Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | Sprache:  English Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


   direkt aus dem Katalog bestellen
 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsüberblick

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Zeitgeschichte > 1914 bis 1949

Schriftgröße: 


Vertreibung und Vertreibungsverbrechen 1945-1948 - Kulturstiftung der Deutschen Vertriebenen
Vertreibung und Vertreibungsverbrechen 1945-1948 - Kulturstiftung der Deutschen Vertriebenen


942 628


Vertreibung und Vertreibungsverbrechen 1945-1948 - Kulturstiftung der Deutschen Vertriebenen


Der bereits 1974 erstellte Bericht wurde bis 1982 aus politischen Gründen unter Verschluss gehalten. Er beruht auf der Auswertung des im Bundesarchiv liegenden umfangreichen Quellenmaterials. Die Dokumentation enthält zudem 45 bisher unveröffentlichte, erschütternde Erlebnisberichte, die von dem tragischen Geschehen - Flucht, Vertreibung, Ausweisung, Deportation, Massenmord - im deutschen Osten wie auch in den deutsch besiedelten Gebieten Ostmittel- und Südosteuropas am Ende des Zweiten Weltkrieges zeugen.


Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung


Preis € 29,80
In den Warenkorb


Daten
392 S., 16 x 23 cm, kart. (o. A.)

Beschreibung
Der abschließende Bericht der im Bundesarchiv in Koblenz erarbeiteten Dokumentation über Verbrechen und Unmenschlichkeiten, die an Deutschen im Zuge der Vertreibung begangen worden sind. Dieser bereits 1974 erstellte Bericht wurde bis 1982 von der SPD/FDP-Bundesregierung aus politischen Gründen unter Verschluß gehalten. Er beruht auf der Auswertung des im Bundesarchiv liegenden Quellenmaterials: etwa 10.000 Erlebnisberichte aus der Ostdokumentation, etwa 18.000 Gemeindeschicksalsberichte sowie Materialien der katholischen Diözesanarchive sowie des Suchdienstes des Deutschen Roten Kreuzes.
Die Dokumentation enthält zudem 45 bisher unveröffentlichte, erschütternde Erlebnisberichte, die von dem tragischen Geschehen Flucht, Vertreibung, Ausweisung, Deportation im deutschen Osten wie auch in den deutsch besiedelten Gebieten Ostmittel- und Südosteuropas am Ende des Zweiten Weltkrieges zeugen, von dessen Folgen bis heute ganz Europa gezeichnet ist.

Inhaltsverzeichnis
Inhalt
Geleitwort des Bundesministers des Innern
Vorbemerkung
I. Dokumentation von Vertreibungsverbrechen
(Bericht des Bundesarchivs vom 28. Mai 1974 zum Erlaß des Bundesministers des Innern vom 16. Juli 1969) /
II. Quellen zur Geschichte von Flucht, Vertreibung und Eingliederung in den staatlichen Archiven in der Bundesrepublik Deutschland /
Die Sammlungen der Ost-Dokumentation im Bundesarchiv, Baden-Württemberg, Freistaat Bayern, Landesarchiv Berlin, Staatsarchiv Bremen, Staatsarchiv Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz , Schleswig-Holstein
III. Erlebnisberichte
Dok. 1 Evakuierung aus Königsberg, Flucht über Pillau und Stutthof nach Nickelswalde, Transport über See nach Dänemark, Internierung
Dok. 2 Flucht unter Luftangriffen aus Königsberg und von Pillau über See mit der Göttingen , Beobachtungen des Untergangs der Wilhelm Gustloff , Ankunft in Swinemünde und Weitertransport nach Güstrow/Mecklenburg
Dok. 3 Flucht aus dem Kreis Heiligenbeil über das Haff nach Pillau, Seetransport über Gdingen nach Kopenhagen, Internierung in Dänemark, Ankunft in Niedersachsen 1947
Dok. 4 Unmenschliche Kriegsführung der Russen in Ostpreußen 1945, die Vorfälle von Metgethen und Gr. Heydekrug
Dok. 5 Die letzten Tage auf Gut Garbnicken (Kreis Bartenstein), Flucht über Haff und Nehrung über Pommern nach Brandenburg, Ankunft in Holstein April 1945
Dok. 6 Vergeblicher Fluchtversuch aus Königsberg über Metgethen und Powayen vor eindringenden sowjetischen Truppen, Erlebnisse unmittelbar hinter der Front im Raume Königsberg/Labiau, Fall Königsbergs und Rückkehr in die Stadt, Verhältnisse inKönigsberg, Krankenhausaufenthalt und Tätigkeit als Hilfsschwester, Abtransportnach dem Westen im Herbst 1948
Dok. 7 Flucht aus Königsberg bis Danzig, Überrollung durch die Russen, Rückkehr nachKönigsberg, Verelendung, Rettung vor Hungertod in Litauen, Ausreise in den Westen 1951
Dok. 8 Flucht aus dem Kreis Neidenburg, Überrollung durch die Russen, Lageraufenthalte, Abtransport aus Königsberg, über Brandenburg nach Niedersachsen im Herbst 1948
Dok. 9 Flucht und Überrollung durch die Russen im Kreis Neidenburg, Mißhandlungen, Rückkehr in die Heimat, Verschleppung von Angehörigen, Zwangsarbeit, Gefangenenlager, Entlassung Ende 1945
Dok.10 Flucht aus dem Kreis Neidenburg, Ergreifung durch die Russen im Kreis Osterode, erneuter Fluchtversuch, Mißhandlungen durch Russen und Polen, Flucht in den Westen 1947
Dok.11 Treck nach Osterode, Mißhandlungen durch die Russen, Selbstmordversuch, Verschleppung über Zichenau bis über die Wolga in das Dongebiet, Typhusepidemie im Lager Antrazit, Krankentransport nach Przemysl und Rückkehr nach Deutschland 1946
Dok.12 Überrollung durch die Russen Januar 1945




Die Top-3 aus der Rubrik Zeitgeschichte
Platz 1
Tausend Tage bei der ›Asche‹ - Unteroffiziere in der NVA, Christian Th. Müller Christian Th. Müller
Tausend Tage bei der ›Asche‹ - Unteroffiziere in der NVA

statt  
€ 30,00 

nur  
€ 14,90

Platz 2
Danzig 1930-1945 - Das Ende einer freien Stadt, D. Schenk D. Schenk
Danzig 1930-1945 - Das Ende einer freien Stadt

statt  
€ 30,00 

nur  
€ 9,99

Platz 3
Überschwere Panzerprojekte. Konzepte und Entwürfe der Wehrmacht, M. Fröhlich M. Fröhlich
Überschwere Panzerprojekte. Konzepte und Entwürfe der Wehrmacht

Preis  € 29,90

Top 100 Zeitgeschichte anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Zeitgeschichte > 1914 bis 1949




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Kunden, die dieses Produkt gekauft

haben, haben ebenfalls gekauft
Als die Soldaten kamen. Die Vergewaltigung deutscher Frauen am Ende des Zweiten Weltkriegs, M. Gebhardt M. Gebhardt
Als die Soldaten kamen. Die Vergewaltigung deutscher Frauen am Ende des Zweiten Weltkriegs

Preis  € 21,99

Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen