach 1895 nahm die Bedeutung des Personenverkehrs zu: Eine wohl -habende Kundschaft nutzte nun die internationalen Verbindungen, und die Eisenbahngesellschaften versuchten fortan, mit Hilfe der Werbung ein größeres Publikum für die Reise mit dem Zug zu gewinnen.
Im Vergleich zu Schifffahrtsgesellschaften, die vor allem die Schönheit ihrer Passagierdampfer anpriesen, setzte die Eisenbahn auf eine andere Botschaft. Auf farbenfrohen Plakaten stand das Reisen an sich im Vordergrund. Exotische Reiseziele, die man mit dem Zug erreichen konnte, appellierten an das Fernweh der Menschen, und weltläufige, elegant gekleidete Damen und Herren auf dem Perron luden förmlich dazu ein, selbst in einem der komfortablen Speise- und Schlafwagen Platz zu nehmen. Die Plakatgestaltung übernahmen über Jahrzehnte hinweg renommierte Künstler, darunter Mucha, Cassandre oder später Fix-Masseau.
Der vorliegende Band versammelt die Vielfalt grafischer Plakatkunst, die nicht nur damals erheblich zum Erfolg der Eisenbahn beitrug, sondern bis heute Publikum und Leser in ihren Bann zieht.




Die Top-3 aus der Rubrik Hobby und Technik
Platz 1
Rheingold - Die Geschichte eines Luxuszuges, F. Ernst F. Ernst
Rheingold - Die Geschichte eines Luxuszuges

Preis  € 5,00
Platz 2
Schützenpanzer Marder - Die technische Dokumentation des Waffensystems, H. P. Lohmann u.a. H. P. Lohmann u.a.
Schützenpanzer Marder - Die technische Dokumentation des Waffensystems

statt  
€ 39,90 

nur  
€ 19,99

Platz 3
Der perfekte Rosenführer mit Wolf Gartenschere, A. Beales A. Beales
Der perfekte Rosenführer mit Wolf Gartenschere

Preis  € 9,99

Top 100 Hobby und Technik anzeigen

Suchen Sie auch nach:
Eisenbahn

Weitere Artikel aus der Rubrik Hobby und Technik > Bahn und Verkehr




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen