Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | Sprache:  English Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


   direkt aus dem Katalog bestellen
 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsüberblick

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Zeitgeschichte > Ab 1949

Schriftgröße: 


Der Kalte Krieg, Alexander Emmerich
Der Kalte Krieg, Alexander Emmerich


941 203    Alexander Emmerich


Der Kalte Krieg


Der nukleare Erstschlag war jahrzehntelang der Alptraum der Menschheit und beängstigend real. Vor allem in den kritischen Wochen des Jahres 1962 stand die Zukunft der Welt auf Messers Schneide. Die USA und Russland lagerten bald genug Atomwaffen für die Ausrottung der Menschheit. In dem bebilderten Überblick schildert Alexander Emmerich die Ereignisse aus der deutschen Perspektive. Er entwirft ein Panorama des Lebens im Zeichen des weltumspannenden Konflikt.


Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung


Preis € 9,95
In den Warenkorb


Weitere Titel von Alexander Emmerich

Daten
176 Seiten, broschiert, zahlr. Abb., 21,9 x 16,3 cm (Theiss)

Beschreibung
Erstmals aus deutscher Perspektive
- Fundierter Überblick: kompetent, klar und anschaulich
- Mit Zeittafel, Übersichtskarte, Register
Der nukleare Erstschlag war jahrzehntelang der Alptraum der Menschheit und beängstigend real. Vor allem in den kritischen Wochen des Jahres 1962 stand die Zukunft der Welt auf Messers Schneide. Die USA und Russland lagerten bald genug Atomwaffen für die Ausrottung der Menschheit. In dem bebilderten Überblick schildert Alexander Emmerich die Ereignisse aus der deutschen Perspektive. Er entwirft ein Panorama des Lebens im Zeichen des weltumspannenden Konflikts: Angst und Hass krochen in alle Bereiche des Lebens. Feindbilder und Ideologien durchzogen Schulbücher, Filme und Nachrichtensendungen. In den Sportstadien von Olympia boykottierten sich in den achtziger Jahren Ost und West und der Wettlauf zum Mond wurde ein ideologisch aufgeladener, erbitterter Kampf um die Vorherrschaft im All.

Autorenporträt
Alexander Emmerich, Jg. 1974, studierte Mittlere und Neuere Geschichte an der Universität Heidelberg. Er promovierte über das Leben des Deutsch-Amerikaners John Jacob Astor, den Gründer des berühmten New Yorker Hotels Waldorf-Astoria und Amerikas erster Millionär. Am Heidelberg Center for American Studies war Alexander Emmerich vier Jahre lang Wissenschaftlicher Mitarbeiter und leitete ein Forschungsprojekt zur deutschen Auswanderung nach Nordamerika. Er ist Autor mehrerer Sachbücher zur amerikanischen Geschichte und leitet heute eine Agentur für Wissenschaftsmarketing in Heidelberg.

Inhaltsverzeichnis
Inhalt
Der Kalte Krieg der Systeme
Warum war dieser Krieg kalt?...7
Die Aufteilung der Welt 9
Systemkonflikt Ost gegen West 11
Wer hat den Kalten Krieg -gewonnen?...13
Interpretationen des Konflikts 14
Das Zeitalter des Kalten Krieges
Ursprünge, 1917 1947 17
Stalins Aufstieg zur Macht .28
Die Entkolonisierung 32
Die Teilung der Welt, 1947 1955 34
Die doppelte Staatsgründung 44
Tauwetter und Eskalation, 1953 1961 50
Mao Tse-tung 62
Höhepunkt und Wendepunkt, 1961/62 66
Protokoll des Mauerbaus 74
Widerstand und Verlagerung, 1962 1972 79
Frankreichs Krieg in Indochina 84
Koexistenz und neue Konfrontationen, 1973 1985 95
Die Friedensbewegung 102
Johannes Paul II. Ein Mann aus dem Ostblock wird zum Papst gewählt 108
Das Ende des Kalten Krieges, 1985 1991 113
Der größte anzunehmende Unfall Der Super-GAU in Tschernobyl 120
Michail Gorbatschow 132
Die Welt nach dem Kalten Krieg 136
Die Welt im Kalten Krieg
Die Atombombe 139
Die Organisation der blockfreien Staaten 144
Das Manhattan Project 145
Friedliche Koexistenz 147
Das Gleichgewicht des Schreckens 148
Spione und Spionage 149
Nationale Symbolik 152
Der internationale Sport im Spannungsfeld des Kalten Krieges 154
Der Kalte Krieg im Film 158
Billy Wilders 1 2 3 160
Der Kalte Krieg im Weltall 162
Radio Free Europe 164
Literatur 167
Register 169
Bildnachweis/Impressum 173

Einsteiger/Laien




Die Top-3 aus der Rubrik Zeitgeschichte
Platz 1
Tausend Tage bei der ›Asche‹ - Unteroffiziere in der NVA, Christian Th. Müller Christian Th. Müller
Tausend Tage bei der ›Asche‹ - Unteroffiziere in der NVA

statt  
€ 30,00 

nur  
€ 14,90

Platz 2
Überschwere Panzerprojekte. Konzepte und Entwürfe der Wehrmacht, M. Fröhlich M. Fröhlich
Überschwere Panzerprojekte. Konzepte und Entwürfe der Wehrmacht

Preis  € 29,90
Platz 3
Danzig 1930-1945 - Das Ende einer freien Stadt, D. Schenk D. Schenk
Danzig 1930-1945 - Das Ende einer freien Stadt

statt  
€ 30,00 

nur  
€ 9,99


Top 100 Zeitgeschichte anzeigen

Suchen Sie auch nach:
Messer

Weitere Artikel aus der Rubrik Zeitgeschichte > Ab 1949




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen