Zur Startseite | Login | Newsletter | Bote | Kontakt | Sprache:  English Schweizerisch Deutsch  

Rhenania Buchversand Startseite


   Suche:  

  
  


   Zum Warenkorb

0 Artikel
ansehen | zur Kasse


   direkt aus dem Katalog bestellen
 Überblick:

So kürzen wir ab

geb.  =  fester Einband
R  =  Restauflage
M  =  Mängelexemplar
SA  =  Sonderausgabe
Tb.  =  Taschenbuch

Erweiterte Suche

Mit der erweiterten Suche genau nach Autor, Titel, Verlag und Schlagwörtern suchen.

Einkaufszettel

Mit dem Einkaufszettel direkt aus dem Katalog bestellen. Einfach die Artikelnummer eingeben.

Sortimentsüberblick

Unser komplettes Sortiment auf einen Blick.

Bote

Legen Sie einen Boten an und lassen Sie sich von uns ganz nach Ihrem Bedarf über neue Produkte informieren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und lassen sich über Neuheiten und Preissenkungen per E-Mail informieren.

Katalog per Post

Bestellen Sie unseren Katalog einfach per Post.

Mitglied im BVH und BDV


Startseite > Theologie > Christliche

Schriftgröße: 


Der Dogmenwahn, H.-W. Kubitza
Der Dogmenwahn, H.-W. Kubitza


943 933    H.-W. Kubitza


Der Dogmenwahn


Scheinprobleme der Theologie. Holzwege einer angemaßten Wissenschaft. Ist die Theologie als „gläubige Wissenschaft“ nicht längst ein Relikt aus vergangener Zeit? Kubitza benennt das Elend der Theologie.


Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung Artikel ist vorrätig, sofortige Auslieferung


Preis € 19,95
In den Warenkorb


Weitere Titel von H.-W. Kubitza

Daten
400 S., 15,7 x 21,8 cm, geb. (Tectum)

Beschreibung
Die Theologie steht an Universitäten unter Denkmalschutz. Und wenig hilfreich scheinen auch die Beiträge zu sein, die die Theologie zu einer modernen Weltsicht beisteuern kann. Denn wo andere Fakultäten seit der Aufklärung die Welt real verändert haben, wird es in der Theologie schon als Innovation gefeiert, wenn ein alter Holzweg von Zeit zu Zeit mit viel verbalem Aufwand wieder frei geräumt oder eine neue Schule begründet wird. Ist die Theologie als gläubige Wissenschaft nicht eigentlich ein Relikt aus längst vergangener Zeit? Und was bedeutet es für das Ansehen einer Universität, wenn sie ein Fachgebiet in ihren Reihen duldet, dessen Vertreter nicht einmal in der Lage sind, ihren Gegenstand nachzuweisen? Womit beschäftigen sich Theologen an staatlichen Universitäten überhaupt? Heinz-Werner Kubitza, selbst gelernter Theologe , macht sich auf in die Parallelwelten aktueller Dogmatiken und spürt den verschlungenen Denkwegen moderner Universitätstheologen hinterher. Kubitza benennt das Elend der Theologie, die Scheinprobleme und Scheinlösungen einer an Bibel und theologische Tradition gefesselten und selbsternannten Wissenschaft, die sich zwangsläufig immer wieder in innere Widersprüche verstricken muss und der es unmöglich ist, sich aus den theologischen Fesselspielen aus eigener Kraft wieder zu befreien. Und der Leser staunt, welche absurden Denkwege hoch gehandelte Theologen auch heute noch weitgehend kritiklos beschreiten, und wie sie verzweifelt versuchen, den löcherigen Kahn der Theologie schwimmfähig zu halten.

Autorenporträt
Dr. Heinz-Werner Kubitza ist seit fast 20 Jahren Inhaber des Tectum Wissenschaftsverlags in Marburg. Er hat in Frankfurt, Tübingen, Bonn und Marburg evangelische Theologie studiert und dort auch promoviert. Schon im Studium hat er sich intensiv mit dem Problem des historischen Jesus beschäftigt und dabei theologisch quasi hinter die Kulissen geschaut. Daneben war er aber auch in Kirchengemeinden viele Jahre ehrenamtlich aktiv und ist so auch mit der psychischen Gestimmtheit von Gläubigen bestens vertraut. Kubitza ist Fördermitglied der Giordano Bruno Stiftung, die sich für Aufklärung und eine humanistische Ethik einsetzt.




Die Top-3 aus der Rubrik Theologie
Platz 1
Die Engel-Bibel - Das Alte und Neue Testament - illustriert mit Engel-Darstellungen alter Meister - Leder mit Goldprägung und Kopfgoldschnitt Die Engel-Bibel - Das Alte und Neue Testament - illustriert mit Engel-Darstellungen alter Meister - Leder mit Goldprägung und Kopfgoldschnitt

statt  
€ 99,00 

nur  
€ 39,90

Platz 2
Petrus - Sein Leben, sein Wirken, seine Zeit, C.-P. März C.-P. März
Petrus - Sein Leben, sein Wirken, seine Zeit

Preis  € 2,95
Platz 3
Jesus aus dem Nahen Osten - Ein libanesischer Christ erzählt, wie sich orientalische Sitten und Gebräuche in der Bibel in dem Alltag Jesu widerspiegeln, Abraham M. Rihbany Abraham M. Rihbany
Jesus aus dem Nahen Osten - Ein libanesischer Christ erzählt, wie sich orientalische Sitten und Gebräuche in der Bibel in dem Alltag Jesu widerspiegeln

statt  
€ 14,90 

nur  
€ 4,99


Top 100 Theologie anzeigen


Weitere Artikel aus der Rubrik Theologie > Christliche




Kundenbewertungen

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Ihre Bewertung:

Ihre Meinung:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht): Pseudonym/Spitzname:

Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien

Meinung jetzt veröffentlichen


Zurück


Newsletter kostenlos abonnieren
Hier E-Mail-Adresse eingeben:
 
Los


Über uns     Sicherheit und Datenschutz     AGB     Impressum

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. event. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen