Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | Sprache:  English Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


   direkt aus dem Katalog bestellen
 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsüberblick

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Belletristik > Romane

Schriftgröße: 


Sperrfort Verle - Autobiografischer Roman über die Alpenfront im Ersten Weltkrieg, Luis Trenker
Sperrfort Verle - Autobiografischer Roman über die Alpenfront im Ersten Weltkrieg, Luis Trenker


942 149    Luis Trenker


Sperrfort Verle - Autobiografischer Roman über die Alpenfront im Ersten Weltkrieg


Überarbeitete Neuausgabe von Sperrfort Rocca Alta. Mit einem militärhistorischen Begleittext. Im Werk Verle, das in der damaligen Zeit als ein technisches Wunderwerk aus Beton und Stahl gilt, erlebt Trenker im Mai 1915 bei der Beschießung durch die italienische Belagerungsartillerie seine Feuertaufe. Trenkers Roman erschien erstmals 1938 unter dem Namen Sperrfort Rocca Alta und wurde dem Zeitgeist entsprechend als Heldenroman gehandelt. Die Erlebnisberichte Trenkers schildern bildhaft den Untergang des Habsburger Reiches am Beispiel einer Werksbesatzung mit unterschiedlichsten Nationalitäten, Religionen und Charakteren wieder. Mit teilweise bislang unveröffentlichtem Bildmaterial.



Preis € 26,00
In den Warenkorb


Weitere Titel von Luis Trenker

Daten
304 S., zahlr. Fotos und Dokumente, 14 x 21 cm, geb. (morisel)

Beschreibung
Der Südtiroler Bergführer und Architekturstudent Luis Trenker rückt zu Beginn des Ersten Weltkriegs als Festungsartillerist in ein Sperrfort an der österreichisch-italienischen Grenze ein. Im Werk Verle, das in der damaligen Zeit als ein technisches Wunderwerk aus Beton und Stahl gilt, erlebt Trenker im Mai 1915 bei der Beschießung durch die italienische Belagerungsartillerie seine Feuertaufe. Ein Jahr lang ist die Besatzung meist wehrlos dieser Bombardierung ausgesetzt, nicht jeder erweist sich dieser Nervenbelastung als gewachsen...
Trenkers autobiografischer Roman erschien erstmals 1938 unter dem Namen Sperrfort Rocca Alta und wurde dem damaligen Zeitgeist entsprechend als Heldenroman gehandelt. Bei heutiger Betrachtung spiegeln die Erlebnisberichte Trenkers bildhaft den Untergang des Habsburger Reiches am Beispiel einer Werksbesatzung mit unterschiedlichsten Nationalitäten, Religionen und Charakteren wieder.
Begleittext (ca. 100 Seiten): "Werk Verle und Sperrfort Rocca Alta - Fakten, Hintergründe und Legenden" von Rolf Hentzschel, der vor 15 Jahren sein erstes Buch über die österreichischen Hochgebirgsfestungen veröffentlichte und als ausgewiesener Kenner ihrer Geschichte gilt. Zahlreiche Zitate aus historischen Quellen lassen die damaligen Ereignisse lebendig werden. Besondere Aufmerksamkeit wurde hierbei den Biografien und Schicksalen der handelnden Personen gewidmet. Umfangreiches, teilweise bislang unveröffentlichtes Bildmaterial illustriert sowohl die damalige Kriegstechnik als auch den Kampf um diese Gebirgsfestung.

Autorenporträt
Luis Trenker (1892-1990) war Architekt, Bergsteiger, Schauspieler, Regisseur und Schriftsteller. Mit seinen Kinofilmen, insbesondere Filmen wie" Der Berg ruft", "Der verlorene Sohn" und "Der Rebell" schrieb er deutsche Filmgeschichte. Die Erlebnisse im Ersten Weltkrieg verarbeitete er in seinen Romanen. Seine Verfilmung von "Berge in Flammen" im Jahr 1931 war nicht nur ein internationaler Erfolg sondern zählt bis heute zu den beeindruckensten Darstellungen des Alpenkriegs.




Die Top-3 aus der Rubrik Belletristik
Platz 1
Blattschuss! Das Buch der Jägerwitze, Gerald Drews Gerald Drews
Blattschuss! Das Buch der Jägerwitze

Preis  € 4,95
Platz 2
Selten so gelacht! Das Superbuch der Witze Selten so gelacht! Das Superbuch der Witze

Preis  € 4,99
Platz 3
Die besten Weihnachtswitze ... Humor ist, wenn man trotzdem lacht Die besten Weihnachtswitze ... Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Preis  € 5,99

Top 100 Belletristik anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Belletristik > Romane




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen